Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

SPAM/Pishing über GMX

Hallo,

gerade bekam ich eine Email über folgende Adresse:

 andre-wilmsen@hotmail.com
 
mit folgendem Text:
 
 Sehr geehrte GMX-Benutzer,

Wir führen derzeit einige Überprüfungen durch, um unseren Server zu Ihrer Sicherheit zu verbessern. Ihr Konto muss validiert werden. Bitte bestätigen Sie Ihr Konto.

Klicken Sie hier, um Ihre Identität zu bestätigen

Wir entschuldigen uns für das Problem.


Ich habe den Adressat erstmal gesperrt.
Ich denke, es ist eine SPAM-Mail/Pishing-Mail, da er eigentlich einen GMX-Account haben muß.

A K

 



Antworten zu SPAM/Pishing über GMX:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Als Überschrift war eingetragen:  Updates Account

und als Betreff:  Warnung !

Als ich dann auf Update Account mit der Maus rüberging, erschien die richtige Emailadresse:  andre-wilmsen@hotmail.com

Ich denke GMX Support würde nie eine Email so versenden, da war auch kein Logo aufgeführt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
darüber würde ich nicht einen Gedanken verschwenden. Weg damit und erledigt.
Grundsätzlich nicht bei solchen Sachen direkt einen Link in der Mail antworten oder reagieren.
Melde Dich normal bei Deinem E-Mail-Konto an bei Gmx im Browser. Da siehst Du, das alles OK ist.
Ansonsten schau den Quelltext bzw. Header der Mail an. Das klärt auch meistens alles.
Und eine Mail mit dem Absender "support@gmx.de" kann ich Dir auch schicken. Das geht in Thunderbird ohne Probleme. Da würdest Du mir doch auch nicht gleich Deine Anmeldedaten verraten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe das auch nur hier reingesetzt zur Information an andere User,
die eventl. ähnliche Emails bekommen und nicht wissen, was sie machen sollen oder eben Ihr Konto damit validieren.

Natürlich ist der Adressat längst gesperrt und gelöscht  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist ja richtig, sollte nicht negativ rüberkommen. Warnung ist immer gut. Es gibt leider immer unwissende, die darauf reinfallen.
Aber von dem Absender wird wahrscheinlich nichts mehr kommen. Das sind meist nur Fake-Adressen oder gehackte Adressen. Die werden dann nur einmal benutzt.
 

Zitat
Klicken Sie hier, um Ihre Identität zu bestätigen
Wie sah denn der Link aus, auf den das "hier" verwies? Der führte mit Sicherheit nicht zu "gmx.net"

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe ihn aus Sicherheitsgründen gar nicht angeklickt  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Sollst Du ja auch nicht anklicken, sondern nur mit der Maus drüberfahren.
Da siehst Du doch, was der Link verbirgt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Sollst Du ja auch nicht anklicken, sondern nur mit der Maus drüberfahren.
Da siehst Du doch, was der Link verbirgt.
Das habe ich leider nicht gemacht und den Adressat sofort gesperrt und gelöscht. Ich habe nur beim Adressat drüber gefahren, da sah ich natürlich, daß es nicht GMX war sondern diese Fake-Adresse.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich habe GMX informiert über die Pishing-Email.

Folgende Antwort kam von GMX:

 Sehr geehrter GMX Kunde,
 
vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie haben eine Frage zu der zugestellten Phishing-E-Mail. Gerne helfen wir Ihnen weiter.
 
Aktuell sind sogenannte Phishing- und Viren-Mails im Umlauf. Hierbei fälschen Internetbetrüger E-Mails von GMX und anderen Unternehmen. Über diesen Weg versuchen sie, Viren zu verbreiten sowie Zugriff auf Logindaten und die dazugehörigen Passwörter zu erhalten. Wir möchten Sie daher ausdrücklich vor diesen E-Mails warnen. Bitte folgen Sie nie den Aufforderungen, Verlinkungen anzuklicken und Ihre GMX Kundendaten zu ändern oder zu aktualisieren. Die Absenderadressen sind meistens gefälscht.
 
Bitte beachten Sie, dass GMX keine derartigen E-Mails versendet. Wir haben selbstverständlich sofort entsprechende Maßnahmen eingeleitet.


« TIPP: neues-windows-tool-soll-gefaehrlichen-emotet-trojaner-aufspuerenAvast und Co. sie leben hoch. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
IP-Adresse
Die IP-Adresse ist eine Adresse in einem Computernetzwerk, das auf dem Internet-Protokoll (IP) basiert. Sie besteht aus vier Zahlenblöcken mit Zahlen von 0 bis 255, ...

MAC-Adresse
Eine Media-Access-Control-Adresse (MAC-Adresse) ist die Hardware-Adresse jedes einzelnen Netzwerkadapters. Jede Netzwerkkarte ist mit einer zwölfstelligen Bezeichnun...

Hypertext
Hypertext ( zu Deutsch: Übertext) ein ein von dem Informatiker Theodore L. Nelson in den sechziger Jahren geprägter Begriff für Text, der dreidimensional g...