Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen
Thema geschlossen (topic locked)

Womit kann ich den PC meiner Tochter überwachen ?

Hallo,
man sieht im moment immer wieder im TV Fälle, wo die Kids von Gaunern ausgezogen werden.
In einer Sendung -glaube war Akte- in Sat 1 wurden auch solche Prg. gezeigt.
Sie ist bei mir am Router mit WLAN 'ne Etage tiefer.
Würde doch gerne mal ab und zu sehen, wo sie sich "rumtreibt"

WIE??  kann ich das bewerksteligen.
Mit TV gehts nicht (obwohl die dort beschreiben, das es geht) Vll. nur in der Vollversion !?!?!

lg

Dieter



Antworten zu Womit kann ich den PC meiner Tochter überwachen ?:

Wenn ein offenes / ehrliches Verhältnis Vater <-> Tochter besteht, sagt sie hoffentlich manchmal was sie im Netz sucht.
Kontrolle in Unkenntnis des Kontrollierten = die erste Stufe zu großen Zerwürfnissen.
(Kontrolle der Verläufe im Browser des Rechner der Tochter - wenn nicht mit Shutdown gelöscht)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Hi,
liest Du auch im Tagebuch Deiner Tochter?
Ein PC ist in gewissen Sinne auch Privatsphäre, zur konkreten "Überwachung" eines PC's - egal wessen - wirst Du hier kaum Tipps bekommen.
Wenns nur um die Seiten selber geht, sollte dazu das Routerlog ausreichend sein.

Übrigens werden auch genug "Erwachsene" auf entsprechenden Seiten "von Gaunern ausgezogen". Derartige Fernsehsendungen sollte man nicht überbewerten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Besser wäre auch zu prüfen, ob der PC von ihr genügend abgesichert ist. Die besuchten Seiten sind auch eher Privatsache. Das kann man aber durch direkte Ansprache mal abchecken (z.B. facebook).

Nein ich lese keine Tagebücher und habe auch keine Probleme. Ich bin der Meinung (und das wurde auch bei der AKTE Sendung klar) das es nichts schadet, wenn die Eltern mal einen Blick über die Schultern werfen. Es gibt genügend Gauner, die die Girls bezirpsen und treffen wollen, oder sonstiges Unheil anrichten können!
Ich mache das nicht aus Neugierde, sondern um das Kind zu schützen.
Mir ist sonst wurschtegal, was sie im Netz macht.Das ist gesehen und vergessen.
ABER sollten die Alarmglocken bei mir schlagen, weiß ich was zu tun ist.
Weiß doch jeder, dass die Teenis gerne ein wenig "rumspielen"  Und genau das , kann nach hinten losgehen.

lg
Dieter

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was hälst du davon wenn du dann einfach den direkten Kontakt mit deiner Tochter suchst, anstatt hinter ihrem Rücken ihren PC zu überwachen? Oder weiß sie von diesem Vorgang? Wohl eher nicht... ;)

Darum:

Sprich mit deiner Tochter anstatt sie hinter ihrem Rücken auszuspionieren.

Und dem TV sollte nicht alles geglaubt werden. Leider sind wir zu einer reinen Konsumgesellschaft geworden, die einfach das aufnehmen, was ihr gesagt wird, ohne manche Dinge zu hinterfragen.

 

Zitat
das es nichts schadet, wenn die Eltern mal einen Blick über die Schultern werfen
Dann wirf' einen Blick über ihre Schulter, dann weiß sie das du da bist! - hoffentlich!

Ansonsten gibt es keine Software, die die Erziehung und das Aufbauen von Vertrauen und gegenseitige Achtung und Respekt ersetzen.


Und Du / Ihr meint, dass die Kids genau dorthinschauen, wenn man über die Schultern schaut ? Ward ihr /ich nicht selber mal klein und haben Mist gebaut, den die Eltern nicht sehen durften ?
Auf welchem Stern lebt ihr denn?
Als Vater habe ich sogar die verdammte Pflicht darauf zu achten. Wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist, ist es zu spät.
Wenn ich dann mal vor Gericht stehe weil ich meine Aufsichtspflicht verletzt habe,  sage ich dem Richter...jaaaaa  die in Computerhilfe haben gesagt.........

Warum seid Ihr den so ignorant. ?

Es geht um die Sicherheit der Kids, nicht darum zu spionieren.

Dieter

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Du siehst das nur einseitig auf dich bezogen. Stell dir mal vor dein Elternteil wollte dir hinterherspionieren. Da wäre derjenige wohl sowas von untendurch. Wie gesagt den Rechner absichern ein gutes Gespräch führen auch mal mit dem Kind surfen. Das sollte der richtige Weg sein.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ignorant?

Ja - wir (zumindest ich) habe(n) auch reichlich Mist gebaut und ich sag's Dir aus eigener Erfahrung -> um so mehr Du versucht zu kontrollieren und zu gängeln, umso mehr provozierst Du das!

Du verhinderst nix - aber zerstörst den Rest von Vertrauen, sofern noch welches vorhanden ist.

Zitat
Ansonsten gibt es keine Software, die die Erziehung und das Aufbauen von Vertrauen und gegenseitige Achtung und Respekt ersetzen.

mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Zitat
sage ich dem Richter...jaaaaa  die in Computerhilfe haben gesagt.........
ja genau - die bei CH haben Dich darauf hingewiesen, dass das Überwachen eines Rechners, ohne dass der entprechende User darüber informiert ist, illegal ist.

@Daddycool - Lies Dir die eigenen Überlegungen nochmals und in Ruhe durch.
Was erwartest Du von Fremden? - Daß sie Deine eigenen Pflichten abnehmen? - und das auch noch mit Mitteln, die zum Schluß eine Wirkung haben wie Regierungarbeit am Volk vorbei?

Es gibt genügend Familien in denen die Kinder den Eltern für immer "Adios" gesagt haben wegen zerrütteter Familienverhältnisse.

Welche Mittel Du einsetzt, um zu wissen worauf sich die Tochter im Internet einläßt - das ist doch Dir überlassen.
Von Fremden hier im Forum kannst Du nur gutgemeinte Ratschläge erwarten.

 

Zitat
Auf welchem Stern lebt ihr denn?
Hier, aber im Vertrauen es ist kein Stern, sondern ein Planet!

 
Zitat
Als Vater habe ich sogar die verdammte Pflicht darauf zu achten
Sicher! - aber nicht auf deine Weise, oder hat dein Vater hinter dir her spioniert?
 
Zitat
Wenn ich dann mal vor Gericht stehe weil ich meine Aufsichtspflicht verletzt habe,  sage ich dem Richter...jaaaaa  die in Computerhilfe haben gesagt.........
Da erzähl# dem Richter was wir gesagt haben.

Ich nehm' an als Antwort wirst du dann hören, warum hast du diese Ratschläge nicht angenommen!

Mal im Vertrauen, viele hier haben auch Kinder!  ;)

Kopfschüttelnd gelesen.
Schliessen wir den Thread. Bringt sowieso nichts.
Ich wünschte eine Auskunft und keine Belehrungen über das wie und was und warum.
Muss mich doch an SAT1 wenden, die die Programme gezeigt haben.


Bleibt gesund

Dieter

Auf einer Art verstehe ich dich.


« I net im studentinheimRouter vergibt zu wenig ip Adressen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
SATA
Die Abkürzung SATA steht für "Serial Advanced Technology Attachment" und beschreibt eine Verbindungstechnik zwischen Prozessor und Festplatte. SATA ist der Nach...

Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...