Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

WLAN/Ethernet verfügt über keine gültige IP-Konfiguration?

Hallo,

ich versuche den ganzen Tag schon das Internet von dem Laptop (Win 10) eines Bekannten zum laufen zu kriegen, aber habe es bis jetzt noch nicht geschafft.

Über den Laptop kann man sich nicht mehr mit dem Internet verbinden, gelbes Ausrufezeichen! (weder über W-Lan noch über Kabel). Über die Problemdiagnose bekomme ich dann die o.g. Fehlermeldung. Ein Routerproblem wird es nicht sein, da dies bei der Person nicht nur bei seinem Router zuhause auftritt, sondern auch bei einem anderen Routen, über den er sonst auch öfters das Internet benutzt hat.

Was ich bisher versucht habe:

    W-Lan Profil löschen und neu erstellen (https://www.win-10-forum.de/windows-10-allgemeines/29803-wlan-verfuegt-ueber-keine-gueltige-ip-konfiguratin.html)
    Schnellstart in den Energieoptionen deaktiviert
    AVG Internet Security deinstalliert
    W-Lan deaktiviert und wieder aktiviert
    Den letzten Windows Update deinstalliert

ipconfig/all spuckt folgendes aus:

 

Zitat

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : LAPTOP-QK0POB4K
   Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein

Ethernet-Adapter Ethernet:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe FE Family Controller
   Physische Adresse . . . . . . . . : C8-5B-76-55-3A-E9
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 1:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter
   Physische Adresse . . . . . . . . : DE-B0-DA-B6-41-CF
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 4:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter #3
   Physische Adresse . . . . . . . . : CE-B0-DA-B6-41-CF
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter WLAN:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter
   Physische Adresse . . . . . . . . : CE-B0-4D-B6-4F-87
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::d0bd:a60e:e5ff:1fac%10(Bevorzugt)
   IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 169.254.31.172(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
   Standardgateway . . . . . . . . . :
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 80523482
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1F-6A-7D-70-C8-5B-76-55-3A-E9
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
                                       fec0:0:0:ffff::2%1
                                       fec0:0:0:ffff::3%1
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Ethernet-Adapter Bluetooth-Netzwerkverbindung:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Bluetooth Device (Personal Area Network)
   Physische Adresse . . . . . . . . : CC-B0-DA-B6-41-D0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja


Müsste die Subnetzmaske nicht "255.255.255.0" lauten ? Kann ich auch nicht ändern, da ich die IP ja automatisch beziehe

Hat jemand villeicht noch einen Tipp was ich machen könnte bzw. weiß jemand woran das liegt ? Ich bedanke mich! =)


Antworten zu WLAN/Ethernet verfügt über keine gültige IP-Konfiguration?:

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : LAPTOP-QK0POB4K
   Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein

Ethernet-Adapter Ethernet:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek PCIe FE Family Controller
   Physische Adresse . . . . . . . . : C8-5B-76-55-3A-E9
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 1:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter
   Physische Adresse . . . . . . . . : DE-B0-DA-B6-41-CF
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter LAN-Verbindung* 4:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft Wi-Fi Direct Virtual Adapter #3
   Physische Adresse . . . . . . . . : CE-B0-DA-B6-41-CF
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Drahtlos-LAN-Adapter WLAN:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter
   Physische Adresse . . . . . . . . : CE-B0-4D-B6-4F-87
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   Verbindungslokale IPv6-Adresse  . : fe80::d0bd:a60e:e5ff:1fac%10(Bevorzugt)
=====================================================================
|  IPv4-Adresse (Auto. Konfiguration): 169.254.31.172(Bevorzugt)    |
|  Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.0.0                  |  APIPA
|  Standardgateway . . . . . . . . . :                              |
=====================================================================
   DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 80523482
   DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1F-6A-7D-70-C8-5B-76-55-3A-E9
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
                                       fec0:0:0:ffff::2%1
                                       fec0:0:0:ffff::3%1
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Ethernet-Adapter Bluetooth-Netzwerkverbindung:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Bluetooth Device (Personal Area Network)
   Physische Adresse . . . . . . . . : CC-B0-DA-B6-41-D0
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Zu allen Netzwerkadaptern, die im Medienstatus zu stehen haben:    Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrenntkann aus der Ferne nichts festgestellt werden - das mußt du vor Ort untersuchen was der Grund für die "Trennung" ist.

Der "Drahtlos-LAN-Adapter WLAN" ist zwar eingeschaltet - hat aber keinen Kontakt per Funk mit dem womöglich am WLAN-Router ausgeschalteten WLAN.
Oder der Aufstellort des Notebook ist so gut gegen Antennenfelder eines WLAN-Router abgeschirmt, daß keine Verbindung zustande kommt.

APIPA:
Das Betriebssystem generiert selbst eine IPv4 - weil keine Verbindung zu einem DHCP-Server möglich ist.
https://www.itwissen.info/APIPA-automatic-private-IP-addressing-Auto-IP-Protokoll.html

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Habt Ihr mal probiert die Treiber der Netzwerkkarte neu zu installieren? Oder mal dran gedacht das die karte einfach kaputt ist.
Ist es ein Modul auf dem Mainboard könnte man glück haben und noch eine gebraucht oder neu bekommen.

Während der Fehlersuche könnte ein USB-LAN-Adapter und auch ein USB-WLAN-Adater hilfreich genutzt werden, um eventuell technisch ausgefallene Komponenten zu finden.
Windows-10 bringt schon so eine große Menge an Treibern mit, daß oft keine zusätzlichen Netzwerktreiber installiert werden müssen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Der "Drahtlos-LAN-Adapter WLAN" ist zwar eingeschaltet - hat aber keinen Kontakt per Funk mit dem womöglich am WLAN-Router ausgeschalteten WLAN.
Oder der Aufstellort des Notebook ist so gut gegen Antennenfelder eines WLAN-Router abgeschirmt, daß keine Verbindung zustande kommt.
Halte ich für sehr unwahrscheinlich. Da es zum einen in der Vergangenheit nie Probleme gab und auch beim Versuch sich über andere Router anzumelden, es nicht klappt. Und wie gesagt: Auch über Kabel gibts kein Internet.

 
Zitat
Habt Ihr mal probiert die Treiber der Netzwerkkarte neu zu installieren? Oder mal dran gedacht das die karte einfach kaputt ist.
Ist es ein Modul auf dem Mainboard könnte man glück haben und noch eine gebraucht oder neu bekommen.
Ja möglich. Evtl. würden wir vorher versuch das System neu aufzusetzen und wenn das nicht funktionieren wird, dann würden wir es mit einer neuen Netzwerkkarte probieren. Die Treiber habe ich schon deinstalliert (wurde dann von Windows automatisch neu installiert), hat aber nichts gebracht.
Halte ich für sehr unwahrscheinlich. Da es zum einen in der Vergangenheit nie Probleme gab und auch beim Versuch sich über andere Router anzumelden, es nicht klappt. Und wie gesagt: Auch über Kabel gibts kein Internet.
Um dazu selbst Kenntnisse und Erkenntnisse zu gewinnen, solltest du die Problematik "IP-Adressbereiche zur Nutzung in privaten Netzwerken" intensiv durcharbeiten.

Was du für unwahrscheinlich hältst, steht auf jeden Fall den erfaßten Werten aus deinem Betriebssystem entgegen und das arbeitet im Bereich Netzwerk nicht mit Wahrscheinlichkeiten.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So ich habe mir vorhin Ubuntu auf meinem USB Stick gepackt und den Laptop über den Stick booten lassen. Keine Probleme (weder mit Kabel, noch über W-Lan)!
Somit scheint es seitens der Hardware Komponenten keine Probleme zu geben. Werde dann wohl ein System Reset durchfühen und dann sollte es wohl klappen!  ::)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Falls du noch keinen Reset durchgeführt hast: Probiere mal den Cache zu löschen. Die Meldung "Keine gültige IP-Konfiguration" kommt vor allem bei Problemen in Verbindung mit DHCP.

Bei mir hat der Befehl "ipconfig /release" und dann "ipconfig /renew" geholfen.

Quelle: https://www.dslregional.de/faq/kein-internet/


« Netzwekdose Auf NAS kann nach Routerwechsel nicht mehr zugegriffen werden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!