Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Kein Zugriff mehr auf Externe Festplatte in Windows

Hallo Leute!

Ich habe gestern eine größere Menge Daten per USB 2.0 von meinem Windows XP auf meine externe Platte verschoben.
Nachdem alles drüben war konnte ich auf die Platte nicht mehr zugreifen. Es kommt immer die Meldung das der Datenträger beschädigt ist. Im Arbeitsplatz und im SysTray wird sie noch angezeigt. Jedoch nicht mehr unter dem richtigen Namen.
Auch an einem anderen Rechner kommt das selbe Ergebnis.

Dann habe den Rechner mit Knoppix gestartet. Der hat die Platte dann mit der Warnung 'forced dirty mount' eingebunden. Und zu meiner Erleichterung sind die Daten noch da und auch lesbar. Nur kopieren kann ich die Daten nicht, weil das viel zu lange dauern würde und auch vom Platz her wird es ein wenig eng.

Wie kann ich die Platte unter Windows XP wieder lesbar machen ohne meine Daten zu verlieren?

Danke schonmal für Eure Hilfe!

Gruß Felix



Antworten zu Kein Zugriff mehr auf Externe Festplatte in Windows:

@ Grizzly :

Frage nach kontinuierlicher Vorsorge gegen "Schadprogramme / Viren / Wuermer" ist wohl ueberfluessig - oder ?? - Schon einen Test der Platte gemacht nachdem die Daten verlagert wurden ?? - Wenn nicht ... (aber erst mal keine automatische Reparatur - nur Ergebnisse anzeigen lassen - ist ja sowieso ein externes Medium.
 


« speicher aufrüstenDVB-T USB-Stick, was noch? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...