Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

WLAN: IP-Adresse kann nicht konfiguriert werden

Hallo zusammen,

ich verzweifle und hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Mein WLAN funktioniert am Handy einwandfrei, am Laptop jedoch seit drei Tagen nicht mehr.
Fehlerdiagnose Windows: “Wifi verfügt über keine gültige IP-Konfiguration“

Mein Laptop ist ein HP Pavilion mit Windows 10. Der Router ist von Unitymedia, Modell TC7200.U.

Habe mich durch alle möglichen Foren und YouTube-Videos durchgewurschtelt und alles ausprobiert, aber nichts hat geholfen. Bin mit meinem Latein echt am Ende und hoffe auf eure Hilfe.

Danke und LG,
Yve



Antworten zu WLAN: IP-Adresse kann nicht konfiguriert werden:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Möglich, dass du auch einer der Betroffenen bist. Warum? Ist noch nicht bekannt. Eine manuelle Konfiguration sollte weiterhelfen. Gilt für LAN wie auch für WLAN .
https://answers.microsoft.com/de-de/windows/forum/windows_10-networking/dhcp-client-seit-neulichem-update/7906d6d7-3aaa-4397-9bac-8805643fc835?page=1

« Letzte Änderung: 09.12.16, 21:17:27 von Hannibal624 »

Versuche es doch vor IP-Manipulationen mal so
(und schadet nicht - auch wenn es den Erfolg vielleicht nicht bringen sollte):
cmd-Konsole als Administrator starten:
http://techmixx.de/windows-10-cmd-eingabeaufforderung-als-admin-oeffnen/

Am Prompt in der cmd-Konsole eintragen:
netsh winsock reset     +     Taste Enter klicken
Nach Abschluß - Konsole verlassen - Rechner neu starten

Wie reagieren die Netzwerkverbindungen im Anschluß?

Hallo ihr beiden,

vielen Dank für eure Antworten. Ich habe "aha!"s Vorschlag zuerst umgesetzt und es hat tatsächlich funktioniert! Danke, bin sehr glücklich, ihr seid großartig! :-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-431915-0.html

Hinweise zum generellen Problem auch da ... ggf zusammenfassen ?
http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-431915-0.html
Hinweise zum generellen Problem auch da ... ggf zusammenfassen ?

Der Yve hat sein Problem aufgeworfen (kein "generelles") und durch den Hinweis von mir die Schritte ausgeführt, die sein Problem lösten.
Das hat m.E. nichts zu tun mit einer zwanghaften Zusammenführung von ähnlichen Problemen.

Soo!

Ich habs! Nach zwei Tagen durchmachen und NULL Hilfe aus EGAL welchem Forum habe ich nun die Lösung. Für Leute die evtl. das selbe Problem hatten wie ich, dennen will ich es ERSPAREN:

Falls euer WLAN nicht funktioniert, liegt es am neuen globalen Windowsfehler der, wie ich es verstanden habe, dafür sorgt dass Euer Computer euer Netzwerk nicht mehr wieder erkennt, hat was mit dem Windows-Dienst "DHCP" zutun und wird bisschen zu kompliziert... im Endeffekt kam der Fehler durch das jüngste große Windows-Update diesen Monats und als Lösungshilfe wird auf der Support Microsoftseite ganz groß oben empfohlen einen "Neustart" zu machen *lach* und damit wird der Fehler behoben, funktioniert aber natürlich nicht...
Man sollte die komplette Liste an Lösungen durchgehen die Windows selbst vorschlägt wenn man Netzwerkstörungen hat, hier: https://support.microsoft.com/de-de/...cREXbIjdXXzQ)()

Ich habe die komplette Liste ebenfalls durchgearbeitet und nichts hat geholfen bis auf den letzten Punkt. Im Endeffekt muss man einfach folgendes machen um sich die Zeit zu ersparen: Einstellungen > Netzwerk und Internet > Status > Netzwerk zurücksetzen

Nach neustart sollte alles funktionieren.
GANZ WICHTIG DABEI: den ROUTER danach neustarten!
Ich habe mich durch tausende Seiten und Texten durchgekämpft und niemals stand was von Router-Neustart!! Also habe ich sicherlich 50% umsonst recherchiert und rumprobiert... finde ich richtig absturz, nicht mal Windows.
Bin genervt von Windows und genervt von den neuen Update... was für ein Scheiß.

Naja die nach mir sollen es besser haben, deswegen habe ich diesen Post verfasst.

Gruß

PS.
was meine hoche Datenübertragungsauslastung angeht, darauf habe ich immernoch keine Antwort gefunden, aber nach aktualisieren der Treiber und ewiges Leerlaufenlassen und Malwarebyte-Scan hat sich das System beruhigt.

@Nexim
Was macht dich so sicher, daß dein in Worte gefaßtes Konglomerat an Vermutungen die tatsächlichen Ursachen beschreibt und ein Lösungsansatz für alle aktuellen WLAN-Probleme in Windows-10 sein kann?
Dieses Posting hier (Nr. 6) hättest du dir klemmen sollen!
Du hättest dich trauen sollen, diesen Wust an deine eigene Fragestellung anzubinden...  ::)
http://www.computerhilfen.de/hilfen-22-431943-0.html


« VDSL und ISDNWLAN funktioniert nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!