Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

TV-Karte auf langsamem Rechner!?

Hallo.

Gibt es eine Möglichkeit, mit einem Pentium II 400 MHz, 128 MB, Geforce 2 16MB, 40 GB eine TV-Karte zu betreiben, ohne dass es allzusehr ruckelt?

Habt ihr evtl. sogar Kaufempfehlungen älterer Modelle parat? Schnickschnack ist nicht notwendig (also Aufzeichnung und sonstige Spielereien), alleine das Bild muss flüssig laufen.

Gruß
Matthias



Antworten zu TV-Karte auf langsamem Rechner!?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Es gibt gute Karten z.B. Haupauge WinTV Nexus (S oder C) die eigene Prozessoren mitbrignen und den Rechner dadruch nicht belasten. Die sind teuerer als die "normalen" Lowbudget Karten die ein Bruchteil davon kosten. Die überlassen alles dem Rechner. Das war jetzt die Aussage für digitales TV wovon ich mal ausgehe. Hast du doch noch analog, ist es egal was für eine Karte du nimmst. Wenn du so eine noch bekomsmt. Ansonsten sind ja jetzt alle auf DVBT aus - gibts bei mir allerdings nicht.

« 9800 Pro streiktMSI KT880 Delta-FSR Fragen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!