Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Virus in outlook.pst-Datei

Hallo liebes Helferteam,

ich habe ein Virus (I-Worm+TrojaDropper) in meiner outlook.pst-Datei entdeckt. Wenn ich die Datei in Quarantäne schiebe gehen logischerweise meine ganzen Daten verloren (Emails, Adressbuch etc.) Wie kann ich den Virus entfernen ohne das meine Daten verloren gehen?

Danke im voraus und Gruss, Tanja



Antworten zu Virus in outlook.pst-Datei:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, sichere deine Mails und Adressen nochmals in einer neuen .pst Datei über (Outlook)
 Datei->Importieren/Exportieren->Exportieren in eine Datei->Persönliche Ordner Datei (.pst)->persönliche Ordner (Unterordner einbeziehen)->Durchsuchen (einen Ordner auf deiner Festplatte auswählen)->Fertigstellen->Keine Veschlüsselung.
Jetzt kannst die alte .pst Datei löschen.
(Falls du Outlook-Express verwendest vorher das Adressbuch und die Nachrichten nach Outlook exportieren)

« Letzte Änderung: 09.11.04, 10:09:01 von rolwei »

Was soll das helfen? In der neuen steht doch dann da gleiche drin wie in dr alten inkl Dropper.

Einfach ins Norten-Log schauen welche Mail das ist und dann manuell rauslöschen in OL im Posteingang.

Gruß


« TrojanDownloader.Win32.IstBar.genW32.HLLW.Gaobot.Gen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Virus
Als Computervirus bezeichnet man Programme, die sich ungewollt auf einem PC installieren und dan selbst weiterverbreiten und reproduzieren. Sie sind meistens darauf progr...

Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...