Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

HSDPA / UMTS Internet über USB im Netzwerk freigeben

Hallo allerseits, nach langer suche bin ich nun einfach am Ende und hoffe nun hier die Lösung für mein Problem zu finden, und zwar geht es um folgendes. Ich habe das Internet über so eine Web and Walk Box von Tmobile die funktioniert über USB und verwendet das Handy Netz (soviel ich weiß). Nun würde ich gern das Internet das über USB am Stand Pc funktioniert in meinem Netzwerk freigeben so das ich auch mit dem Laptop über WLAN Online sein kann. Der Stand PC selber verwendet ein normales Netzwerkkabel was beim WLAN Router von Netgear dabei war und ist so mit dem Router verbunden. Auf dem Stand PC ist Windows XP Prof installiert. Der Laptop ist über WLAN mit dem Router verwendet und es ist Windows Vista (noch) installiert. Die verbindung zwischen Stand PC und Laptop für DAtenaustausch funktioniert schon nur für Internet noch nicht. Danke schon mal im voraus.



Antworten zu HSDPA / UMTS Internet über USB im Netzwerk freigeben:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
http://www.netzwerktotal.de/inetfreigabe.htm

über WLAN adHoc-Verbindung so Dein Stand-PC ein WLAN-Modul hat.

Einfacher und komfortabler wäre ein UMTS-Router.
« Letzte Änderung: 02.10.09, 23:28:44 von PWT »

Danke für denn Link aber leider werde ich daraus auch nicht schlau denn Windows XP PRof finde ich da leider nicht. Was verstehst du denn über "adHoc Verbindung"? Ich habe am Laptop fix eingebaut WLAN und einen WLAN Router von Netgear der ist mit LAN am PC angeschlossen wo auch das Internet hängt und über WLAN bin ich mit dem Laptop in verbindung. Nun hätte ich halt auch gerne am Laptop internet so das ich beide gleichzeitig verwenden kann.
 


Frag mal die Leute bei Netzwerktotal weshalb sie Windows XP nicht untergliedert haben und für Dich XP-Prof hervorheben.
(An den Stellen wo es unterschiedliche Handlungen XP-Home/XP-Prof geben könnte, ist das bei Netzwerktotal beschrieben - ansonsten: gültig für alle XP...)

Wo hast Du überhaupt ein Problem, aus Deiner Antwort #2 geht hervor, daß Du einen Router im Heimnetz betreibst. Der Router hält die Verbindung zum Handynetz (Oder ??)

PC
per LAN am Router -> geht darüber in's Internet
Notebook per WLAN am Router - wozu?? - das ist doch eine "Parallelschaltung" wie LAN Router<->PC.

Also mußt Du vom Notebook in's Internet zugreifen können per WLAN  oder hast Du das Notebook durch Konfiguration im Router eingeschränkt? / Den Versuch schon mal gestartet per Browser des Notebook eine Verbindung aufzubauen?

 

Frage:
Die Konfiguration des Netgear-Router mit Netzwerkname (SSID), Einstellung Funkkanal und Verschlüsselung mit persönlich festgelegtem Schlüssel ist erfolgt und diese Daten sind auch in die Drahtlosverbindung des Notebook übernommen?

Vista bietet in der Systemsteuerung / Netzwerk- und Freigabezentrum / im Menü links den Punkt
"Eine Verbindung oder ein Netzwerk einrichten" -
ein Menü öffnet [mit Folgemenüs] -> unterstützt Dich, alle Schritte der Einrichtung ohne Vergessen zu gehen - nur beachten, daß 100% gleiche Schreibweise wie bei WLAN-Routerkonfiguration.
 

Hat man Dir nicht die Bedienungsanleitung der T-mobile web'n'walk Box IV mitgeliefert?
Dann lade diese von hier: >>> Bedienungsanleitung_pdf_Datei <<<
Es sind nur 53 Seiten und was da steht heißt: in der Box ist eine Router- und auch eine WLAN- Funktion bereits enthalten.

Ist die Box richtig konfiguriert, muß Dein PC per LAN und Dein Notebook per WLAN Zugriff auf das Netz haben.

Die Rolle eines zusätzlichen Netgear-Router müßtest Du in solcher Variante erst mal erklären.
Dein Heimnetz sollte schon bei NUR Einsatz der Box funktionsfähig sein.
 

Ich habe das etwas ältere USB Modem E220 von T-Mobile und das ist über USB mit meinem Desktop PC verbunden und ich komme so auch mit dem Desktop PC ins Internet. Nun habe ich aber denn Desktop PC auch über ein Netzwerkkabel mit dem Netgear Router verbunden und dann über WLAN eine Verbindung zu meinem Laptop hergestellt so das ich auf die Daten am Desktop PC zugreifen kann. Jetzt würde ich es aber gerne noch so einstellen das ich mit dem Laptop (also über denn Desktop PC) ins Internet gehen kann bzw. mit beiden gleichzeitig (Desktop und Laptop).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst Du (meinetwegen mit dem Programm Paint aus dem Zubehör) ein Schaltschema der im Netz beteiligten Komponenten erstellen (beschriftet welche Komponenten das sind) - mir wird nicht klar an welcher Stelle Deines Netzwerkes der Netgear-Router im Einsatz ist.
(Von der sachlichen Überlegung ist es klar - nach Deiner wörtlichen Beschreibung habe ich den Eindruck: etwas ist falsch gekoppelt und kann anders gestöpselt werden....)
 

Hab jetzt hier mal so ein prov. Schaltschema gezeichnet

 ():-) jetzt musst du nur noch die umts verbindung an deinem Desktoprechner im netzwerk freigeben und dann müsste es auch gehen, denn ich h ab auch gerade das selbe gemacht......... benutz doch dazu an jedem rechner deine windows xp cd und gehe da auf "zusätzliche aufgaben und dann auf
ein "kleines firmen oder heimnetzwerk einrichten......"" da folge doch bitte den punkten und dann sollten alle rechner über deinen umts stick per lan oder auch per wlan in´s netz kommen...... sollte eigendlich kein problem sein......#+


« Server einrichten?Kein Zugriff auf Easy Box 802 möglich (weder LAN noch WLAN) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Blende
Die Blende, oder auch fotografische Blende, ist eine mechanische Vorrichtung und Teil des Objektives bei Foto- und Videokameras. Dieser Teil des Objektivs kontrolliert di...

Internet
Internet ist ein zusammengesetztes Wort aus International Network. Dieses globale digitale Netzwerk verknüpft hauptsächlich Rechner in Forschungszentren, aber a...

Internet Time
Siehe Swatch Internet Time. ...