Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Lancom 1781VA hinter Fritzboox 6490 Cable

Hallo,

ich habe derzeit eine Fritzbox im Einsatz und würde gerne ein Lancom Gerät hinter der Fritzbox schalten.
Gedacht ist LANCOM > FRITZBOX > WAN.

Ist es möglich die Fritzbox im 176.16.0.X und den Lancom im 192.168.168.X Bereich zu packen?
Muss ich bei der Fritzbox die Bridgefunktion für den entsprechenden LAN-Port aktivieren?
Was genau muss konfiguriert werden, sodass lokale Clients über den LANCOM ins Neuland können?
DHCP über Lancom/Fritzbox für Clients?

Ich würde mich gerne in die Materie reinarbeiten, allerdings habe ich keine Ahnung wo ich am besten anfangen sollte. Bin über alle Tipps dankbar!



Antworten zu Lancom 1781VA hinter Fritzboox 6490 Cable:

Welches Fritzbox-Modell wird denn im Einsatz sein, das einen Port öffnen soll für einen Lancom VPN-Router (Preise für solche Geräte über 500 € und aufwärts)?
Ist das womöglich eine Fritzbox-cable (Mietgerät eines Netzbetreibers mit gebrandeter Firmware in der Fritzbox)? (und danach Router-Kaskade)

https://www.lancom-systems.de/produkte/router-vpn-gateways/business-vpn-router/lancom-1781va/
Da die Fritzbox als Übergabestelle lokales Netz / öffentliches Netz bleiben soll und deren Modem aktiv sein muß, ist schon mal die Modemfunktion im VPN-Router auszuschalten.
Ist das machbar?

Referenzhandbuch:
https://www.lancom-systems.de/docs/config/de/refmanual/#topics/aa1233078.html

Mit deinen wenigen Angaben zum Vorhaben kann dir kaum das Nötige erklärt werden, um sicher zusätzlich notwendige Komponenten in dein Netz zu integrieren und technisch Machbares unter Berücksichtigung der Netzsicherheit und Abgrenzung der Segmente zu konfigurieren.

Sowohl AVM (Fritzbox) als auch Lancom (1781VA) betreiben Hotlines, die besser beraten können als Forenuser, die solche Technik gar nicht im Einsatz haben.

Fritzboox 6490 Cable ist bei mehreren Kbelnetzbetreibern als Mietgerät vorgeschrieben.
Solche Boxen lassen sich meist nicht wie beabsichtigt "umbiegen".

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

mal abgesehen davon, das mir bei einem Privathaushalt, der Sinn dieses Vorhabens verborgen bleibt, mustt du den Lancome dazu bringen, das Internetsignal über einen seiner LAN-Ports zu beziehen.
Die Fb 6490 ist da unerbittlich, die nimmt das Signal nur über das integrierte Kabelmodem.
Wozu das ganze jedoch gut sein soll, ist mir schleierhaft.

bye


« Repeater richtig konfigurieren nach Wlan Router DSL Dauermessung »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!