Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows 7: Will zwei Rechner an motorola zbv 5121 e anschließen

Ich möchte gerne an meinem motorola ZBV5121E zwei Rechner anschließen, geht dass überhaupt und, wenn ja,  wie mache ich das?
Ich habe einen motorola ZBV5121E im Keller, der ist verbunden mit einen TP-LINK AV500 Mini Powerline-Adapter und einen gleichen Adapter (AV500) am Rechner in der Wohnung.
Nun habe ich versucht den zweiten Rechner mit einem AV200 zu verbinden, aber das hat nicht geklappt, warum geht das nicht?
(Bisher hatte ich den Rechner mit einem Fritz WLAN-Stick über den DIR615 angeschlossen.)

Was mache ich verkehrt und wie kann ich meinen zweiten Rechner kostengünstig anschließen?

Danke und Gruß



Antworten zu Windows 7: Will zwei Rechner an motorola zbv 5121 e anschließen:

Schreibfehler in der Bezeichnung des Kabelmodem?
Soll das vielleicht ein solcher Kabelmodem sein: Motorola SBV5121E
Dieser Kabel Modem vergibt Nur eine IP - diese benutzt du an dem einem Rechner.

Ändere den Netzaufbau so, daß diese eine IP als IP der Fernseite (WAN-IP) am DIR-615 genutzt wird - das gesamte lokale Netz (LAN-Client- und WLAN-Client-Rechner) läßt du von dem DIR-615 routen - das sollte keine Probleme geben.
"Network-Adress-Translation" im DIR-615 läßt auf der lokalen Seite so viele Clients zu wie dessen Adressumfang ermöglicht.

Motorola-User-Guide:
http://www.motorola.com/web/Business/Products/Modems%20and%20Gateways/Modems/Digital%20Voice%20Modems/SBV5121/_Documents/UserGuides/staticfiles/SBV5121_User_Guide_German-527693-003-a.pdf

D-Link-Seiten zum DIR-615:
http://www.dlink.com/us/en/home-solutions/connect/routers/dir-615-wireless-n-300-router
der Router ist in fünf Revisionen in Gebrauch - Supportseiten auswählen:
http://www.dlink.com/us/en/support/product/dir-615-wireless-n-300-router

Zu beachtende Hinweise aus diesem Thread: UnityMedia Modem Motorola SBV5121E - Zugangsdaten und Einstellungsmoeglichkeiten
http://h4des.org/blog/index.php?/archives/282-UnityMedia-Modem-Motorola-SBV5121E-Zugangsdaten-und-Einstellungsmoeglichkeiten.html

Soll darauf hinweisen: falls beim Verbinden mit dem DIR-615 Probleme auftreten -> Resstart des Kabelmodem
(obwohl nicht ganz schlüssig - weil ja schon die MAC-Adresse des TP-Link AV500 Mini Powerline-Adapter "im Speicher des Kabelmodem registriert ist")

DIR-615 erst nach dem zweiten AV500 Mini Powerline-Adapter in der Etage - dann sollte es keine Probleme geben.
(Den AV200 läßt du einfach weg... schließt alle Netzwerkclients am DIR-615 an per LAN oder WLAN)

Hallo und danke für deine Antwort.
Ja das Motorola ZBV5121E war ein Fehler, richtig ist Motorola SBV5121E.

Das DIR 615 ist leider nicht mehr betriebsbereit.
Meine Frage war eigentlich "kann ich  den zweiten Rechner mit einem AV200 anschließen oder klappt es nicht, weil der  Ausgangsadapter ein AV500 ist?

Gruß und danke

Auch wenn die für unterschiedliche Bandbreite ausgelegten Power-LAN-Extender so weit gebracht werden könnten, sich auf gleiche Verschlüsselung zu einigen - wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nur der zuerst gebootete PC (oder der am AV500 gekoppelte) mit einer IP versorgt, denn der Kabelmodem stellt im lokalen Netz nur einen Client sicher - liefert nur eine IP vom DHCP-Server des Netzbetreibers (oder eine statische IP von dort).

Mehrere Netzwerkclients müssen auch einzeln "ansprechbar" sein (Zuordnung einer IP-Adresse zur MAC-Adresse der Netzwerkkarte) - das macht ein Gateway.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gateway_(Informatik)
Diese erforderliche Funktion ist im Motorola SBV5121E nicht integriert.
d.h.: ein Router ohne integrierten DSL-Modem/Kabelmodem ist erforderlich zur Organisation eines verzweigten lokalen Netzes.

Lies auch zu "Routing":
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0810101.htm

Jeder Rechner hat mit seiner LAN- oder WLAN-Hardware fest vergebene MAC-Adressen zu diesen Adaptern = Voraussetzung, daß Anfragen in das Netz mit der erwarteten Antwort versorgt werden.
Zwei Rechner - nur eine IP = keine eindeutige Adressierung - wird gar nicht realisiert.


« Acces Point bitte um HilfeKeine Internetverbindung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...