Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Win XP: Ärger mit CTFMON.EXE

Ich habe Ärger mit dieser überflüssigen CTFMON.EXE. Da ich öfter mal mehrere englische Seiten geöffnet habe, bremst das Ding gnadenlos aus.

Nun findet man im Netz ja reichlich Hilfen, wie man das Teil entfernt.

Mein Problem ist folgendes:
Wie in dem Link unter Punkt 7 zu erkennen, soll ich "Gemeinsam genutzte Office-Features" anklicken, um dann weiterzufahren. Das finde ich bei mir aber nicht.  :rolleyes: Ich habe Office 2000 Premium. Siehe Anhang (hoffe groß genug).
Wo steckt "Gemeinsam genutzte Office-Features"?  :-X

Klick mich



Das Ding einfach nur zu deaktivieren nützt ja nichts, da es immer wieder kommt.



Antworten zu Win XP: Win XP: Ärger mit CTFMON.EXE:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

ich entferne diese ctfmon.exe immer aus dem Autostart.

Habe noch keine Nachteile bemerkt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke Euch, aber das habe ich alles schon gemacht. Das Teil ist beim nächsten Neustart ja bloß trotzdem wieder da.  :-\

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

msconfig ausführen , dan in Systemstart Haken raus !! ??
Ich nehme immer Tuneup2006 (Prgramme die mit System gestartet werden) , das zeigt ALLE Startdaten an .
www.tuneup.de   (30 Tage = Test)

« Letzte Änderung: 23.12.06, 11:22:33 von HCK »

Mit "msconfig" funktionierte es immer nicht, da war das Teil nach dem Start immer wieder zurück. Mit "Tune up" (wohl eh ein tolles Programm) hat es jetzt aber geklappt. Das Teil läuft nicht wieder mit. Das hilft mir ja erstmal, bis ich gefunden habe, wo bei mir "Gemeinsam genutzte Office-Features" zu finden sind.

Ihr habt ein Mädel vor Weihnachten wieder glücklich gemacht.  :)

An dieser Stelle mal ein Dank an all die lieben Helfer hier immer. Euch allen ein schönes Weihnachtsfest!

LG
Marillion 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke , ein Lob ist immer gern gesehen ...  :-[():-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Würde da mal unter dem Punkt Office Tool nachsehen

Hier gibt es eine gute Anleitung von MS wie du es richtig entfernen kannst  ;)
http://support.microsoft.com/kb/282599/DE/

Hi! Ich kann Marillions Frage perfekt nachvollziehen, wie viele andere. Das Problem entsteht wohl bei Office 2000 (keine "Gemeinsam genutzte Office-Features" aufgelistet) in Kombi mit Windows XP (verursacht das Problem).
Workaround:
1) ctmon.exe im Taskmanager (Strg+Alt+Entf) entfernen.
2) im Windows Explorer unter Extras: Ordneroptionen: Ansicht: Verstecke Dateien und Ordner: alle .. anzeigen.
3) Umbenennung der Dateierweiterung (z.B. in .exe1) erst in C:\WINDOWS\dllcache\ctfmon.exe, 
4) dann auch in C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
(nur nach 3) wird ctfmon nicht mehr automatisch erneuert.)
5) 2) wieder rückgängig machen.
Ich habs jetzt frisch ausprobiert, bisher erst eine "nette" Windows-Warnung. Andernfalls mach ichs alles rückgängig. Bei Problemen melde ich mich hier bald wieder.

Hier noch die englischsprachige Lösung durch Umbenennung:
http://www.experts-exchange.com/Operating_Systems/WinXP/Q_21120285.html
bzw. weil man sich beim zweiten Besuch registrieren soll: http://snipurl.com/163d3 als Kürzel von:
http://209.85.135.104/search?q=cache:I9r1fmN1TqgJ:www.experts-exchange.com/Operating_Systems/WinXP/Q_21120285.html+Get+ridf+of+ctfmon.exe&hl=de&gl=de&ct=clnk&cd=1&client=firefox-a

Personally, I recommend against disabling ctfmon.exe. But if you really want to get rid of it:
CTRL+ALT+DEL, select ctfmon.exe and hit DEL.
First browse to C:\Windows\dllcache and RENAME the file called ctfmon.exe to ctfmon.exe1 (notice the 1 included in the extention)
Now browse to C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe and RENAME the file to something like ctfmon.exe1
The dllcache file has to be renamed to prevent windows from placing a fresh copy of ctfmon in the system32 folder when you delete it...
Windows will warn you some time after you've renamed the file in system32. This is because it won't find the original ctfmon.exe in dllcache.
If Windows keeps on giving you warnings, you can restore previous situation by renaming both files back to ctfmon.exe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Meine persönliche (deutsche) Anleitung, ctfmon zu entfernen:

Die Datei gehört zur "Alternativen Benutzereingabe", welche als "Gemeinsam genutztes Office-Feature" installiert wurde.

Um CTFMon.exe dauerhaft zu entfernen, muss man über die Systemsteuerung -> Software ->Microsoft Office markieren
Feature hinzufügen oder entfernen > Erweiterte Anpassungen den Eintrag
"Alternative Benutzereingabe" im Feature
"Gemeinsam genutzte…"
als "nicht verfügbar" markieren.

Weiter, wenn vorhanden, die Treiber der Alternativen Benutzereingabe entfernen.
 
Systemsteuerung > Regions- und Sprachoptionen > Sprachen > Details
Alle Treiber außer den normalen Tastaturtreiber löschen.

Weiterhin 2 DLLs deinstallieren:

Start -> Ausführen
Regsvr32.exe /u msimtf.dll > Enter
und
Regsvr32.exe /u msctf.dll > Enter

Damit idst diese bremsende und für "Otto Normal" unnütze  Datei dauerhaft entfernt.
Jürgen

Sorry, Jürgen, aber das ist ja die bekannte MS-Anleitung für Office 2003/XP. Marillions und meine Kniffelfrage und mein vorgeschlagener Lösungsversuch beziehen sich aber wie gesagt auf Office 2000.

Übrigens ist bei mir ctfmon immer noch nicht wieder gekehrt trotz gelegentlichen Starts von Word (statt Open Office) und es sind weder Systemprobleme noch Windows-Warnungen aufgetaucht.

Zur Klärung: Die englische Beschreibung oben in meiner #8 soll nur meine Quelle belegen; in meiner deutschen Beschreibung sollte das gleiche stehen. Schritt 2+5 sind nur da um versteckte Systemdateien sichtbar und wieder unsichtbar zu machen, falls das (ungewöhnlicherweise) nicht schon der Fall ist.
Es geht also im Prinzip nur darum den versteckten dllcache zu finden und dort ctfmon.exe in ctfmon.exe1 umzubenennen, damit sich die danach gelöschte Datei nicht mehr erneuern kann.
Vielleicht reicht es danach auch, ctfmon in msconfig zu deaktivieren anstatt auch im C:\WINDOWS\system32 die ctfmon.exe in ctfmon.exe1 umzubenennen?

Letzte Meldung: Also ctfmon ist nach wie vor inaktiv und mein System stabil: Operation gelungen :-)


« Win ME: MultibootWin XP: Mailen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...