Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Website enthält Erkennungsmuster des Java-Scriptvirus JS/iFrame.rex

Bei einer von mir gebauten und gepflegten Homepage sagt mir mein Virenprogramm (Avira Internet Security 2012) seit heute folgende Warnung: "Enthält Erkennungsmuster des Java-Scriptvirus JS/iFrame.rex." Die Website hatte schon vorher (aber nur im firefox) eine Warnung angezeigt, dass google diese Seite aufgesucht hat und als verdächtig eingestuft hatte. Diese neue Warnung bekomme ich seit heute im Internet Explorer und firefox, aber nicht in google Chrome.

Ich hatte vor 2 Tagen extra per FTP den Inhalt der Website gelöscht und die Seite neu hochgeladen. Dann hatten wir über google webmastertools um ein erneutes Besuchen der website gebeten und ich dachte,damit wäre das Problem gelöst. Jetzt bekomme ich diesen Hinweis auf JS/iFrame.rex. Was kann das für eine Datei sein? Was muss ich tun, um sie loszuwerden? Wie rette ich die HP? Kann mir jemand weiterhelfen? Das wäre toll!!! Ich kann auch die screenshots der Avira-warnung posten, wenn das was hilft.

Ich muss noch sagen, ich bin keine gelernte Webdesignerin, sondern habe mir das mehr schlecht als recht selber beigebracht. Ich bin also kein Profi.

Ich nutze firefox 10.0.2 und IE 9.

Schonmal Danke!!!



Antworten zu Website enthält Erkennungsmuster des Java-Scriptvirus JS/iFrame.rex:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kann nicht viel dazu sagen, aber Firefox ist schon mal veraltet.

Aktuell ist 12.0

Vergiss die Antwort hinsichtlich der "veralteten" Firefox-Version. Das ist Quatsch.

Bei einer meiner Websites ist heute genau die gleiche AVIRA-Meldung aufgetaucht, obwohl seit geraumer Zeit nichts an den (bei DomainFactory gehosteten) Dateien verändert wurde.
Der Rechner zu Hause wurde aktuell mit AVIRA selbst, mit MawareBytes Antimalware und anderen Security-Tools ohne Ergebnis überprüft.

Mal abwarten, was im AVIRA-Forum an Hilfestellung kommt.

Gruß,
KPK

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Vergiss die Antwort hinsichtlich der "veralteten" Firefox-Version. Das ist Quatsch.
trotzdem ist Firefox nicht aktuell, da beißt die Maus keinen Faden ab !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Was muss ich tun, um sie loszuwerden? Wie rette ich die HP? 


Die einzelnen Dateien der Website auf Schadcode untersuchen und bereinigen. (Üblicherweise mit einem Quelltext-Editor, nicht mit einem WYSIWYG-Editor oder was auch immer in dieseer Richtung.  ;)

Imho kannst Du davon ausgehen, dass alle Dateien damit befallen sind.

Zuallererst aber feststellen, auf welchem Weg der Code "da rein" gekommen ist. Sonst kannst Du davon ausgehen, dass nach mühseligem manuellen Bereinigen der Dateien und Datenbank innerhalb weniger Stunden der Schädling wieder da ist.

Soweit das eine Site auf Basis PHP/MySQL ist, kann es an veralteten Versionen/Code liegen, soweit MySQL an einer Schwachstelle des Datenbankservers usw. usw. Im Falle veralteter unsicherer PHP-Scripte hilft da (bei CMS z. B.) das Update auf die jeweils aktuellen Version/en, für MySQL gilt das gleiche. Soweit es selbst "gestrickte" PHP-Seiten sind, hilft nur neu machen oder unsichere Scriptblöcke/Funktionen überarbeiten oder entfernen.

Ein Update ist allerdings auch erst dann sinnvoll, wenn die Datenbankinhalte "gescannt" und bereinigt wurden sowie vor Update auf dem Server alle alten Dateien rückstandlos gelöscht wurden.

Kann aber auch an einer falschen Rechtevergabe bestimmter Dateien auf dem Webspace/Webserver und/oder schwachen Passwörtern für FTP-Zugang liegen.

« kritische luecken in shockwave photoshop und illustratorBrowserschutz in Avira »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...