Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Sonstiges: Bundeswehr unter Beschuss

« Letzte Änderung: 02.04.10, 19:17:18 von copy »

Antworten zu Sonstiges: Bundeswehr unter Beschuss:

Ja, bedauerlich aber Berufsrisiko.

..ja leider vor allem in dem Status der Hilfestellung/Sicherung..I hate them who do this to our soldiers!
..währe ich Gott dann würde ich das ganze Pack unter der Erde veschwinden lassen..nervt eh nur rum!

« Letzte Änderung: 02.04.10, 19:53:09 von copy »

Die Soldaten und alle Beteiligten tun mir zwar sehr Leid, aber wie kann die Bundesregierung das zulassen?
Ich finde es einfach menschenunwürdig, eigene Leute dort unter diesen Umständen "arbeiten" zu lassen.

 

Zitat
Angela Merkel nannte die Tat "verabscheuungswürdig und hinterhältig"

Ja Frau Merkel. Ich finde sie eigentlich ganz in Ordnung, aber in dieser Hinsicht sind sie auch "verabscheuungswürdig"! ;)
« Letzte Änderung: 02.04.10, 21:12:23 von MR »
Das hängt mit "Investitionen" in die Zukunft zusammen. Wer mit hilft nach Kriegen usw. hat auch mehr Einfluss mehr Macht was gleichzeitig auch Geld bedeutet bei Einfluss auf die Vergabe von Wiederaufbauarbeiten usw. Alles langfristig gedacht. Und da werden schon mal ein paar Soldaten abgeschrieben. Die Zusammenhänge ergeben sich erst so.

Ich weiß, aber jeder Mensch ist unbezahlbar!

Moralisch ja (ich weiß ja was du meinst).
Ja, bedauerlich aber Berufsrisiko.
[/quote

dito
Ich weiß, aber jeder Mensch ist unbezahlbar!

das ist aber so nicht ganz richtig ,jeder hat seinen preis würde eher zutreffen

Aber sicher nicht jedes Menschenleben.
Oder welchen Preis hat Deines? Oder das eines 98jährigen demenzkranken Greises?

Wir sind in der NATO und in der UNO. Wir wollen überall vorne Dran stehen nur wenns um sowas geht soll man uns übergehen. 

Wenn ich Soldat werde muß ich damit rechnen das ich zu einem Kampfeinsatz geschickt werde. Es können nicht alle in der Kaserne Panzer anmalen oder die Eier baumeln lassen.

Werde ich Industriekletterer muß ich auch damit rechnen das ein Seil reißen kann, Oder als Kurierfahrer das mich ein Brummi platt walzt.

Berufsrisiko 

  Wenn ich Soldat werde muß ich damit rechnen das ich zu einem Kampfeinsatz geschickt werde.
Berufsrisiko 
Mit dem behriff Berufsrisiko ist eigentlich deutlich gemacht, dass nur Berufssoldaten geschickt werden können, für alle anderen ist ein solcher Einsatz immer freiwillig!!!
Diesen vollkommen sinnlosen Krieg, den wir nie gewinnen können, verurteile ich auch sehr!!! >:(
Leider sieht das die Waffenlobby anders, denn die Lager der zu benutzenden Waffen sind randvoll!
Viele in der Regierung sollten sich an den Begriff Schamgefühl erinnern!!! 8)
Mein Herz blutet, wenn ich an die Angehörigen der getöteten Soldaten denke!!! :'(
Mit dem behriff Berufsrisiko ist eigentlich deutlich gemacht, dass nur Berufssoldaten geschickt werden können, für alle anderen ist ein solcher Einsatz immer freiwillig!!!
Diesen vollkommen sinnlosen Krieg, den wir nie gewinnen können, verurteile ich auch sehr!!! >:(
Leider sieht das die Waffenlobby anders, denn die Lager der zu benutzenden Waffen sind randvoll!
Viele in der Regierung sollten sich an den Begriff Schamgefühl erinnern!!! 8)
Mein Herz blutet, wenn ich an die Angehörigen der getöteten Soldaten denke!!! :'(



was das ding mit dem berufsrisoko angeht gebe ich peter recht,ABER stell dir mal vor :es sind alle Offiziere nicht mehr da  ;D
Bundeswehr erschießt afghanische Soldaten

http://www.tagesschau.de/ausland/afghanistaneinsatz118.html
Ja umgekehrte Sachlage, schlimme Panne aber wenn die sich weigern was sollen sie machen. Umgekhert wäre es auch ein großes Geschrei. Mist Krieg.

« Es wird Sommer Spitzenspiel : Leverkusen-Bayern »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!