Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Musik: Zahlungsaufforderung!

Hallo,
habe heute eine E-mail mit einer zahlungsaufforderung in meinen Postfach gesehen. (59euro) Ich habe nie bei so etwas mit gemacht und lese mir die AGB´s immer genau durch. Hatte letzens auch meinen Virenschutz ausgestellt. Ich werde es nicht einsehen dies zu bezahlen. Was soll ich jetz tun?


Antworten zu Musik: Zahlungsaufforderung!:

Nicht zahlen ...

Ein Freund von mir hatte das auch mal .. mit 300 Euro .. Er hat nichts Gezahlt und hast auch nie wieder Post fon dieser Firma / Email Adresse bekommen ..

Die wollen dich nur ver.....iern .. weil wenn du Zahlst dann wissen das du fileicht da Geladen / Gekaufst oder sonst was hast und dann hört das nicht mehr auf ..

Also tu mir den Gefallen ""NICHT ZAHLEN""

MFG

 

Zitat
fileicht da Geladen

Die deutsche Rechtschreibung lässt grüßen!  ::)


Aber im Großen und Ganzen hat Kevin K recht. Nicht zahlen.. und wenn du vielleicht noch minderjährig bist, dann erst recht nicht!

Einfach ignorieren.. ich habe sogar zwei Briefe in Briefkasten bekommen! Ab in Müll damit.. 

Die deutsche Rechtschreibung lässt grüßen!  ::)


Aber im Großen und Ganzen hat Kevin K recht. Nicht zahlen.. und wenn du vielleicht noch minderjährig bist, dann erst recht nicht!

Einfach ignorieren.. ich habe sogar zwei Briefe in Briefkasten bekommen! Ab in Müll damit.. 

Richtig, hab auchschon mehrere Rechnungen per E-mail geschickt bekommen,weil ich angeblich notebooks bestellt hätte im Wert von mehreren 1000 €. Hab die Mails gelöscht und gut war.


Wenn du aber Briefe vom Rechtsanwalt bekommen solltest,dann die Briefe aufbewaren und zum Anwalt damit gehen!


gruß deniz

freund hat letztens ne mail erhalten er möge 356,90 bearbeitungsgebühren an einen rechtsanwalt überweisen, da er angeblich illegal bei emule nen film ins netz gestellt hat.
emule ist nicht mal installiert.
rechtsanwalt.
dieser hat sich an seinen provider gewendet und nachgefragt, ob irgendwelche daten über ihn abgefragt wurden.
wurde von der rechtabteilung vom provider verneint.
nun klagt er, mit guten aussichten auf entschädigung.
der absender der email konnte ermittelt werden.
nicht alles gefallen lassen.

freund hat letztens ne mail erhalten er möge 356,90 bearbeitungsgebühren an einen rechtsanwalt überweisen, da er angeblich illegal bei emule nen film ins netz gestellt hat.
emule ist nicht mal installiert.
rechtsanwalt.
dieser hat sich an seinen provider gewendet und nachgefragt, ob irgendwelche daten über ihn abgefragt wurden.
wurde von der rechtabteilung vom provider verneint.
nun klagt er, mit guten aussichten auf entschädigung.
der absender der email konnte ermittelt werden.
nicht alles gefallen lassen.

Das nennt man Eigentor  ;D

ok alles klar dank euch..hier ist nochmal die e-mail

ZAHLUNGSERINNERUNG
 
Sehr geehrte/r Herr/Frau Noch nicht, 
 
leider konnten wir bis zum heutigen Tage keinen Zahlungseingang auf unsere Rechnung RE06-111264
vom 18.02.2008 feststellen. Sicherlich handelt es sich dabei um ein Versehen. Sollten Sie
inzwischen gezahlt haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.
   
 
Premium Adventskalender My-Advents-Kalender.de                     59,00 Euro
--------------------------------------------------------------     
Zahlungsbetrag                                      59,00 Euro
(Ohne Abzug sofort zahlbar)
   
 
Zu Ihrer Information:
Die aufgeführte Entgeltforderung beruht auf einem mit uns abgeschlossenen Dienstleistungsvertrag über die
Bereitstellung des Premium Adventskalenders My-Advents-Kalender.de. Sie haben sich für dieses Dienstleistungsangebot
unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift und E-mail Adresse eingetragen. Ferner haben Sie uns gegenüber
bestätigt, die diesem Vertrag zugrunde liegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu
haben. Das Ihnen zustehende Widerrufsrecht haben Sie gar nicht, nicht fristgerecht oder unwirksam ausgeübt.
Insbesondere ist ein Widerruf nach Inanspruchnahme der Dienstleistung nicht mehr möglich, vgl. § 312d
Abs. 3 BGB . Bitte beachten Sie hierzu die Ihnen mit Vertragsschluss übermittelten und auf der Seite
My-Advents-Kalender.de jederzeit einsehbaren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Dort unter II.2. sowie II.7.
wurden Sie ebenso wie auf der Anmeldeseite klar und deutlich über die Entgeltlichkeit des
Dienstleistungsvertrages informiert:
 
"Der Nutzer ist zur Entrichtung des einmalige Nutzungsentgelts von 59 Euro verpflichtet (Entgelt). Die
Mehrwertsteuer ist in diesem Betrag enthalten. Über diesen Betrag wird dem Nutzer eine Rechnung zugesandt.
Der Rechnungsbetrag ist vorbehaltlich des Widerrufsrechts des Nutzers und unter Abbedingung von § 614 BGB
nach Vertragsschluss fällig."
 
Hinweis:
Diese Zahlungserinnerung wirkt verzugsbegründend und bewirkt gem. §§ 280, 286 BGB, dass Sie von nun an zum
Ersatz des sog. Verzögerungsschadens verpflichtet sind. Dazu gehören insbesondere auch die weiteren Kosten
der Rechtsverfolgung, etwa durch weitere Mahnungen, Einschaltung eines Inkasso-/Rechtsanwaltsbüros oder
Einleitung eines gerichtlichen Verfahrens. Die dadurch entstehenden Mehrkosten stehen nicht zu unserer
Disposition.
 
Wir bitten Sie, den oben aufgeführten Betrag bis zum
12.03.2008
durch Zahlung auf dem u.g. Konto unter Angabe des Verwendungszweckes
06-BBBTFL-111264-PZDWWW-3
auszugleichen.
 
Inhaber: Online Service LTD.
Konto: 1598979300
BLZ: 50010111
SEB AG
IBAN: DE40 5001 0111 1598 9793 00
BIC: ESSEDE5F
 
 
Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter per E-Mail unter mahnung@My-Advents-Kalender.de oder telefonisch unter +49-180-5119449-0 ( 14 Cent / Minute aus dem dt. Festnetz ) zur Verfügung.
 
Sollten Sie Grund zu der Annahme haben, dass ein Dritter Ihren Namen, Email-Adresse und/oder Anschrift missbraucht hat, so teilen Sie uns das bitte mit. Wir werden dann selbstverständlich straf- und zivilrechtliche Schritte einleiten und den Ermittlungsbehörden die vorliegenden Informationen weiterleiten.
 
Im Anhang finden Sie die Zahlungsaufforderung im Originalformat auf unserem Briefpapier.
Der Anhang ist virenfrei. Sie benötigen den Adobe Acrobat Reader, um sich die Zahlungsaufforderung anschauen zu können.   
Diesen können Sie hier downloaden:
http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep2.html  
 
 
Mit freundlichen Grü§en, Ihr My-Advents-Kalender.de - Team
 
*************************************************************
   
Supportanfragen senden Sie bitte an mahnung@My-Advents-Kalender.de
Telefonischen Support erhalten sie unter +49-180-5119449-0*   
* = 9:00 bis 20:00 Uhr (Montag - Samstag). ( 14 Cent / Minute aus dem dt. Festnetz )   
   
*************************************************************
 
[ Registered Office: Cavella Park, Aldermaston Reading Berkshire, RG7 8NN, United Kingdom ]
[ Hauptverwaltung: Registered in England and Wales, No. 06054521 - Director: Robert Adamca ]
[ Steuernummer: 044/240/60990 ]

***mademobile***Der Kalender war wohl voll mit kleinen Shokonikoloisinen:) die ganz nackt waren... Ach wenn man nur genug phantasie hätte,dann könnte man stundenlang so weiter machen

***mademobile***Der Kalender war wohl voll mit kleinen Shokonikoloisinen:) die ganz nackt waren... Ach wenn man nur genug phantasie hätte,dann könnte man stundenlang so weiter machen. Ich würde dafür eine Monatsrate in einer Höhe von etwa 10cent vereinbaren

Ab damit in den Reißwolf! 8)


« Sonstiges: Gta3Sonstiges: Zimmer Umstellen .. Keine ideen mehr :-( »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!