Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

TrojanDownloader.Win32.IstBar.gen

Hallo
Wer kann mir helfen.
Habe Win XP und SE2, außerdem F-Secure Internet Security und Spybot alle finden TrojanDownloader.Win32.IstBar.gen
aber es bleibt auf dem PC, kann es nicht lösen, bitte helft mir, was kann ich noch machen.

gruss
wiggi10



Antworten zu TrojanDownloader.Win32.IstBar.gen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hast du es schon mit updatetem Virenscanner und im abgesicherten Modus versucht?
Wenn du schon im abgesicherten bist und der Standort der schädlichen Datei klar ist, kannst du auch versuchen, diese direkt zuu löschen.

 Hallo,
 ich habe das gleiche Problem und komme an den file nicht ran. Ist bei mir laut F-secure unter folgendem Pfad:
...temporary Internet files\content.IE5\F3DRB18W\006_regular[1].cab\istactivex.dll
System kann weder desinfizieren, noch löschen, noch umbenennen, "da der Virus in einem Archiv ist" ist die Aussage.
Im Explorer ist im Folder temporary internet files nichts zu sehen, keine subfolders... aber unter Eigenschaften zeigt der Folder einer Grösse von 32 MB, kann ihn aber auch nicht umbenennen / komplett löschen oder sonstwas damit machen, System sagt mir es wäre ein Systemordner der nicht gelöscht werden kann.
HILFE !!!!
Danke
Markus

Was für ein Betriebsystem?

Wenn win2000 oder XP dann mach folgendes:

Rechtsklick Desktop->neu->textdatei->einmal auf den Desktop klicken->dann doppelklick auf 'Neu Textdatei.txt'

Dort kopierste folgendes rein:

@ECHO OFF
ECHO Loesche Verzeichnis:  [Temporary Internet Files]
del /S /Q /F "X:\Dokumente und Einstellungen\UserName\Temporary Internet Files\Content.IE5\*.*"


X+Username musst du mit deinen werten ersetzen:
X = Laufwerkbuchstaben deiner win-installtion, meistens C:

Username = Benutzername/Konto
(startbutton-> XXXX-abmelden -> XXXX=Benutzername)

Dann Datei->speichern unter:

pfad:
X:\Windows\system32\GroupPolicy\Machine\Scripts\Startup

X= wie oben
Windows=installationsordner von win2000/XP

Dateityp: Alle Dateien
Dateiname: DelTemp.cmd

Start->ausführen->Eingabe: mmc
Konsole1:Konsole->Snapin-hinzufügen/entfernen-> neuesFenster Snapin: hinzufügen ->Gruppenrichtlinie auswählen->hinzufügen->fertigstellen ->schliessen->OK

Konsolenstamm->aufs + vor Richtlinien für Lokaler Computer->aufs + vor Computerkonfiguration -> + Windows-Einstellungen ->klick auf Skripts(starten/herunterfahren)
im rechten Fenster doppelklick auf starten
Neues Fenster: Eigenschaften von Starten->hinzufügen ->durchsuchen -> und dort wählste die erstellt Datei DelTemp.cmd aus->OK

Dann kannst die KOnsole schliessen->speichern?: JA

Dann löscht er bei jedem Start automatisch die Temporären Internetfiles, auch ansonsten gesperrte, weil das löschen vor dem eigentlich systemstart passiert.

Das gleiche kannste für alle sonstigen Ordner/Dateien (zb Temp-Verzeichnis) auch machen.

Gruß

Hallo Nighty
hört sich gut an, werd ich am Wochenende mal probieren, werd mich wieder melden
danke

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat


Wenn win2000 oder XP dann mach folgendes:



Dann Datei->speichern unter:

pfad:
X:\Windows\system32\GroupPolicy\Machine\Scripts\Startup

X= wie oben
Windows=installationsordner von win2000/XP


Hallo @Nighty, den Pfad finde ich bei mir nicht.
(WinXPSp2)
Nach 'Windows\System32\export' kommt bei mir gleich
 'Windows\System32\ias'
Und der einzige Startup Ordner befindet sich bei mir in
'Windows\system32\Software Distribution\Setup\ServiceStartup'

Werden bei dir Systemordner angezeigt(explorer->extras->ordneroptionen->ansicht)?

Gruß


« Viren in Archivdateien Windows MeVirus in outlook.pst-Datei »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...