Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Acome Cat 7 Netzwerkkabel - TIA Standard

Moin,

ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
In meinem Haus ist ein Acome Cat7 Kabel  verlegt.
Die Bezeichnung auf dem Kabel lautet "Acome 1007 S/FTP FRNC-C Cat7 4x2xAWG23 13/06/13 04:13 0947 m"
Ich musste das Kabel an einer Stelle aus der Wand reißen und jetzt muss ich es wieder in eine andere Richtung verlängner.
Leider habe ich keinen Plan, ob es die Adern am Stecker nach dem IA-568A und TIA-568B Standard angelegt sind.
Man kann die Farben am, Stecker auch beim besten Willen nicht erkennen.
Kennt sich jemand mit den Kabeln aus und kann mir sagen, nach welchem Standrad die Adernpaare anliegen?

Gruß und danke für jegliche Hilfe!
Bellheim



Antworten zu Acome Cat 7 Netzwerkkabel - TIA Standard:

Hat dir der Installateur /der die Verlegekabel einbaute und aufklemmte) keine Dokumentation übergeben?

Das Kabel, das du aus der Wand operiert hast, endet doch vermutlich irgendwo in einer Netzwerkdose - dort sollten eigentlich die Farbmarkierungen aufgebracht und die Adern mit entsprechender Farbmarkierung der Isolierung aufgeklemmt sein.
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0603191.htm
Europa - in erster Linie nach Stanfard T568A
(Bleibt sich gleich welcher Standard gewählt wird - Hauptsache: ein Netzwerkkabel ist an Abfang unf Ende identisch geklemmt)
http://www.netzmafia.de/skripten/netze/twisted.html

Cat7 - Kabel - umsichtig arbeiten und von der zusätzlichen Schirmung nur das Nötigste entfernen um die Adern an der Klemmstelle aufzulegen.

Gute Idee mit der Netzwerkdose. Dort habe ich das Kabel aber leider auch schon rausgerissen und ich kann mich leider nicht daran erinnern, wie es belegt war.

Ich habe das Haus vor einem Jahr gekauft. Eine Dokumentation gibt es nicht über die Lanverkabelung.
Das in Europa eigentlich nur nach dem A-Standard verkabelt ist, wusste ich.
Dummerweise kann man Netzwerkkabel nur nach dem B-Standard kaufen.
Zumindest habe ich zwei Stunden lang auf den verschiedensten Internetseiten Lankabel gesucht (kein Einziges war nach dem A-Standard verkabelt) tt.

Ich werde das Kabel einfach am Hausabschluss abreißen und neu Crimpen (nach dem B-Standard).

Ich danke trotzdem für die freundliche Antwort!

Auch wenn ein Verlegekabel mit "B" bezeichnet ist, kann es aber an beiden Enden nach Standard "A" aufgeklemmt werden.
Du solltest dir nur vor dem Klemmen Notizen machen, wenn die farbliche Kennzeichnung der Adern in den verdrillten Adernpaaren abweicht von den Aufdrucken in den Netzwerkdosen zu Orientierung welche Ader wo aufgelegt werden soll.

Moin,

Nur eine kleine Rückmeldung. Es hat alles geklappt. :)
Ich habe das Netzwerkkabel am Hausanschluss aufgeschnitten und nach dem B-Standard gecrimpt. Das war zwar etwas fummelig, klappte aber dafür auf Anhieb!

Danke noch einmal für die Hilfe!


« Bestimmte Websites nicht erreichbar.Zwischen 2 Netzwerkdosen Adapter? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!