Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

kino.to legal oder illegal? ★

*** Kino.to ist offline - Infos, Rechtslage, Alternativen ***

Hallo, habe diese Internet Seite gefunden: kino.to

Ist diese Seite legal oder illegal? Also, wenn ich mir dort bei kino.to diese filme anschaue ist das illegal und mache ich mich strafbar oder ist das egal weil es kein Download ist?
 
    Mehr zum Thema kino.to, Streaming, Download und legal oder illegal:

« Letzte Änderung: 08.06.11, 23:23:31 von nico »

Antworten zu kino.to legal oder illegal? ★:

Wenn so ne Seite schon in Tonga liegt kannst du dir vorstellen warum...


Ich würde mir das da lieber nicht ansehen, runterladen schon gar nicht.
« Letzte Änderung: 29.04.10, 12:30:38 von Martin »

Glaube das du dich mit Filme online gucken bei kino.to oder so nicht strafbar machst aber sicher bin ich mir nicht...

« Letzte Änderung: 15.05.11, 07:29:27 von nico »

kino.to ist nicht legal. Die Filme werden ja nicht irgendwie auf deinen Pc gezaubert, sondern eben heruntergeladen, auch wenn du das gar nicht unbedingt merkst.

Soweit ich weiss, ist es für den Betreiber der Seite kino.to zwar mehr illegal, hat also die strengeren Konsequenzen. Das heisst aber nicht, dass du gar keine Folgen verantworten müsstest.

Allerdings gehen die Meinungen auseinander, u ein offizielles Gesetzt gibts noch nicht, betonung auf "noch".

« Letzte Änderung: 01.05.11, 18:22:50 von nico »

 

Zitat
  Laut der Gesellschaft zu Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) sind aktuelle Kinofilme grundsätzlich  nicht legal im Internet erhältlich. Auch Filme, die neu auf DVD erscheinen, gibt es nirgendwo legal umsonst. Dies sind Anzeichen, die eindeutig und somit für den User offensichtlich auf eine rechtswidrige Quelle hinweisen – lädt er dort etwas herunter, macht er sich strafbar

http://www.chip.de/news/Neues-Urheberrecht-Knast-fuer-Filesharer_30003598.html

@ zeep

Aber bei kino.to gehts ja nicht ums Herunterladen, sondern um das Anschauen / Streaming von Filmen. Das Herunterladen sollte jedem klar sein, dass das illegal ist.

« Letzte Änderung: 15.05.11, 07:30:40 von nico »

Solage man nichts Hochläd ist garnigs illegal du könntest hingehen und dir eine millione filme runterladen,
und dir könnte niemand was tun aber sobald du einen film Hochläds oder brennst um die evntl. zu verkaufen oder so begehst du eine straftat.

Also ihr müsst euch da keine gedanken machen .

als ob die polizei oder irgendwer anderes sich die mühe zumachen alle millionen klicks die allein auf kino.to gemacht werden zurück zu verfolgen und dann bei jedem einzelnem anzuklingeln. dazu kan es noch nichteinmal illegal sein da du die filme nicht verfielfältigt hast sondern nur für dich beanspruchst. nur das uppen und das filme ect verfielfältigen machen sich strafbar ganz logisch da niemand alle bekommen könnte und wenn es keine upper mehr geben sollte gibts auch keine mehr die sich das im internet angucken wie auch laden könnten

Wenn du diesen Thread aufmerksam gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, dass das Herunterladen/Ansehen der dort angebotenen Filme eben doch illegal ist. Natürlich ist die Gefahr erwischt zu werden sehr gering, trotzdem kann sich niemand rausreden er hätte es nicht gewusst. Das gilt übrigens für alle Inhalte/Waren, die offensichtlich gefälscht oder gestohlen sind.

Natürlich hast du recht, dass die Polizei oder wer auch immer nicht alle tausend Besucher von solchen illegalen Seiten findet, bzw. sucht. Es ist aber so, dass sie suchen, u auch finden. Lange nicht jeden aber doch noch einige.
In Deutschland gibts sogar eine Firma, die nur solche Arbeit verrichtet (dort arbeiten Studenten als Teilzeitjobs...). Wenn sie einen finden wird dessen Pc mitgenommen u untersucht. Wenn du dann Pech hast bekommst du den Computer nie wieder.

Dies sind ntürlich nur Einzelfälle u viel können sie mit solchen Massnahmen nicht anrichten, trotzdem ist eine gewisse Vorsicht geboten.

In der Schweiz u in Österreich gibt es glaube ich noch keine solche Verfahren (Gesetze aber schon!), ebenso in Lichtenstein.

Also ist es illegal, jedoch erwischt wird (fast!) keiner.

Hey @all
ist echt interessant was hier berichtet wird, nur leider viele viele verschiedene Meinungen - welche ist denn nun richtig?

Ist das Runterladen illegal oder auch das Online-Schauen?

Und noch was.
Was kann man denn dagegen tun um nicht erwischt zu werden?
Soll man einfach nur hoffen nicht erwischt zu werden oder sollte/kann man etwas dagegen tun...zB IP changen oder sowas?(obwohl das ja nix bringt da der Anbieter die Einträge der seite oder so ähnlich hat)

aber was gibts sonst noch?
:)

Nur ansehen ist runterladen. Alles was man sieht wird auch zwischengespeichert. Runterladen ist verboten. Somit sollte es klar sein. Vermeidung: Die Seite und verwandte andere nicht besuchen, sich den Film für ein paar Euro ausleihen, genießen und ein gutes Gewissen haben.

Also, um das nochmals zu sagen:

Es ist illegal, runterladen u online-schauen. Beim Online Schauen lädst du den Film auch runter, zwar in den Temp-Ordner (wird später wieder gelöscht) aber trotzdem.

WENN der Staat will, dass er dich erwischt, wird er das auch. Junge merk dir eins; Der Staat weiss alles. Also, sie kriegen dich immer, wenn sie wollen. U hier liegt der springende Punkt, sie wollen nicht immer. Das kostet sie nur Geld usw.

Also kannst du nur hoffen, dass sie dich nicht erwischen.

Wie du schon richtig gesagt hast, dein Anbieter speichert sowieso alles (muss er auch), da nützt es dir nichts, wenn du die IP änderst. U zudem kannst du auch nicht einfach deine IP ändern...

Klar? :)

« Letzte Änderung: 27.06.08, 17:58:19 von luckyluke02 »

hmm da hast du sicherlich recht 

aber hab keine lust mir immer nen Film auszuleihen...gucken...zurückzubringen und auch noch immer zu bezahlen^^...

so gehts ganz schnell und problemlos...

ich weiß das die chancen erwischt zu werden gering sind aber das risiko ist dennoch nicht gering...vor allem wenn man es übertreibt - wenn man mal nen film schaut glaube ich nich das man soo viel pech hat und gleich erwischt wird.

nun ja...schwierig schwierig^^

« Letzte Änderung: 01.05.11, 18:22:02 von nico »
gering ist relativ. Das haben die auch gedacht die verklagt wurden. Guckst du kein Tv liest du keine Internetseiten? Anklagen gabs schon für einen Download (1). Aber wie gesagt, du bist gewarnt, was du dann machst musst du selbst einschätzen. Wenn ich 99 wäre würde ich vielleicht drauf pfeifen. Wenn ich jung bin und noch Arbeiten muss wäre ein Vorstrafe für mich persönlich ein Problem.

« Flash Update .. &: Beta 2 vom flashplayer11 ist da....Sandboxie »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!