Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Festplatte geklont - Alles kaputt

Hallo,
habe eine interne FP mit 3 Partionen und WIN XP. Eine zweite FP mit 250GB. Nun habe ich mir eine USB-FP mit 350GB gekauft und wollte meine Hauptplatte mit Acronis auf dieses Medium klonen. Ist auch wunderbar gelaufen, aber dann: Beim Hochfahren findet er C: nicht mehr. Nach erneutem Acronis Start sagt er meine beiden internen Festplatten wären UNZUGEORDNET. Auf der USB Paltte sind die geklonten Dateien, aber ich habe keinen Zugriff. Habe dann hin und her gemurkst und nun findet er nichts mehr. Keine FP und kein DVD Laufwerk. Hochfahren ist unmöglich. Angezeigt wird: Keine NTF..? Bitte STRG-ALT-ENTF drücken und dann geht alles von vorne los. BIOS habe ich geändert aber er startet nicht von der DVD, nicht von der Platte nix.
Weiss jemand Rat???



Antworten zu Festplatte geklont - Alles kaputt:

meine empfehlung:

1. alle unötigen platten abklemmen
2. im bios schuen nach boot vorrichtung und im falle auf cd laufwerk stellen.
3. mit partition magic neu formatieren und alles neu installieren
4. wirst du wohl eh nicht drumkommen so wie sich das anhört.

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Warum grad mit Partition Magic neu formatieren? Wenn dieser Schritt unumgänglich ist, dann geht das auch mit der Windows-Installationsroutine.

Ich würde vorschlagen, mal mit der Windows-CD die Reparaturkonsole zu starten und zu schauen, ob da noch Laufwerke da sind. Möglicherweise ist nur der Bootsektor beschädigt, der mit fixmbr wiederhergestellt werden kann.

greez 8)
JoSsiF

na logisch geht das damit, aber er sagt ja das windows die platte gar nicht erkent und wie soll er sie dann damit formatieren?

war nur nen vorschlag ich finde parition magic super zuverlässig und extrem einfach zu bedienen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
aber er sagt ja das windows die platte gar nicht erkent

Andersrum. Es muss eine Platte erkannt werden, um Windows überhaupt zu starten.

"Keine NTF..."? Die genaue Meldung wäre interessant.

greez 8)
JoSsiF

Stimmt hast recht, nur schade dass sein system nicht mehr hochfährt und auch nicht mehr von disk oder cd bootet.

 

Hallo, sowas ist mir noch nie passiert und ich wusste garnicht, das es das gibt. BIOS umgestellt, nix. Lag wohl an dem RAID System? Firma für Datenrückgewinnung angerufen. Der hat den Rechner geholt und 3 Stunden später gebracht. Alles ist wieder wie vorher und keine Daten fehlen. Er hat mir gesagt, dass aus welchen Gründen auch immer, die beiden Platten fast leer waren. Mit Windows wäre da nichts zu machen gewesen. Er hat also die Platte an einen LINUX Rechner angeschlossen und die Daten irgendwie zurück geholt. Ganz leicht war es wohl nicht aber es hat geklappt und NICHTS gekostet. Habe mir daraufhin einen neuen Rechner bestellt, der einen "Käfig" mit zwei herausnehmbaren 250GB Platten hat, die ständig während der Arbeit klonen. Fällt eine Platte aus, läuft alles weiter und es kann wohl nichts passieren. Kennt jemand das System und ist es empfehlenswert oder gibt es etwas besseres für die Sicherheit?
Gruss Luke-Skywalker 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kommt mir irgendwie bekannt vor, jetzt wo ich das so lese. Vor einiger Zeit war meine Daten-Partition nicht mehr lesbar. Mit Knoppix war der Zugriff möglich. Schnell alles gesichert, danach chkdsk unter Windows laufen lassen, und alles war wieder vom feinsten ;)

Habe mir daraufhin einen neuen Rechner bestellt, der einen "Käfig" mit zwei herausnehmbaren 250GB Platten hat, die ständig während der Arbeit klonen. Fällt eine Platte aus, läuft alles weiter und es kann wohl nichts passieren. Kennt jemand das System und ist es empfehlenswert oder gibt es etwas besseres für die Sicherheit?

Ein RAID-1 nehme ich an? Läuft bei mir auch und hat sich auch schon bezahlt gemacht. Vor gut einer Woche ist eine der Platten ausgefallen. System läuft aber nach wie vor einwandfrei, muss nur mal bei Gelegenheit die eine Platte tauschen ;D

Ich finde ein RAID-1 schon gut hinsichtlich Datensicherheit. Zusätzlich würde ich aber immer noch externe Backups machen, z.B. auf einer USB-Platte. Wenn es einen ordentlichen Überspannungsschaden gibt, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass beide Platten des RAID-1 betroffen sind.

greez 8)
JoSsiF

« graphik katreSoundkarte - Mic-in defek? Selbsttest? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
USB
USB steht für Universal Serial Bus, ein serieller Anschluss am Gehäuse des Computers. Hier lassen sich zahlreiche Geräte, zum Beispiel Drucker, Tastat...

USB Anschluss
USB (der Universal Serial Bus) ist ein Standard zum Anschließen von unter anderem Speichermedien, der sich plattformübergreifend - sowohl bei den Windows und L...

USB Stick
Ein Speichermedium mit verschiedenen Speichergrößen. Siehe auch USB....