Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Unitymedia zu langsam

Hi Leute.
Habe seit 2 Wochen einen Unitymedia Anschluss. 2 Play 20000.
Auf Testseiten wie z.b.  speed.io komme ich aber nicht über 6500. Da hätte ich besser gleich ne 6000 für weniger Kohle genommen. Die von Unity sagen , das die volle Leistung anliegt...... ???
Kann mir jemand helfen??????
mfG Hyde



Antworten zu Unitymedia zu langsam:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auch mal hier einen Speed-Test machen:

http://www.wieistmeineip.de/speedtest/

Welchen Router hast du?

Hi ,
mein Router ist ein 2 Wochen alter Netgear.
Speedtest sagt 6700 Download ,Upload 615. auswertung zu gering.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie es aussieht, liegt es doch an der Leitung? Kannst du es vielleicht mal noch mit einem anderen Router versuchen? Ansonsten dort nochmal anrufen und beschweren, dass die volle Leistung bei dir nicht ankommt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Hi ,
mein Router ist ein 2 Wochen alter Netgear.
Speedtest sagt 6700 Download ,Upload 615. auswertung zu gering.

Ich bin auch bei Unitymedia,bei mir war ein Techniker und der hat am Hauptanschluss einen Verstärker gesetzt und die Dämpfungswerte richtig eingestellt.Es kann schon sein das am Hauptanschluss die volle Leistung ansteht,nur hast Du vielleicht zu viel Verlust bis zu deiner Kabeldose.Du müsstest auch ein Kabelmodem haben?
Hast Du dich schon mal mit dem Modem direkt verbunden ohne Router und mal einen Test gemacht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was hast du für ein Antiviren Programm!! ??

Nabend Leute.
So heute war der Techniker da. Hat nochmal irgenwas im Keller gemacht und nach einigen Tests n neuen Router angeschlossen. Auf mich wirkte der ein bischen hilflos und meine Firewall von avast kanns auch nicht sein. Meine Vermieterin wohnt auch hier mit im Haus ( 4 Parteien) und die hat auch 2Play. Bei ihr allerdings liegt (fast)  die volle Leistung an. So um die 16-17000. Der Techniker will sich nochmal melden . Na da bin ich mal gespannt , langsam bekomme ich nen dicken Hals.  Trotzdem erstmal ein herzliches dankeschön für die schnellen antworten. Wenn noch jemandem was einfällt.............  >:(
mfG Hyde
P.s. @Mr-Bean.  Jau hier sind 2 Kisten. einmal der Router und das Modem ( son dunkelgrauer Kasten ). Ohne Router hab ich das noch nicht probiert . muss zu meiner Schande gestehen das ich nicht wusste das es ohne Router überhaupt geht.

« Letzte Änderung: 23.09.09, 16:44:17 von Hyde »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vielleicht hätte er auch mal das Modem tauschen sollen.
Hoffe er hat auch mal die Kabeldose gescheckt.
Lese doch mal die Modemwerte aus.Müsste ein Motorola sein.Die IP vom Modem dürfte die 192.168.100.1 sein.

Es gibt drei Modemwerte, die interessant sind. Diese werden hier erstmal aufgelistet:
"Signal to noise ratio" (SNR): Der ist im Downstream der wichtigste Wert und sollte laut UM Vorgabe
über 34db liegen. Spätestens ab weniger als 32db ist mit Problemen zu rechnen.
"Downstream (DS) Power Level": Der Wert ist eigentlich nicht so wichtig. Im Zusammenhang mit den
anderen Werten kann aber auf das ein oder andere Problem geschlossen werden. Optimal wäre 0db,
die Vorgabe ist -5db bis 10db. Leichte Abweichungen sind aber, wie gesagt, unkritisch. Wenn das der
einzige Wert außerhalb vom Rahmen ist, ist es sehr unwahrscheinlich, dass er ein Problem verursacht.
"Upstream (US) Power Level": Der Wert sollte zwischen 43db und 50db liegen. Optimal ist 46db. Wenn
der Wert 40db und weniger Beträg oder über 50db liegt, ist mit Problemen zu rechnen. Der Wert ist
relativ kritisch, da schnell keine Verbindung mehr hergestellt werden kann.
Wichtig: Die Werte sind nur dann Aussagekräftig, wenn das Modem online ist, das heißt, wenn die
LEDs DS, US und Online an sind.

Das nötige Tool findest Du hier,nicht vergessen auf  "db/mv" zu stellen.

http://majorgeeks.com/Cable_Modem_Diagnostic_d5153.html%20%28http://majorgeeks.com/Cable_Modem_Diagnostic_d5153.html

Und das ganze sieht dann so aus


 

Hi ,
schönen Dank . Werde ich morgen mal probieren .

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du kannst dich aber auch direkt mit dem Modem verbinden.
IP=192.168.100.1
Name=admin
PW=motorola

Hi Leute,
hat alles nix gebracht. Ich war nun auch ein paar Tage auf Montage und habe gestern durch Zufall jemanden im Netz kennengelernt. Der war mit Teamviewer auf meinem Rechner und hat (frag mich nicht was ) in Windows verstellt. Hat also ein Progamm runtergeladen , ein paar Seiten angesurft , 1 mal neustart und nun ist alles gut.  19-20500 und alle Seiten gehen ratzfatz auf. Trotzdem vielen dank für die Tipps.
mfG Hyde

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Der war mit Teamviewer auf meinem Rechner und hat (frag mich nicht was ) in Windows verstellt. Hat also ein Progamm runtergeladen , ein paar Seiten angesurft , 1 mal neustart und nun ist alles gut.

Und genau das,würden wir gerne wissen! ;D
Wahrscheinlich hat er deine Netzwerkkarte / Einstellung optimiert.

Hallo ,
werde den Menschen gleich mal anrufen und fragen was er gemacht hat .
Werde dann hier Posten. Bis später

mfG Hyde

So,
hier mal das was er mir rübergeschickt hat .

Treiber
Netzwerkkarte aktualisiert + Karte konfiguriert, MTU-Wert ermittelt,  RWin-Wert für vorhandene DSL-Kapazität + durchschittlicher Latenzzeiten für europäischen Raum individuell berechnet + konfiguriert, Routerfirmware + Konfiguration kontrolliert, Registry von Einträgen nicht mehr vorhandener Netzwerkkarten gesäubert.

hoffe das hilft euch weiter.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke für die Antwort.


« Windows XP: 'Kann man mit dem O2 Internet-speed surf stick Video telefonieren? Und warum bekWlan funktiuniert nicht!! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...

Display
Als Display bezeichnet man ein optisches Anzeigegerät, beziehungsweise eine Vorrichtung zur optischen Visualisierung. Display kann sowohl für Computermonitore a...

Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...