Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)
Zitat
Dies bedeutet aber nicht automatisch, dass ein Rechner sofort kompromittiert wird, weil (theoretisch) die Möglichkeit besteht.
Nö - aber sowas hat auch niemand gesagt/geschrieben.  ;)

 

Zitat
Ich habe eine Ahnung worauf du hinaus willst aber trotzdem will ich von dir hören (lesen) warum die diesen Zeitraum zwischen den Updates hier ins Spiel gebracht hast
 
Dann solltest du langsam anfangen die Seiten die du verlinkst auch zu lesen! Wenn schon nicht vorher, dann wenigsten wenn du anfängst
auf diese Links zu reiten ohne zu wissen was drin steht.

Ich habe auch keine Lust ständig dir deine unsinnigen Links zu zerlegen nur weil du deren Inhalte nicht verstehst, verstehen willst
Hier zum letzten Mal ein Zitat aus einem deiner Links
 
Zitat
Die Gegenmaßnahmenn dazu sind:

    Wenn man seine Programme regelmäßig wartet, haben sie keine ausnutzbaren Fehler. 

Diesen Satz habe ich als falsch, fehlerhaft bezeichnet,
weil was ist in der Zeit zwischen den Updates?

Ich hoffe ich muss die hier nicht noch mal erläutern was zwischen den Updates heißt!

In der Zeit existieren auch Sicherheitslücken, wenn es nicht so wäre, bedarf es ja keiner weiteren Updates mehr - oder?

Also ist dieser Satz falsch, weil trotz regelmäßiger Wartung können/sind Sicherheitslücken vorhanden, ob bekannt oder nicht spielt in diesen Zusammenhang erst mal keine Rolle, da sie zu irgend einem Zeitpunkt bekannt werden und auch als solche ausgenutzt werden(können) und es darauf hin ein weiteres Update gibt!
Aber auch nach diesen Updates wird es wieder Sicherheitslücken geben bis zum nächsten Update und auch dort wird es Sicherheitslücken geben - und dass könnte man fortsetzen bist zum jüngsten Tag

Ich hoffe, das hast du verstanden, war ja eigentlich auch nicht schwer!

 

Zitat
Dann solltest du langsam anfangen die Seiten die du verlinkst auch zu lesen! Wenn schon nicht vorher, dann wenigsten wenn du anfängst
auf diese Links zu reiten ohne zu wissen was drin steht.

Herrlich, Knut fängt mal wieder Streit an, dabei hab ich dich doch nut gebeten dich mal genauer auszudrücken. Aber das kommt davon wenn man ständig anderen "Gummiparolen" unterstellt dann schreibst der Gummiparolen wohl selbst mal irgendeinen ungenauen Unsinn und unterstellt anderen mal wieder Unwissenheit. Klasse Knut!  ;D


 
Zitat
Diesen Satz habe ich als falsch, fehlerhaft bezeichnet,

Nein so direkt falsch ist der nicht. Es sei denn man geht von ZeroDay Exploits aus.
Außerdem wird im Artikel auch extra darauf hingewiesen, dass man Hersteller mit schlechter Sicherheitspolitik meiden soll. Bei deren Programmen werden Sicherheitslücken, wenn diese bekannt sind, umgehend durch Patches geschlossen.

 
Zitat
In der Zeit existieren auch Sicherheitslücken, wenn es nicht so wäre, bedarf es ja keiner weiteren Updates mehr - oder?

Was bringen diese Lücken wenn sie keiner kennt?  ::)
Wenn eine Lücke nur hypothetisch da ist, man weiß irgendwo ist eine aber keiner weiß wo genau und wie man sie ausnutzt dann ist so eine hypothetische Lücke KEINE (direkte) Gefahr.

Irgendwo im Universum gibt es bestimmt noch andere Lebewesen. Aber keiner weiß wo genau oder welche Intelligenz diese haben. Bedeutet das jetzt, dass du trotzdem sofort wann du willst mit ihnen in Kontakt treten kannst?  ::)

 
Zitat
ob bekannt oder nicht spielt in diesen Zusammenhang erst mal keine Rolle,

Nein eben nicht.

 
Zitat
Aber auch nach diesen Updates wird es wieder Sicherheitslücken geben bis zum nächsten Update und auch dort wird es Sicherheitslücken geben - und dass könnte man fortsetzen bist zum jüngsten Tag

Super Logik. Demnach könnte man ja alle Updates weglassen weil immer Sicherheitslücken da sind  ::)

 

Zitat
Was bringen diese Lücken wenn sie keiner kennt?  Roll Eyes
Wenn eine Lücke nur hypothetisch da ist, man weiß irgendwo ist eine aber keiner weiß wo genau und wie man sie ausnutzt dann ist so eine hypothetische Lücke KEINE (direkte) Gefahr.
Dummerweise gibt es immer die Möglichkeit diese zu entdecken und dann zu Nutzen, das mein Lieber ist auch der Sinn von Updates diese zu schliessen, was ja nicht ausschliesst dass dadurch neue aufgetan werden.

Folglich ist dieser Satz falsch.

 
Zitat
Super Logik. Demnach könnte man ja alle Updates weglassen weil immer Sicherheitslücken da sind
Das ist deine Logik - aber falsch bzw den Sinn von Updates nicht verstanden

Aber mal was anderes wieso müssen wir(ich) dir immer irgend was erklären, und das noch von deinen Links, vllt. wäre es mal an der Zeit das du erklärst was der Dichter damit meint(meinte).

Aber bitte ohne deine üblichen Beleidigungen etc.
Und bitte in kurzen, klaren und präzisen Hauptsätzen.
Ohne deine übliche Nummer zwei/drei Postings später zu behaupten du hättest es so und so gemeint.

Also schreibe gleich wie du es meinst.

Und da habe ich gleich mal eine Frage
 
Zitat
es ist auf jeden Fall möglich eine Kompromittierung zu vermeiden.
Wie?  - klipp und klar!

 

Zitat
Wie?  - klipp und klar!

Wurde schon alles mehrfach erwähnt welche Maßnahmen dazu umzusetzen sind. Lies doch einfach mal den Artikel im ganzen, anstatt einzelne Passagen herauszupicken um diese aus dem Zusammenhang gerissen noch weiter zu zerlegen.

 
Zitat
Aber bitte ohne deine üblichen Beleidigungen etc.

Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen Herr Knut. Du fängst hier immer wieder den Streit an mit beleidigender Kommunikation. Also fass dich zuerst mal an deine Nase denn du bist immer wieder der Auslöser  ::)

 
Zitat
Folglich ist dieser Satz falsch.

Nein. Eine unbekannte Lücke ist keine direkte Gefahr.
Selbst bekannte noch bestehende Lücken sind erstmal so keine Gefahr, es kommt auch auf die Umstände an und was alles durch diese Lücke angestellt werden kann. Es gibt kritische und weniger kritische Schwachstellen, davon solltest du evtl. mal von gehört haben  ;D

 

Zitat
Wurde schon alles mehrfach erwähnt welche Maßnahmen dazu umzusetzen sind
Nicht eine klare Ansage ist gemacht worden.

Imer inder Art man kann/könnte diese Programme,
immer wieder fehlerhafte.


Also nur geeiere, mag sein das es für dich klar ist, du kriegst auch keinen klaren eindeutigen Satz raus.
ansonsten Gerede ohne was zu sagen, ohne Inhalt - Geschwätz - nutzloses Geschwätz!
 
Zitat
Lies doch einfach mal den Artikel im ganzen, anstatt einzelne Passagen herauszupicken um diese aus dem Zusammenhang gerissen noch weiter zu zerlegen.
Hab ich, anscheint aber andere nicht

 
Zitat
Wenn man seine Programme regelmäßig wartet, haben sie keine ausnutzbaren Fehler.   
Dieser Satz ist falsch.

Warum da ständige Updates?
@cosinus beantworte diese Frage
zweiter Absatz (Zweck)
http://de.wikipedia.org/wiki/Update

 

Zitat
Nicht eine klare Ansage ist gemacht worden.
Da könntest du Recht haben wenn ich mir so Satzkontruktionen von dir durchlese wie:

 
Zitat
Imer inder Art man kann/könnte diese Programme,
immer wieder fehlerhafte.

"man könnte diese Programme, immer wieder fehlerhafte"  ??? ???
Sry aber der Sinn dahinter erschließt sich mir einfach nicht. Du weißt schon dass man hier eine Vorschaufunktion hat?  ::)

 
Zitat
Dieser Satz ist falsch.

Jein. Er ist halb richtig. Besser wäre: keine bekannten ausnutzbaren Fehler.
Es gibt außerdem keine Alternativen zum Einspielen von Updates.
Aber diese Art von Erbsenzählerei ist man von dir ja inzwischen gewohnt.
Schreib doch mal ein besseren Artikel oder gib Malte J. Wetz einfach mal ein paar Hinweise wenn nur alles so von fehlerhaften Sätzen strotzt  ;D

 

Zitat
Imer inder Art man kann/könnte diese Programme,
immer wieder fehlerhafte.
Das mein lieber sind Phrasen aus deinen Links - du solltest die doch mal lesen!

Aber nun gut damit hast du gezeigt dass du auch nicht weißt was der Dichter uns damit sagen will!
 
Zitat
Sry aber der Sinn dahinter erschließt sich mir einfach nicht.
Und so geht es jeden der das Zeugs da liest - Gerede ohne was zu sagen. - schade!

 
Zitat
Jein. Er ist halb richtig. Besser wäre: keine bekannten ausnutzbaren Fehler.
 

Oh jetzt schon halb richtig - enorm
Zitat
Es gibt außerdem keine Alternativen zum Einspielen von Updates.
 

Doch wie der Autor in deinen Links sagen - einfach Fehlerfreie Programme verwenden - oh gibt es nicht schade, also bleibt das die Aussage des Autors
 
Zitat
Wenn man seine Programme regelmäßig wartet, haben sie keine ausnutzbaren Fehler.   
schlicht und ergreifend falsch ist!

Zitat
Aber diese Art von Erbsenzählerei ist man von dir ja inzwischen gewohnt.
Das hat nichts mit Erbsenzählerei zu tuen - Die Aussage ist falsch!

Natürlich nach deine Sichtweisen
- könnte sie richtig sein
- könnte sie halb richtig sein
- könnte es Erbenzählerei sein
- könnte es eine Anekdote sein
- könnte es sonst was sein

Nein, es ist ganz einfach - falsch

Du hast die Frage immer noch nicht beantwortet.
Sondern bist wieder in deine einfachen Verhaltensmuster zurückgefallen
- beleidigen
- Sätze verdrehen
- nicht verstehen wollen
- nicht verstehen können?

 
Zitat
gib Malte J. Wetz einfach mal ein paar Hinweise
Das habe ich schon bei den einen oder anderen versucht - bei J.Wetz nicht!
Das einzige was dabei raus kann ist
- Flegel
- Besserwisser
- etc

Wenn man derart fest sich das eingeredet hat, ist es schwer jemanden zu überzeugen das es nicht so ist.

Bestes Beispiel - du

vllt. solltest du mal anfangen selber nach zu denken und nicht bloß irgend welches Zeugs das in irgend welchen Links steht, nachplappern, oder wenigstens die Links gründlicher mit eine gewissen Skepsis lesen. ;)

In diesen Sinne ein schönes Wochenende


Nur mal nebenher, Adobe z.B. hat aktuell z.B. ein Sicherheitsproblem für das es aktuell keinen Schutz gibt, da das Update erst nächste Woche verfügbar sein wird (siehe auch News). Solche Lücken gibt es bei allen Programmen, ohne Ausnahmen. Und jeder normale User wäre mit extremen Sicherheitseinstellungen im System hoffnungslos überfordert, bzw. ein "normales Arbeiten mit solch einem Rechner garnicht mehr möglich oder zumindest absolute Spaßbremse.

 

Zitat
Adobe z.B. hat aktuell z.B. ein Sicherheitsproblem für das es aktuell keinen Schutz gibt

Adobe ist ein absolutes Negativbeispiel. Hersteller mit schlechter Sicherheitspolitik sollten ja daher auch gemieden werden. Und es gibt genug Alternativen zu Adobe

 

Zitat
Das mein lieber sind Phrasen aus deinen Links - du solltest die doch mal lesen!

Das ist eine glatte Lüge. Zeig mir mal die Passage genau wo das steht. Oder nimmst du es mit dem Zitieren nicht so genau?  ;D

 
Zitat
Doch wie der Autor in deinen Links sagen - einfach Fehlerfreie Programme verwenden - oh gibt es nicht schade,

Du hast den Satz verdreht. Es wird nicht gesagt man soll fehlerfrei Programm verwenden. Nur rechtzeitig sich die Updates kümmern.

 
Zitat
Sondern bist wieder in deine einfachen Verhaltensmuster zurückgefallen
- beleidigen
- Sätze verdrehen
- nicht verstehen wollen
- nicht verstehen können?

Redest du mit dir?  ;D

 
Zitat
Das habe ich schon bei den einen oder anderen versucht - bei J.Wetz nicht!
Das einzige was dabei raus kann ist
- Flegel
- Besserwisser
- etc

Kannst du Diskussion hier ja mal posten.
Ich könnte mir aber schon vorstellen, dass dich man als Flegel und Besserwisser titulieren.  ;D
Zitat
[Du weißt schon dass man hier eine Vorschaufunktion hat?
Verstehe ich nicht? - Was für eine Vorschaufunktion sollte vor fehlerhafter Software schützen?  ???

Zitat
Das habe ich schon bei den einen oder anderen versucht - bei J.Wetz nicht!
lohnt sich auch nicht, die Artikel sind schon recht alt, nur die Homepage hat nach einem Umzug ein neues Datum bekommen  ;)
... Hersteller mit schlechter Sicherheitspolitik sollten ja daher auch gemieden werden....
Dann verwendest du sicherlich auch kein Windows  ;D

Dann nenne mal bitte ein geläufiges Programm. für welches noch niemals ein Update wegen entdeckter Sicherheitslücke nötig war - viel Spaß   8)

 

Zitat von: Dirk63
Dann nenne mal bitte ein geläufiges Programm. für welches noch niemals ein Update wegen entdeckter Sicherheitslücke nötig war - viel Spaß

Darum gehts doch gar nicht!! Ich weiß nicht warum hier immer wieder so ein Unfug herbeigeredet wird. Einfach mal den Artikel lesen.
Es geht darum, dass man Software benutzen soll, wo der Hersteller möglichst schnell Updates herausbringt, die die gefundenen Schwachstellen beheben.
Es wurde nirgends behauptet, dass es Software gibt oder man solche einsetzen soll, die absolut Null Fehler hat. Sowas gibt es nicht. Es geht darum, dass man mit Updates bekannte Schwachstellen zeitnah in Programmen schließen möge.

 
Zitat von: Dirk63
Dann verwendest du sicherlich auch kein Windows

Doch auch. Zuhause aber fast nur Linux. Und oh Wunder, selbst da gibt es Fehler. Aber die Updates kann man dank einer komfortablen Paket- und Updateverwaltung einfach installieren.

 
Zitat von: SQL-Freak
Verstehe ich nicht? - Was für eine Vorschaufunktion sollte vor fehlerhafter Software schützen?

Hm, eigentlich hättest du sehen müssen, dass dieser Satz von Knut im Artikel garnicht vorkommt. Er also Unsinn geschrieben hat und/oder nicht fähig ist, richtig zu zitieren. Weil der Satz sinnfrei ist hab ich auf die Vorschaufunktion hingewiesen. Ich dachte dieser Zusammenhang ist trivial  ::)


Edit: typo
« Letzte Änderung: 12.12.11, 09:16:40 von cosinus »

@cosinus
jetzt habe ich den Zusammenhang begriffen - hatte einen Sch...-Tag gestern.  ;D


« Philips 46PFL8606K: Probleme mit MKVs und .m2tsErfahrungsbericht Nvidia Geforce 6600 GT »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Malware
Mit Malware bezeichnet man allgemein Schadprogramme, die dazu entwickelt worden schädliche Funktionen auf Computern auszuführen. Das Wort setzt sich zusammen au...

Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...