Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Berufswahl

Muss ja vor den Osterferien Praktikum machen...
Würde gerne was in PC Richtung machen
Vll. sogar mal Programmierer  ???
Oder Hardware Ingeneur oder so?
Was meint ihr? Sind das gute Jobs?
Geht das mit Realschulabschluss in BWR/BWL Zweig?
Und wäre es gut zu Siemens zu gehen ???
Wollte da evtl. hin
Wir haben demnächst noch lauter "Trainingssprialen" in der Schule und es kommen so leute vom Arbeitsamt und so
Aber was meint ihr dazu?


Antworten zu Berufswahl:

in der edv branche bist immer gut beraten.
würd aber erst ne ausbildung machen und später evtl noch n studium anhängen.
mit m dipl hast stellenangebote ohne ende.

will ja dann anfang neunte klasse mich schon bewerben damit ich gleich ne stelle habe wenns klappt nach der 10 klasse

wofür steht edv ??? ;D

 

Zitat

Vll. sogar mal Programmierer  Huh
Oder Hardware Ingeneur oder so?
Was meint ihr? Sind das gute Jobs?
es kann dir zwar ein anderer sagen, das ihm der job gefällt, aber dann weißt du immer ncoh nicht, ob er DIR gefällt!^^

was ich damit meine: das hängt von dir ab!


wichtig ist, dass du weißt, was du willst und dann an dem festhältst! (eine absicherung ist aber immer auch zu empfehlen)
[zb. ich selbst weiß noch nicht, was ich machen will! und bin 21 Jahre alt! ich arbeite zwar im moment (vollzeit) kann mir aber nicht vorstellen diesen job bis zur pension oder zu meinem ableben auszuführen! (aber: dass kann ich mir von keinem job vorstellen^^)

also mein weg:
im lotto gewinnen und keine (geld)sorgen haben! nebenbei als langeweile etwas job*en oder eigenständig (ob es erfolgreich läuft, wäre ja egal^^) wären!
Nur schade, dass ich nicht Lotto spiele!^^ *rofl

Ja ich will schon was in dem Bereich machen
Habe schon mal nen Game Server gescriptet, ist ja so in etwa in der Art
Würde mich ehrlich gesagt seeeeeeeehr interessieren (Hardware/Software)

Wollte auch in den EDV Bereich.
Hatte dann 3 Wochen Praktikum und mit Netzwerken, Hardware und Software volles Programm. Der Job ist echt Stressig ohne ende, nicht nur am PC sitzen wie alle immer denken.
Das ist Termindruck pur, Durfte schon im Praktikum 1 Tag mal von 8 bis 18 UHR arbeiten ohne Mittagspause  ::)

Mein Cousin hat Mathematik/EDV studiert und ist seit Jahren in einer Firma die Software für Banken entwickelt.
...er verdient mächtig prächtig.

hja und noch besser iszt es, wenn du bereitschaft hast.
da kann es passieren,das dein tel auf ner party klingelt und du zur firma musst, auch wenn du einen im t hast. taxiiiiiiiii.
in einigen firmen bist dann auch noch first und secend level support. so nebenbei.

Kenne mich mit Alarmanlagen recht gut aus und hatte auch in solch einer Firma gearbeitet.
Das geht dir nach einer Woche schon auf den Keks, so wie ZZZ schon schrieb.
War dann ganz schnell wieder weg.

Wieso bist du die letzte Zeit immer Gast-Zetti?

Ach komm zu Polizei

Wir brauchen Nachwuchs ;) No joke :)

Genau- die Internetrechercheure- die Festplattendetektive-
wäre ich was jünger- das würde mich reizen…  ;)

Hatte mich vor meiner Lehre als Polizist beworben, hab da ein Packen Unterlagen mitbekommen, mitunter welche für den Augenarzt oder Optiker(bin Brillenträger), die sollten das ausfüllen.
Beide wussten nicht, was das soll und haben mir das nicht ausgefüllt, dann konnten mich die Grünen mal.
Nur wegen so einer primitiven Schande.
Selbst Schuld, die hätten heut nen Spitzenmann.

Naja- als Handwerker, der mehr als Manteltariflich zugesichert verdient ,aufgrund diverser Ausbildungen - verdiene ich dasselbe wie ein "normaler Polizist" hier.


Dafür macht mich keiner an,ich brauch' keine kugelsichere Weste zu tragen und am WE hab ich immer frei.

Und schwarzarbeiten kannste auch noch, wenn es hinten und vorne nicht reicht.

Handwerk hat goldenen Boden.

Deutsche Facharbeiter vom Bau sind weltweit gesucht - inzwischen weiß ich auch warum- diese Fachtheorie im dualen System der Berufsausbildung ist wirklich selten.  ;)

Trotzdem würde ich mit meinem heutigen Wissen "etwas naturwissenschaftlicher" das Abi machen-
 und gleich einen auf "fit am Mac/PC" machen -
anstelle wie damals zu denken -
 Pfui PC:
will ich nicht, macht jeder IT ,rationalisiert sich alles von selber weg etc…

Jetzt bleibe ich vorerst im Fach, weil weil "wir"  keinen Nachwuchs haben (wer will schon täglich schwarze Hände bekommen und mit giftigen Stoffen arbeiten) und Deutsche hier im Klischee von "gründlich, pünktlich, fleißig, nie krank " gesehen werden…  ;D -

Und weil ich als Meister "nichts anders kann bzw. kriege"…

Der Fluch der "verkehrten Entscheidung".


Nächste Woche habe ich erstmal einen  ersten echten Photo-Shop-Kurs in AC. :)
Als Weiterbildung, hab eine Woche unbezahlten Urlaub genommen.

Da freu ich mich riesig drauf…  :D



« Letzte Änderung: 15.10.08, 22:00:43 von zeep »

Bei Elektriker nicht, gibts zuviele von.


« Sonstiges: Guten AppetitSonstiges: Dank an M.Kühn ........ »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...

Hardware
Der Begriff Hardware (zu Deutsch: harte Ware) ist ein Sammelbegriff  für mechanische und elektronische Ausrüstung eines Systems. Bei einem Computer bezeich...

Directory
Ordner im Dateisystem eines Computers. Siehe auch Ordner ...