Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Virus mit ios geöffnet und in xp gelöscht

Hallo,

Ich hoffe ich bin hier richtig!?

Gestern habe ich mit meinem ipad 3 dummerweise eine Mail geöffnet, welchen im Anhang einen Trojaner hatte, welchen ich ebenfalls geöffnet habe. Nachdem sich die Datei nicht öffnen lies, habe ich gegoogelt und rausgefunden, dass gefälschte mails von flirt-fever im umlauf sind und es sich hierbei um einen trojaner handelt.

Ich habe das ipad sofort ausgeschaltet, jedoch nicht vom wlan genommen.

Später ging ich mit meinem laptop (xp) in meine mails und habe diese direkt gelöscht, den anhang aber nicht mehr angeglickt...wäre ja dann zweimal dumm gewesen  :-\

Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob ich mein ipad verseucht habe oder durch das löschen mit dem laptop vielecht diesen infiziert haben kann?

Falls ja, wäre das fatal. Wäre es dann möglich, dass der trojaner sich in alle geräte, welche über wlan verbunden sind (2 laptops, 1 netbook, 1 mac, 2 iphones und ein 1 pad) einschleusen kann oder muss hier definitiv die infizierte datei auf entsprechende, gerät angeklickt werden?

Auf apple geräten habe ich jeweils den safari browser. Windows nutzt firefox und als virenschutz antivir.

Da ich nicht weiss, was mittlerweile alles möglich ist und ich angst habe, über wlan das sch... ding zu verbreiten, wäre ich für eine leicht verständliche antwort dankbar! Lg jasmin



Antworten zu Win XP: Virus mit ios geöffnet und in xp gelöscht:

Solche Anhänge und Mails verbreiten sich zur Zeit sehr viele,zudem auch Post einer Nymphe namens Sophie dieser Tage  wieder mal einging.

Das dient nur zur Abzocke,verbreitung von Trojanern in deinem Fall bereits ausgeführt.Könnte gut sein das noch weitere Post mit Rechnung demnächst eingeht.Einfach ignorieren..

Es sind nur über DOS Modus bisher Viren bekannt die von Anti-Virensoftware auch sofort erkannt werden,da dieses Treiben schon über 2Jahre geht.Das dürfte auf dem Ipad mit IOS Betriebssystem mit Objective-C keine Wirkung haben,oder man hat den Dos Emulator auf dem IPad.

Gespeichert in deinem Postfach,erst gefährlich wenn man diese auch ausführt,darum sind andere PCs von Dir nicht betroffen.
Mails immer nur als Text anzeigen lassen,passiert soetwas auch nicht,Anhänge nur öffnen denen man auch vertraut und kennt.

Die Frage über W-Lan erübrigt sich somit,im Postfach abrufen auf deinen anderen PCs und nochmal so dumm sein und anklicken,dann gehts auch weiter hier im Forum -Sicherheit mit einem HijackThis Log File.

Zitat
Da ich nicht weiss, was mittlerweile alles möglich ist
Weiss ich auch nicht.

Hallo und danke für die antwort!

Habe ich also nochmal Glück gehabt sozusagen...

Allerdings habe ich jetzt ziemlich viel gegoogelt und fast überall lesen können, dass dieser trojaner speziell für windows geschrieben wurde und auf ios bzw. Osx lion keinen schaden anrichten könne. Verunsichert hat mich jetzt aber, dass der verschlüsselungstrojaner beim snychronisieren des ipad mit pc in den pc eingeschleust werden könne.

Das ist doch widersprüchlich oder? Entweder ist er im ipad oder nicht. Da es ja anscheinend nicht sein kann, kann er auch nicht auf windows pc übertragen werden, oder etwa doch?

Was ist dieses dos-emulator? Keine ahnung ob ich das hab???

Den anhang hab ich lediglich entpacken wollen, die apps konnten das anscheinend nicht, somit hab ich keine exe ausgeführt, puuh.

Nochmals vielen dank

Beim übertragen von Daten-sychronisieren kommt eine Warnung deines Anti-Virenprogramms und würde erst gar nicht kopiert,zudem für Dokumente ist eine Dateifreigabe erforderlich,solche Inhalte sieht man schon vorher.

Verschlüsselungs trojaner ist ebenfalls nur bei Windows wirksam,braucht die Registrierung ebenfalls Ports um sich zu verbinden.Das hättest Du sicher bemerkt wenn sich Daten plötzlich nicht mehr lesen lassen,solche Dateien werden umbenannt.Auf denServern kann der Virus auch nicht zugreifen.Malwarebytes Anti-Malware erkennt Infizierte Registrierungsschlüssel und löscht diese.Verschlüsselung gibt es hier nicht bei den befallenden Daten,wird einfach nur Umbenannt und die Headerzeile verändert.

Viren,Trojaner können beim Datenaustausch weitergegeben werden,haben keine Wirkung beim Ipad und eine Anti-Viren
Software sollte das erkennen.Selbst wenn Schadsoftware übertragen wurde,bedarf es eine einbindung ins System durch
aktivierung,ansonsten das gleiche wie beim IPad-Keine Wirkung,Tot,Daten Leichen.

Scan das System nochmal nach Sychronisierung durch,mehr kannst Du auch gar nicht machen.Einen 100% Schutz gibt es nicht.Auf dem Ipad vorher schon erkannt,gelöscht kanns auch nicht übertragen werden!Glück auf..

http://www.iphone4spiele.eu/1095-computerviren-fur-ipads-schutz-notwendig/

Hab ich gemacht, alles super!

Vielen dank für deine schnellen und ausführlichen antworten.

Grüsse, jasmin


« Windows Vista: MSI: Mein Pc sagt ich habe keinen Arbeitss. mehr. das stimmt nicht!Windows Vista: Weißer bildschimr verbindung wird hergestellt und dan schwarz »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Junk Mail
Siehe Spam. ...

E-Mail
E-Mail ist eine Abkürzung für den englischen Begriff electronic mail, der sich mit elektrische Post ins Deutsch übersetzen lässt. Dieses bezeichnet ei...

Trojaner
Als Trojanisches Pferd, kurz auch Trojaner, versteht man Computerprogramme, die getarnt von einer nützlichen Anwendung, ohne Wissen des Anwenders im Hintergrund Scha...