Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

HP Colorado 8 GB extern

Guten Tag und ein Frohes und gesundes Jahr 2004 zusammen.
Da ich neu hier bin, möchte ich mich kurz vorstellen:
Ich bin 50 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Söhne (8 und 10 Jahre). Wohnhaft im Westerwald (ca. 10 km von Koblenz).
Nun habe ich folgendes Problem beim Restore, daß ich bisher nicht gelöst bekam:
Bandlaufwerk; HP Colorado 8 GB extern an LPT1
Sicherúngssatz: 4 Bänder.
Backup-Katalog wird komplett eingelesen.
Bei Start der Wiederherstellung stoppt der Prozess bei ca. 552 MB.
Ab dann werden zwar die wiederherzustellenden Dateien angezeigt, es erfolgt jedoch kein Restore mehr.
Betriebssystem: Windows 2000 pro.
Sicherungssoftware: Colorado Backup II 9.0
Beim Ausführen des Diagnostic-Tools wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
HP Coloado 8GBe
2.06
0002
MX00601684
08/05/1999
0
Error: Write Read Test failed while reading buffer of size 10240. Error code= 0x0304
Errer: write und Read Test failde.

Kann mir hier jemand weiterhelfen, damit ich meine Daten wieder auf die Festplatte bekomme?
Vielen Dank für Eure Mühe
Jürgen



Antworten zu HP Colorado 8 GB extern:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Jürgen |

Kenne mich zwar mit Backup-Systemen nicht so gut aus, aber ich denke nach deiner Beschreibung lässt sich das Problem eingrenzen auf einen Defekt entweder beim Band oder am Laufwerk.
Wie ist das bei diesem Diagnostic-Tool: führst du das mit eingelegtem Band aus? Wenn ja, kommt der Fehler bei jedem Band?

greez 8)
JoSsiF

Hi JoSsiF,
danke für die Antwort.
Das Tool wurde mit einem noch eingeschweißten Band ausgeführt.
Ein Testbackup wurde gestern mit anschließender Überprüfung ebenfalls ohne Fehler durchgeführt.
Die LPT1 hatte ich noch auf IRQ7 gesetzt. Das Tool zeigt alles erfolgreich an. Aber im Protokoll steht wieder dieser seltsame Fehler.
Scheinbar Lesebuffer reicht nicht aus.
Unter der config.sys den Buffereintrag hinzufügen?
Werde morgen bei meinem Jüngsten mal das Laufwerl installieren und es nochmal versuchen.
Der hat mein altes Board AMD K6-2-400.
Dann weis ich mir nämlich keinen Rat mehr.
Vielen Dank
Gruß Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Buffer-Wert in der config.sys hat auf Windows keinen Einfluß mehr.
Du erwähntest den IRQ. Hast du zufällig eine alte ISA-Soundkarte installiert, die per Legacy-Treiber auf den selben IRQ zugreift?
Wie ist im Bios der LPT-Modus konfiguriert? Stelle diesen mal auf ECP+EPP (wenn nicht schon eingestellt).
Bietet der Treiber zum Bandlaufwerk noch irgendwelche Einstellmöglichkeiten zum Thema Puffer?

JoSsiF

Hi JoSsiF,
ISA-Karte ist nur bei meinem alten Board.
im Bios steht ECP-EPP.
Einstellmöglichkeiten bei der Backupsoftware (HP Colorado-Backup 9.0) nur bei den Geschwindigkeiten.
Steht bei mir auf maximal.
Sollte ich vielleicht mal minimal eingeben? ... Oder mittlere?
Danke Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja, das würde ich auf jeden Fall mal versuchen.
Erst auf die unterste Geschwindigkeit, und wenn's funzt schrittweise erhöhen.
Ist deine Fetsplatte zufällig stark fragmentiert? Oder vielleicht sogar irgendwo fehlerhaft? Lass mal einen intensiven Plattentest (glaube das war chkdsk /r) für die Zielpartition durchlaufen. Und wenn du einmal dabei bist, kannste ja gleich noch defragmentieren ;)

greez 8)
JoSsiF

Hallo JoSsiF,
Problem ist gelöst.
Vor Inbetriebnahme der Finger in Verbindung mit der Tastatur sollte man nach Möglichkeit auch seine persönliche Festplatte in Betrieb nehmen.
Backup-Version 8.0 kann logischerweise die Bänder mit Backup 9.1 nicht korrekt lesen. Daher auch die diversen Fehler.
Bin aber selbst darauf gekommen, ohne weitere Deiner Kollegen zu belästigen.
Hat mich wieder etliches Bier und Nerven gekostet.
Vielen Dank, das Du mir geantwortet hast.
Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

No Prob, haben wir alle wieder etwas dazugelernt. Und das Bier hat sicher auch net geschadet ;)


« Rechner ausRAM Aufrüsten ? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!