Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

LAN und WLAN trennen

Hallo,
ich stehe vor einem Problem. Ich bekomme meinen Internetzugang über WLAN von meinem Vermieter. Dieses läuft direkt auf mein Notebook auf.

Nun habe ich noch andere Rechner bei mir, welche nicht in´s Internet sollen, aber untereinander kommunizieren müssen.

Schliesse ich jedoch meinen Laptop mit an das LAN, versucht er immer die Internetverbindung über LAN herzustellen.

Auf allen Rechnern läuft Win7 Ultimate. Hat wer eine Idee was ich da wo einstellen muss, damit es funktioniert?

Die Schnabelameise



Antworten zu LAN und WLAN trennen:

Zitat
WLAN von meinem Vermieter. Dieses läuft direkt auf mein Notebook auf.
... und welche Technik sichert das LAN ab?

Wenn WLAN über einen WLAN-Router des Vermieter abgesichert ist - dann stört doch ein zusätzlich existentes Kabelnetz überhaupt nicht.

Etwas mehr von der Netzwerktopologie mußt du schon zeigen (als Schema) oder besser beschreiben - damit eindeutig ist wo für die Clients jeweils ein "Berührungspunkt" existiert.

Alle Clients sind über einen Switch miteinander verbunden. Nur mein Laptop besitzt eine WLAN-Karte über die ich auf das WLAN meines Vermieters zugreifen kann.

Ausser dem Laptop soll auch kein anderer Client in´s Internet, aber alle Clients (auch das Notebook) sollen das LAN benutzen.

 [PC1]--------\
 [PC2]---------[Switch]
 [PC3]--------/   \
                   \---[Laptop]--->WLAN

Ich hoffe, das ist so verständlich genug

Die Schnabelameise

Der Switch übt aber keine Routing-Funktion aus.
Soll heißen:
Das lokale Netz ohne Internetzugriff ist konfiguriert mit statisch vergebenen IPv4 für ein Klasse-C-Netz?

und vom WLAN-Router des Vermieters erhält dein Notebook eine IPv4 zugeteilt, die nichts mit dem Adressbereich im LAN zu tun hat.
Der LAN-Adapter deines NB muß jedoch eine IPv4 (statisch zugewiesen) nutzen können, die aus dem IP-Adresspool des LAN stammt.

Private IP-Adressbereiche (International festgelegte - nur privat zu nutzende IP-Adressen)
http://de.wikipedia.org/wiki/Private_IP-Adresse

Die WLAN-Internetverbindung deines Notebook darf aber nicht freigegeben sein zur Mitbenutzung durch andere Netzwerk-Clients - sonst ist diese Stelle "das Nadelöhr, das alle LAN-Clients auch nutzen können".

Links im Menü von "Systemsteuerung\Netzwerk- und Freigabecenter" findest Du "Adaptereinstellungen ändern"!

Dort kannst Du die LAN-Verbindung mit Rechtsklick deaktivieren!

Sorry, ich nehme alles zurück. Gehirn einschalten vergessen. ;)::)():-)

Alle Geräte am Switch haben für´s LAN eine feste IP (192.168.17.x). Der Switch routet nicht, da über LAN nix in´s Internet muss.

Der Laptop bekommt über WLAN per DHCP eine IP (192.168.12.x)vom WLAN Router.

Ohne den Laptop am Switch funktioniert auch alles. Nur wenn ich dem Laptop ein TP-Kabel einstecke, will der plötzlich Internet über das LAN suchen.

Deshalb suche ich nach einer Möglichkeit, dem Läppi mitzuteilen, das Internet über WLAN geht und zwar nur über WLAN, obwohl er auch im LAN ist.

in den Netzwerkeinstellungen finde ich nix und auch nicht in den Hilfeseiten. Sowie der Läppi mit dem LAN verbunden ist, kommt immer nur "Seite nicht gefunden".

Deshalb will ich wissen, wie man dem System mitteilt, das beim Aufruf von Internetdiensten, das WLAN benutzt wird.

Gruss
Die Schnabelameise

Auf allen Rechnern läuft Win7 Ultimate....



 
... auch auf dem NB im WLAN + LAN?

<-- solchen Verbindungs-Manager
müßtest du auch aufrufen können, wenn du im Infobereich das Netzwerk-Icon benutzt
Es dürften bei dir aber:
- zum LAN kein Router angezeigt werden
- keine Einwaähl und VPN-Verbindungen gezeigt werden




das WLAN vom Vermieter ist aber hier (mit der zutreffenden SSID) zu erkennen und wenn du diese Verbindung klickst und die Option "verbinden" aufrufst - dann kannst du doch per Browser Inhalte von Internetseiten darstellen lassen...
oder klappt das auch nicht?

Wenn du den (die) Internet-Browser auch für Kommunikation im LAN benötigst, dann mußt du das Umschalten zwischen den Verbindungen schon manuell erledigen.

Oder du nutzt einen ganz speziellen Browser nur für Verbindungsaufbau über WLAN und stellst als verfügbare Verbindung einen Proxy-Server ein (den Router des Vermieters).



« LAN-Verbind mit "Devolo".Homeserver (Router) als Alternative zu NAS-Server möglich? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!