Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Anleitung zum Rechner- und Netzwerkeinrichtung für Doofe gesucht

Hallo,

hatte so einen schönen Datencrash, weil die FP stehenblieb (!), da hilft auch kein Startdiskette etc...
Also jetzt such ich eine Anleitung, wie man XP richtig einrichtet (läuft schon bei mir), Benutzer anlegt mit Rechten etc. , automatisches Backup etc. ABER:
für Anwender geschrieben, bin eher mal Laie, zumindest behaupte ich das mal, wenn ich 50% der Fachsprache nicht raffe. Ich hatte mal so eine Anleitung, die ist aber auch auf der def. FP drauf.
Vielen Dank schon mal.



Antworten zu Win XP: Anleitung zum Rechner- und Netzwerkeinrichtung für Doofe gesucht:

Guck unter Zubehör,Kommunikation, da findest Du jemand der dir dabei hilft.

mfg  Burgeule

.
Burgeule hat "das Treppengeländer gezeigt" mit dem Du die Erfolgsleiter besteigen kannst.

Die von Dir evtl. zusätzlich gewünschten "verbalen Ausrutscher und Balancen" kannst Du am eigenen PC
im "Hilfe - und Supportcenter" nachlesen nach Eingabe der Suchbegriffe :
- Windows konfigurieren  (12 Treffer)
- Heimnetzwerk            (15 Treffer)
- Netzwerk einrichten    (15 Treffer)
(alles nur unter "Empfohlene Themen" - da brauchst Du die selbsterstellte Hilfedatei sicher nicht mehr).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.computerhilfen.de/hilfen-22-138440-0.html

Wlan-Kurzfassung :
Rechner an Router per Kabel ....
Immer erst die SSID  sichtbar machen und Eindeutig !!
Kanal ggf umstellen , falls Netze in Nachbar-schaft erkennbar ...
MAC-Adresse der WLAN-Rechner im Macfilter eintragen .
einfachen Schlüssel eintragen .
Rechner :
Rechtsklick auf Wlankarte in Netzwerkeinstellungen.
Kanal usw ( ggf auch KEY ) eintragen .

Vom Kabel nehmen , Neustart mit Wlan ..... testen .

Ggf am Schluss per Kabel im Router ( Router-PW & WPA / WPA2 ) Passwort
und in den WLAN - Einstellungen ggf. ebenfalls das  WPA / WPA2 - Passwort einrichten .
--------------------------------------------------
Speedport mit TONL / ohne T-Software?

DFÜ mit dem Assistenten einrichten .
Im Router : nicht bei TONLINE eintragen , sondern unter ANDERE Provider .
Dann alle TONL-Daten in einer Zeile incl 0001 , dann @tonline.de  dahinter hängen

http://www.das-dsl-portal.de/fileadmin/downloads/handbuch_t_com_speedport_w_700v.pdf
http://www.das-dsl-portal.de/fileadmin/downloads/handbuch_t_com_speedport_w_500v.pdf
---------------------------------------

LAN/WLAN  einrichten
http://www.netzwerktotal.de/wlanwindowsXP.htm
http://www.netzwerktotal.de/
http://www.netzwerktotal.de/wlankonfiguration.htm
http://www.netzwerktotal.de/windowsxp.htm
http://www.netzwerktotal.de/netzwerkwinxp.htm

----------------------------------------------------------------------------------------------

http://griebel-hoyerswerda.dyndns.info/

Netzwerk - Drucker
http://griebel-hoyerswerda.dyndns.info/drucker.html  

« INTERNETWindows XP: Datenübertragung von Laptop zu Laptop »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Benutzerkonto
Windows bietet die Möglichkeit Benutzerkonten, kurz Nutzerkonten, anzulegen. Auf diese Weise kann ein Rechner von mehreren Nutzern verwendet werden.   Bei jed...

Benutzerkontensteuerung
Im Windows Betriebssystem können Benutzerkonten anglegt werden. Mithilfe der Benutzerkontensteuerung bei Windows Vista und Windows 7 (User Account Control, kurz UAC)...

Backup
Als Backup bezeichnet man eine Sicherheitskopie einer Datei oder der ganzen Festplatte. Diese lassen sich von Hand oder mit Spezialprogrammen automatisch anfertigen und a...