Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: Hab seit gestern SecurityTool auf dem PC nichts geht mehr

Seit gestern hat mein Mann auf seinem PC Windows XP 'Security Tool' drauf. Das ist glaub ich selber ein Trojaner!! Es wurde vor ein paar Tagen ein neuer Drucker "Cannon" installiert" Kann es mit dem zusammenhängen? Nichts geht mehr. Man kann kaum den PC abschalten. Was machen? Bitte helft uns. Vielen Dank


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 5-6 Jahre alt.


Letze Aenderungen bevor der Fehler auftrat:

Ich habe neue Hardware installiert: Andere Hardware



Antworten zu Windows XP: Hab seit gestern SecurityTool auf dem PC nichts geht mehr:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also von Canon gibt es solche Tools nicht. Den Rechner mal nach Viren, Spyware etc scannen.

Auch mal mit HijackThis ein Logfile erstellen und hier posten.

http://www.chip.de/downloads/HijackThis_13011934.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wäre das übliche vorgehen hier nicht besser? wenn man dann noch ein image fertigt,hat man hinterher mehr entspannung.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo D. Düsentrieb, ned devine und g1!
Mein Mann und ich sind ältere Rentner und kennen uns mit Fachausdrücken nicht so gut aus. Bitte einfache Wörter benutzen. Also im Moment bin ich auf meinem PC. Auf dem von meinem Mann kann man nichts mehr tun!!! Es kommen soviele Fenster von diesem "Hacker???" und wenn man eines schliessen will, öffnet sich schon wider ein anderes das z.B. anzeigt wieviele Trojaner auf dem PC sind und dass jemand versucht unsere Kreditkarte zu knacken etc.etc. Alles hirnverrückte Meldungen! Den PC runterfahren geht nur: Strom raus. Auch auf der Taskleiste kann man das Symbol nicht löschen und mit Ctrl/Alt und Del geht auch nichts. Kommen in keine Programme rein etc. Ich wüsste nicht wie man Hijack This machen soll wenn ja gar nichts mehr geht???? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo

Zitat
Mein Mann und ich sind ältere Rentner und kennen uns mit Fachausdrücken nicht so gut aus

Es werden ja auch keine solchen Fachbegriffe verwendet, wenn man richtig liest und auf die Links klickt, oder? ->

http://www.trojaner-board.de/81432-securitytool-security-tool-entfernen.html

Abgesehen davon deutet alles auf ein veraltetes, nicht-aktuelles System sowie auf eine schwache Antivirensoftware hin. ;)

Im obigen Link zu Trojaner-board.de sind sämtliche Einträge von "Security-Tool" samt Pfad aufgelistet. Diese lassen sich allesamt von Hand einer nach dem anderen beenden und löschen ;)

UserProfile = Dein Benutzername, Application Data = Anwendungsdaten und die "Hosts" sind unter C:\Windows\system32\drivers\etc - hosts.

Die Eintäge->
HKEY_CURRENT_USER\Software\Security Tool
sowie
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "4946550101"

erreicht man, indem man die "Windowstaste" + "R" gleichzeitig drückt, dann in das Eingabefeld >   regedit   < eingibt, ok.

Viel Spaß  ;)


 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Liebe Helfer! Nach 2 Stunden hatte ich's geschafft. 3xmusste ich den Abgesicherten Modus probieren bis ich endlich reinkam! Also es waren unglaublich viele Dateien infisziert! Alle gelöscht, Papierkorb sofort geleert. Dann konnte ich endlich wieder einen Wiederherstellungspunkt festlegen. Hat auch geklappt. Liess sicherheitshalber auch unser Antvir-Programm laufen und zum Schluss noch eine Defragmentierung(ging ziemlich lange)vorgenommen. Alles klappt wieder wunderbar der verflu....ST kommt nicht mehr. PC kann normal runtergefahren werden und startet auch schnell wieder und man kann arbeiten als wenn nicht geschehen wäre!
Vielen Dank für Eure Hilfe!!!!! Gruss aus der Schweiz!

Bei so einer komplizierten Malwarelöschung kann man nun allerdings nicht sicher sein,die gesamte schädliche Software entfernt zu haben, auch wenn einen offenbar nichts mehr behindert.
Eine Datensicherung mit anschließender Neuinstallation ist also nach wie vor ein aktueller Vorschlag.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein,neuinstalieren ist keine option.Das wäre ja viel zu einfach....
Abgesehen davon wird die festplatte beim neuinstalieren auch leichter,was man besser verhindern muß...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ned devine
Wenn ich aber eine Datensicherung vornehme und dieser Kerl irgendwo im Hintergrund noch schlummern sollte bis zum nächsten Agriff, dann ist er ja auf der Sicherung auch noch drauf, oder nicht????

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nein,deswegen sicherung unter linux,damit ein versteckter prozess sich nicht breitmacht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

q1 Wie mach ich das unter linux?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

knoppix wäre fein.
 

Es freut mich sehr, wie aufmerksam Du meinen Link studiert hast.
Ich kann Dir jetzt leider nur noch den Rat geben, Dich zu informieren, was Knoppix mit Linux zu tun hat.

Weitere Hilfe bekommst Du ganz bestimmt von q1, w2 oder anderen gutmütigen Helfern. 


« C:\WINDOWS\system32\spynet\server.exe - Ursache gesuchtAnonymisierung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Trojaner
Als Trojanisches Pferd, kurz auch Trojaner, versteht man Computerprogramme, die getarnt von einer nützlichen Anwendung, ohne Wissen des Anwenders im Hintergrund Scha...

Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...