Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Gelöst : Einzelverbindungsnachweis aus altem Router ermitteln

Hallo Zusammen,
ich benötige dringend den Einzelverbindungsnachweis aus einem Router den ich nicht mehr nutze. Kann mir hierbei jemand weiterhelfen?

Router Speedport W724V Typ B

« Letzte Änderung: 20.12.19, 17:44:06 von Tar-Ava »


Antworten zu Gelöst : Einzelverbindungsnachweis aus altem Router ermitteln:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Einen Router, den du nicht nutzt, kann schlecht irgendwelche Einzelerverbindungsnachweise aufzeichnen. Und wer soll denn nachvollziehen wo das Problem liegt wenn du den Router hast und einfach nur anschließen musst um darauf zuzugreifen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich erkläre es etwas genauer. Seit August habe ich den Anbieter gewechselt und benutze seitdem auch einen neuen Router (FritzBox). jetzt benötige ich einen Einzelverbindungsnachweis aus Juli, als der alte Router noch genutzt wurde.
Lt Telekom können Einzelverbindungsnachweise bei einer Flatrate nur über den Router ermittelt werden. Ich habe den alten Router bereits mittels Kabel mit dem PC verbunden, kann auch darauf zugreifen, jedoch nicht auf die Telefondaten, da der Router offline ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn die letzte Rechnung des alten Anbieter nicht länger als 8 Wochen zurückliegt, dann kannst Du diese reklamieren.
Dann muß der alte Anbieter Dir einen Einzelnachweis erstellen.

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/mobilfunk-und-festnetz/telefonrechnung-einzelverbindungsnachweis-5195

Alle Rechnungen wird der alte Anbieter 6 Monate nach Versand der Rechnung automatisch löschen.

einige Bilder mit nicht angeschlossenem Router:

https://www.google.de/search?q=Einzelverbindungsnachweis+aus+altem+nicht+angeschlossenen+Router+ermitteln&tbm=isch&source=univ&sa=X&ved=2ahUKEwic85q7-8PmAhXC2KQKHSPeAucQsAR6BAgKEAE&biw=1600&bih=786

Da Du die EVN`s von Juli benötigst, sind erst 5 Monate vergangen, vielleicht hast Du Glück und die Telefongesellschaft hat die Daten noch auf dem Server.
Auf jeden Fall wird es schwierig, da noch an Daten zu kommen.

Kommst Du noch in das alte Kundencenter mit Deinen alten Zugangsdaten rein ? Vielleicht hast Du Glück und kannst die alten Daten dort abrufen.

« Letzte Änderung: 20.12.19, 11:24:22 von A K »

Die Statistik der Anrufe muß in den Systemdaten des Speedport zu finden sein - wie das auch bei den Fritzboxen realisiert wird.
Wenn der Zugriff auf Telefoniedaten nicht möglich ist, deutet das darauf hin, daß der Speedport bei Außerbetriebnahme resettet wurde oder schon während der Nutzungsphase war die Konfiguration so, daß kein Protokoll (Anrufliste) angelegt wurde.
Gesonderte Protokolle erstellt der Netzbetreiber für Flatrate-Kunden sowieso nur zu Telefonaten, die von den generellen Festlegungen abweichen.
(Auslandstelefonate, Ruf zu Sondernummern mit abweichenden Kosten u.Ä.)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Die Statistik der Anrufe muß in den Systemdaten des Speedport zu finden sein - wie das auch bei den Fritzboxen realisiert wird.
das geht aber nur, wenn der Speedport angeschlossen ist und noch aktiv ist.
In diesem Fall wird es etwas schwieriger, da seit August das Konto aufgelöst ist und vermutlich der Anbieter alle Daten gelöscht hat.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich hette das Glück, das der Mobilfunkvertrag damals nicht gekündigt werden konnte. Konnte also nochmal auf das Nutzerkonto zugreifen und habe die entsprechenden Telefonate gefunden.
Vielen Dank für die Vielen Antworten.

Zur Klarstellung:
Die Daten der Anruflisten werden in Routern mit integrierter TK-Anlage lokal gespeichert.
Um diese Daten auszulesen muß nicht mal die Anschlußleitung in der TAE-Dose stecken.
Wichtig ist die interne Netzwerkverbindung PC - Router und das Einloggen mit dem richtigen Paßwort.
Anrufliste anzeigen
https://praxistipps.chip.de/speedport-anrufliste-anzeigen-so-gehts_31394
(siehe auch gleiche Themen beim Netzbetreiber Telekom)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Ich hette das Glück, das der Mobilfunkvertrag damals nicht gekündigt werden konnte. Konnte also nochmal auf das Nutzerkonto zugreifen und habe die entsprechenden Telefonate gefunden.
Vielen Dank für die Vielen Antworten.
Prima, daß es geklappt hat, danke für die Rückmeldung.

« nach Update kein Internet mehrWake on LAN über das Internet »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Router
Unter einem Router wird ein Gerät verstanden, mit dem verschiedene Computern (und Smartphones, Tablets, Spielekonsolen) zu einem gemeinsamen Netzwerk verbunden werde...

Speedport
Die Speedport Geräte sind spezielle Router, die für die Deutsche Telekom / T-Online / T-Home hergestellt werden und über die die Kunden Zugang zum Internet...

Speedport w921v
Der Speedport w921v ist einer der Speedport-Router, die die Deutsche Telekom an die DSL- und Festnetzkunden herausgegeben hat. Wie auch die Nachfolger, der Speedport...