Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Verbindungsprobleme im (Heim)-Netzwerk

Hallo zusammen,
ich habe folgendes Problem:
Ich habe zuhause ein Netzwerk eingerichtet mit 1 Win10 Rechner, 1 Linux Rechner, 1 Win7 Rechner, 1 Fritzbox 7490 als Router und 1 Asus O-Play Mediaplayer.
Der Win7 Rechner fungiert dabei als "Server".
Asus MP und Server stecken direkt in der FB, Win10 und Linux Rechner laufen über ein Switch, das auch in der FB steckt. Im letzten Port der FB ist ein Telekom MR401 angeschlossen.
Wenn ich den "Server" hochfahre kann ich mit allen Rechnern und dem Mediaplayer darauf zugreifen, alles funktioniert. Sobald ich aber z.B. mit dem Mediaplayer einen Film angeschaut habe, kann ich anschließend nicht mehr mit dem Win10 Rechner oder einem anderen auf den Server zugreifen. Andersherum genauso: Wenn ich vorher mit z.B. dem Win10 Rechner auf dem Server war, kann ich mit dem MP keinen Film mehr schauen. Ich muss dann den Server neu starten, dann geht es.
Die Rechner sind alle als Privates Netzwerk mit gleichem Netzwerknamen "WORKGROUP" eingerichtet.
Weiß jemand, woran das liegen könnte?
Wäre Toll - es nervt...
Schöne Grüße
Robert



Antworten zu Verbindungsprobleme im (Heim)-Netzwerk:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Findest du denn die anderen Rechner noch oder wird bloß das Kennwort nicht mehr genommen? versuch einfach mal so viele infos zu geben wie es geht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
auf dem win10 Rechner wird angezeigt "Fehlercode 0X80070035 Netzwerkpfad nicht gefunden."
Wenn ich dann auf Diagnose gehe, kommt ein Hinweis auf mögliche Sicherheitsrichtlinien oder Firewalleinstellungen, die die Verbindung blockieren.
Komisch ist aber wie gesagt, dass es nach einem direkten Neustart ohne Probleme funktioniert, und sobald ein anderer Rechner darauf zugegriffen hat, die Verbindung blockiert wird.
Bin jetzt nicht der Netzwerkprofi, aber für den Hausgebrauch hats bis jetzt gereicht...

Hast du in solcher Situation schon mal die IP-Adressierung kontrolliert?
("ipconfig /all" in einer cmd-Konsole genutzt?) und dabei vielleicht festgestellt, daß plötzlich eine IP-Adresse wirksam ist, die eine Verbindung "über den Router hinaus" unterdrückt?

APIPA (automatic private IP addressing)
https://www.itwissen.info/APIPA-automatic-private-IP-addressing-Auto-IP-Protokoll.html

In dem Falle muß untersucht werden was das System veranlaßt, eine "APIPA" an Stelle der korrekten IPv4 zu erzeugen. - Es ist aber auch normal, daß bei technisch intakten Geräten nach Neustart keine "APIPA" im Spiel ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
wenn ich ipconfig /all anschaue, sieht auf dem Win10 Rechner alles gut aus.
Beim Win7 Server steht allerdings weiter unten:
tunneladapter.isatap.friz.box - Medium getrennt
DHCP Nein
Autokonfiguration Ja
...
weiter unten noch ein Block
tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo Interface - Medium getrennt
DHCP Nein
Autokonfiguration Ja

Was bedeutet das?

Schöne Grüße

IP-Adressen "tunneln" - solltest du etwas weiter ausholen und dir solche Beiträge verinnerlichen:
Umstieg von IPv4 auf IPv6
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/1905101.htm

Diese "Umsetzung" erfolgt immer noch über "Tunneladapter"...

In deinem Falle aus erster Sicht bedeutungslos.
Betrachte mal nur die tatsächlichen "Ethernetverbindungen" und "Drahtlosverbindungen", die durch die Analyse erkannt werden.
Wenn du aber deine Protokolle nicht zeigst, wird dir dazu auch keine Antwort formuliert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
ich hab jetzt mal die 2 screenshots angehängt vom cmd-Bidschirm.

Deine angehängten Bilder stammen aus einer Situation, in der du nicht mehr auf den Server zugreifen kannst?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK, darauf willst Du hinaus.
-
Ich habe jetzt einmal die ipconfig vom win10 rechner zuerst mit Zugriff auf den Server ausgedruckt, dann die Blockade provoziert und ohne Serverzugriff die ipconfig auch wieder ausgedruckt.
Die Einträge in beiden Ausdrucken sind komplett identisch - kein Unterschied.

Wenn das so ist, ist die Methode der Netzwerkanalyse mit "ipconfig /all" in deinem Fall nicht zielführend.
Habe aber momentan keine Idee was noch unterstützend genutzt werden könnte.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde erstmal nachsehen, ob nicht eventuell versehentlich DHCP-Server eingerichtet sind. Hatte selber mal versehentlich mein NAS und meine Fritzbox als DHCP-Server eingerichtet. Es funktionierte meist alles, bis dann auch mal Verbindungsprobleme auftraten. Dann würde ich noch feste IP-Adressen vergeben und dann mal sehen, ob sich was geändert hat. Schaden kann es ja nichts.

Hast du solche Beiträge mal gelesen und die Überlegungen von dort berücksichtigt?
0x80070035 Fehlercode „Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden“
https://www.windows-faq.de/2018/02/22/0x80070035-fehlercode-der-netzwerkpfad-wurde-nicht-gefunden/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich glaube inzwischen, dass es irgendwas mit dem Zusammenspiel mit Linux und Windows zu tun hat. Der Asus Oplay läuft m.E. auch mit Linux.
Wenn ich unter Linux größere Dateien auf den Server kopieren will, bricht er manchmal ab, manchmal aber auch nicht. Z.B. konnte ich heute mit dem Linux Rechner problemlos auf den Server zugreifen und testweise mal 20GB kopieren, ohne dass er abgebrochen hat, obwohl er in der Konsole mit dem Befehl nslookup den Server zu diesem Zeitpunkt gar nicht gefunden hat. Sobald ich aber das gemacht hatte, hat er mich unter Windows wieder rausgeworfen und es gab keine Verindung mehr, obwohl ich heute Vormittag mit dem Windows Rechner auf dem Server gearbeitet habe.
Ich hatte bei der FB unter Netzwerk "immer die gleiche IP Adresse vergeben" angekreuzt - aktuell hab ich es testweise rausgenommen, hat aber nichts gebracht.
Bis letzte Woche hatte ich einen Telekom Router, da war es aber das gleiche, an der FB kann es daher eigentlich nicht liegen.


« WLAN ohne Internetzugang?Kein Internet am PC, trotz funktionierendem Internets »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!