Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Laptops finden WLAN, können sich nicht verbinden - Handys aber schon

Hallo, ich habe seit gestern folgendes Problem:
Unsere Laptops können sich über wlan nicht mehr mit dem Internet verbinden. Dabei handelt es sich 2x um Windows 7 und 2x Windows 10.
Der Router ist ein Speedport W724V Typ A.

Komisch ist, dass die Handys problemlos verbinden. Mit anderen wlan verbinden sich die Laptops auch problemlos. Das wlan wird zwar gefunden, aber es kommt immer die Meldung „es konnte keine Verbindung hergestellt werden.“

Den Router habe ich zunächst neu gestartet, habe alle Geräte zugelassen, habe ihn dann auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und neu aufgesetzt. Ich habe den Namen des wlan geändert, das Passwort neu. Ich habe nach Updates geschaut für den Router - nix.
Bei den Laptops hab ich erst nach Updates für wlan Dinger gesucht , dann auch das besagte wlan gelöscht, es neu manuell verbunden Bzw versucht, ging wieder nicht.
Es kommt lediglich die Meldung: es konnte keine Verbindung mit dem Internet hergestellt werden.
Über Lankabel klappt alles.

Vielleicht weiß einer von euch, was ich noch tun kann. Danke schon mal!  



Antworten zu Laptops finden WLAN, können sich nicht verbinden - Handys aber schon:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 [???][???][???]

Ganz sicher den Macfilter wieder richtig eingestellt ?

Macfilter öffnen , alle einloggen , schließen .....

Es gibt keine Einschränkungen... alle zugelassen :/  

Bedienungsanleitung W724V TypA:
https://www.telekom.de/hilfe/downloads/bedienungsanleitung-speedport-w724v.pdf

W724V TypA kann WLAN in den Frequenzbändern 2,4 GHz und 5 GHz absichern - aber dabei wird jeweils das eine oder das andere Frequenzbad zugeschaltet.

Arbeiten die WLAN-Adapter der Handys und deiner Notebooks wenigstens im selben Frequenzband - oder haben die Handys permanent WLAN-Kontakt zum Router und verhindern das Umschalten auf das Frequenzband, das die WLAN-Adapter der Notebooks nutzen wollen?

Welche WLAN-Router der Speedport-Reihe den parallelen Betrieb beider Frequenzbänder absichern...  [???]
(Mehrere Fritzbox-Modelle können das)

Borge einen WLAN-Accesspoint, den du per Kabel vom W724V absetzt und so konfigurieren kannst, daß das Frequenzband genutzt wird, das deine Handys nicht nutzen.
(Oder schalte für einen Test alle Handys aus, starte den Speedport neu und teste ob deine Notebooks dann eine nutzbare WLAN-Verbindung aufbauen können.)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oder verbinden sich die laptops und das netzwerk steht auf öffentlich?
Dann hast du auch keine Verbindung zum Internet.

Habe das mit den Handys jetzt versucht, Handys ausm Wlan raus, Router neustart, aber auch das hilft nichts.

Könnte der Router hinüber sein? Aber komisch, dass die Handys alle Wlan haben... Habs mit nem Tablet probiert, aber auch das kann sich nicht verbinden.


Trotzdem Danke für Eure Antworten!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

auf den Laptops mal neue Netzwerkverbindung (mit dem richtigen Netzpasswort) aufbauen .

auf den Laptops mal neue Netzwerkverbindung (mit dem richtigen Netzpasswort) aufbauen .
dazu schrieb Isolde:
Bei den Laptops hab ich erst nach Updates für wlan Dinger gesucht , dann auch das besagte wlan gelöscht, es neu manuell verbunden Bzw versucht, ging wieder nicht.
Es kommt lediglich die Meldung: es konnte keine Verbindung mit dem Internet hergestellt werden.
Über Lankabel klappt alles.

@Isolde
Bisher haben wir hier nur "in's Blaue geraten".
Erstelle und zeige bitte ein IP-Protokoll von einem der Notebooks - in solcher Situation "keine Verbindung mit dem Internet". Aus solchen Daten kann u.U. eine Ursache der "Störung" erkannt werden.

IP-Protokoll ("ipconfig /all"):
https://www.edv-lehrgang.de/netzwerk-analysieren-mit-ipconfig/

solches Protokoll kann auch erzeugt werden wie hier beschrieben:
(beachte die blau hervorgehobene Textzeile !)
https://www.computerhilfen.de/hilfen-4-420088-0.html#2183407

« wlan router wechseln, werden geräte erkannt?WLAN Verstärker Maginon 755 verbindet sich nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!