Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Geforce 6800 Ultra AGP einbauen

Bin seit gestern stolzer Besitzer einer Geforce 6800 Ultra AGP.

Momentan ist in meinem PC noch eine Sapphire ATI Radeon 9800Pro verbaut, die gegen die 6800 Ultra ausgetauscht werden soll.

Demnächst habe ich auch noch die Aufrüstung des Arbeitsspeichers von 512 auf 2GB vor und in den nächsten Tagen steht auch noch eine Neuintstallation an.

Macht es Sinn, die Neuinstallation dem Einbau der Graka vorzuziehen oder kann ich diese auch zuvor einbauen?

Jetzt nochmal zum Einbau:

Als erstes würde ich den Treiber der 9800Pro deinstallieren und danach die 9800Pro im Gerätemanager deaktivieren.

PC aufmachen, 9800Pro raus. Soweit so gut. Es handelt sich jetzt aber ebenfalls um die AGP-Version der 6800 Ultra, die noch zusätzlich nach "Einbau" in den AGP-Port mit dem Netzteil verbunden werden muss.

In der Anleitung steht dazu folgendes:

"Connect Two end of the power cable to the power supply while you PC is unplugged."

Auf dem der Anleitung beigefügten Foto, werden 2 Kabelstränge des Netzteils mit dem sogenannten "power supply", das der Graka aber nicht beiliegt, verbunden. Muss ich dieses noch zusätzlich kaufen oder habe ich da was falsch verstanden?



Antworten zu Geforce 6800 Ultra AGP einbauen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das einfachste wäre, den Hardwareaustausch direkt vor der Neuinstallation vorzunehmen. Dann hast du keine Probleme mit den Treibern.
Bei der Grafikkarte muss ein Stromkabel beiliegen.
Auf der einen Seite passt es an ein IDE-Stromkabel vom Netzteil, auf der anderen Seite in die Graka.

Das einfachste wäre, den Hardwareaustausch direkt vor der Neuinstallation vorzunehmen. Dann hast du keine Probleme mit den Treibern.

D.h. formatieren - --> Hardwaretausch --> Neuinstallation!?

Bei der Grafikkarte muss ein Stromkabel beiliegen.
Auf der einen Seite passt es an ein IDE-Stromkabel vom Netzteil, auf der anderen Seite in die Graka.

Habe die Karte gebraucht bei eBay erstanden. Handelt sich dabei um den Gainward PowerPack! Ultra/2600. Sicher, dass solch ein Kabel beliegen MUSS bzw. sich im ursprünglichen Lieferumfang der Karte befand?

Fall ja, werde ich das nämlich monieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

genau, vor der windowsinstallation karte einbauen.

normalerweise liegt kein kabel dabei. du musst lediglich eines der 4poligen stromstecker vom netzteil an die karte stöpseln

Ältere Modelle brauchen normalerweiße keinen extrigen Kabelstrang, sondern einfach einen ganz normalen 4-pin Anstecker! Also der geht vom Netzteil weg und muss in die Karte.

Und zwegs Neuinstallation:

1. wichtige alte Daten sichern
2. runterfahren & neue Hardware einbauen
3. bei boot neu formatieren & Windows neu installen
4. dann einfach Treiber installieren und alles dürfte klappen ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Sicher, dass solch ein Kabel beliegen MUSS bzw. sich im ursprünglichen Lieferumfang der Karte befand?

Ganz sicher. Frag den Verkäufer mal danach.

Um vielleicht noch etwas Licht ins Dunkel zu bringen - hier mal ein Foto eines Anschlusses (2 vorhanden):



Benötige ich also ein Adapterkabel und falls ja, wo kann ich dieses erwerben und was kostet es?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Stecker sieht so aus, als wenn da ein ganz normaler IDE-Stromanschluss vom Netzteil passt. Probiere mal aus. Wenn es passt, kaufst du dir einfach einen Y-IDE-Stromstecker (aus ein mach zwei). Den bekommst du für ein paar Euro bei jedem PC-Händler.


« externe festplatte (icy box) funktioniert nichtComputerteile kaufen »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...

Bing
Bing ist die Onlinesuchmaschine von Microsoft. Im Jahr 2009 freigeschaltet, steht Bing neben Google und Yahoo auf dem dritten Platz der meist genutzten Suchmaschinen. Mic...

AGP Schnittstelle
Die AGP (Accelerated Graphic Port) - Schnittstelle ist auf neueren Mainboards die Schnittstelle für die Grafikkarte. Die Vorteile gegenüber dem PCI - Slot, in d...