Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Umfrage: In Windows erfolgreich vor Viren schützen.

Wie schützt man sich unter Windows erfolgreich gegen Viren?

Ein kostenloser Virenschutz genügt.
1 (14.3%)
Ein kostenpflichtiger Virenschutz sollte es schon sein.
2 (28.6%)
Ein Virenschutz wird überbewertet, ich nutze keinen.
3 (42.9%)
Kostenloser Virenschutz + Surfen in virtueller Umgebung.
1 (14.3%)
Kostenpflichtiger Virenschutz + Surfen in virtueller Umgebung.
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 5

In Windows erfolgreich vor Viren schützen.

Hallo liebe Computerfreunde,

da die Meinungen hinsichtlich eines soliden Virenschutzes auseinander gehen, habe ich diese Umfrage erstellt.

Mich interessieren die unterschiedlichen Strategien, die andere Computeruser anwenden, um sich gegen Bedrohungen zu schützen.

Ich für meinen Teil nutze folgende Strategie:

Ich bin der Meinung, das der Anwender selbst, der beste Virenschutz ist. No Sex, no crime. Zumindest nicht auf dem Produktivsystem. Ich nutze hier den kostenlosen Basisschutz (Microsoft Security Essentials bzw. Windows Defender unter Win8.1) auf meinem Hauptsystem (Windows 7 Pro). Dann habe ich schon verschiedene virtuelle System getestet. Vorne weg, den Browser in the Box von Sirrix. Da hier allerdings auch einige Performance Probleme, gerade bei Videos, auftreten, bin ich nun bei einer virtuellen Win7-Maschine angekommen, die ich mit VMware Workstation erstellt habe. Die Möglichkeit Snapshots zu erstellen, macht es sehr leicht, das virtuelle System von Viren frei zu halten. Ich surfe also bei allen, mir nicht seriös vorkommenden Seiten, ausschließlich in der virtuellen Umgebung.

Für die Umfrage selbst ist es wichtig, dass sich Apple- oder Linuxfans nicht einmischen. Es geht hier lediglich um Windows-Systeme.



Antworten zu In Windows erfolgreich vor Viren schützen.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nutze selber :

XP = Avira-PE Free & MBAM
W7 = Essentials & MBAM
W8 = (noch) Avira-PE , Defender , MBAM

schon ewig nix gefunden außer PUPs von Chip ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

schon ewig nix gefunden außer PUPs von Chip ...
[/quote]

Pups kann man ausschließen, in dem man immer benutzerdefinierte Installationen durchführt und dann die Zusatzsoftware ausschließt ( haken entfernen ).

Ich nutze seit Jahren Vollversion von Kaspersky und Malewarebytes für Win XP und Win 7.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
schon ewig nix gefunden außer PUPs von Chip ...

Seltsam , hab keinen einzigen Download gemacht bei Chip.
Und trotzdem nach ein paar angeschauten Seiten PUPs im System (MBAM) .
Daher meine Warnung ...  ::):o

« Seltsame links in GoogleSicherheitslücke Flash Player »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Microsoft Office
MS Office ist ein Software-Paket des amerikanischen Unternehmens Microsoft für die Betriebssysteme Windows und Mac OS. Zu dem Paket gehören Programme wie Word, ...

Provider
Ein Provider ist ein Zugriffs- oder Zugangsanbieter für Telefon- und Internetdienste. Ein Zugangsprovider erlaubt die Einwahl per Modem oder DSL, während ein Em...

Prozessfarben
Prozessfarben, auch Druckfarben genannt, werden durch Mischen der Gundfarben Cyan, Maganta, Gelb und Schwarz (CMYK-Farbraum) erzeugt. Diese Art der Farbmischung wird auch...