Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Live Messenger meldet sich ständig ab!

Seit ca. einer Woche meldet sich mein Live Messenger in unregelmäßigen Abständen ab (bzw. die Verbindung bricht kurz ab, kann mich dann sofort wieder anmelden).

Viren hab ich keine (hab mehrere Programme durchlaufen lassen), und sonstige Computer im Netzwerk haben kein Problem mit dem Messenger, Internet funktioniert bei allen (also auch bei mir). Es ist auch nur beim WLM so, z.B. Miranda hat keine Probleme und auch bei Firefox & Co funktioniert alles.

Habe ihn auch bereits neu installiert, hat nicht geholfen.

Gibt es sonstige Möglichkeiten das Problem zu beheben?



Antworten zu Live Messenger meldet sich ständig ab!:

Mal ein sinnvoller push:
Habe Windows XP (noch SP2) und den Messenger Build 8.5.1302.1018. Addons benutze ich nur Plus (ohne aktivierte Skripte), Stuffplug und Messpatch. Bis vor ~einer Woche funktionierte alles reibungslos, habe bis dato auch nichts an den Einstellungen geändert.

Keine Ideen? Scheint in letzter Zeit auch öfter zu passieren.

hi,hast du jemandem dein paswort gesagt, wenn du online bist und er nacher von anderen compiuter einlogt bist du kurz abgemeldet .du kanst dich wieder einlogen dan ist der andere abgemeldet (abwechslung) ändere dein paswort vileicht hilft

Ist unwahrscheinlich. Mit einem anderen Account habe ich geguckt was passiert, wenn ich mit dem jetzigen plötzlich off bin. Anscheinend ist kein anderer online, denn alle Nachrichten die währenddessen abgeschickt wurden kamen an, was nicht der Fall wäre wenn ein anderer online gewesen wäre, da er diese ja erhalten hätte statt mir.

Komisch ist jedoch, dass es nur auf dem Account passiert, auf dem anderen womit ich sozusagen spioniert habe, passiert garnichts, trotz der selben Einstellungen.

Das kommt daher dass ein Trojaner dein MSN abmeldet um an alle Adressen deiner Kontaktliste eine Anlage zu schicken, das bekannte "Fotos.rar" was natürlich ein Trojaner beinhaltet.
Es gibt einige Lösungen im Netz, aber bei mir hat noch keine funktioniert.


deinstalliere MSN komplett !
Das geht wie folgt:

Solltes du nicht als Admin eingeloggt sein so tu das bitte.

Downloade dir das Pogramm  "XPAntiSpy" und starte es !
Nun kommt die frage ob du ein Profiel anlegen willst,klick auf "später nachfragen"
Nun gehst du runter bis du den Reiter "Microsoft messenge (MSN)" siehst du machst einen Hacken bei deinstallieren und drückst auf "Einstellungen übernehmen"
Downloadlink [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-w-Windows.html]Windows XP:[/url]
Downloadlink [url=http://www.computerhilfen.de/fachbegriffe-w-Windows.html]Windows Vista:[/url]



Wenn du das hast geht es weiter mit dem  Pogramm "RegSeeker".
Starte das Pogramm und klick auf  "Find in registry" nun gibst du in der Suchzeile "MSN" ein und klickst auf Search.
Wenn der Suchlauf beendet ist,lösche alle Daten die gefunden worden,sollte nichs gefunden werden ist es auch gut.
Downloadlink:




Nun installiere MSN neu.

Downloadk dir MSN 2008...starte die exe und befolge die Anweiseungen.
Downloadlink:




Grüsse:
RSD-Clan
 

Hallo! Ich habe Windows 2000. MSN Messenger meldet sich sofort bzw. kurz nachdem ich mich bei Messenger anmelde in einem kleinen Fenster, ich sei auf einem anderen computer mit meinem Konto angemeldet, ich möge mich bitte abmelden und folglich meldet sich Messenger bei mir automatisch ab. Dies wiederholt sich ständig. Habe MSN gelöscht und sogar mein Passwort geändert - hilft nichts!
Kann mir irgend jemandem helfen???
Danke


« Windows XP: microsoft livecam-1000 ICQ: Webcam geht nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

Client Server Netzwerk
Bei einem Client-Server-Netzwerk, beziehungsweise Client-Server-Modell, handelt es sich um eine Möglichkeit, Aufgaben und Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes...