Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Lüfter richtig einstellen

Hallo,
Ich habe nun seit einigen wochen ein neues pc-system zusammengestellt. nun ist mir aufgefallen, dass mein gehäuselüfter (250mm) recht laut ist. Trotz Geschwindigkeits-regulierung am pc ist er immer noch sehr laut. gleiches gilt für mein cpu- kühler.(Cooler Master X-Dream P775 Plus).

Kann ich nicht die spannung für beide im Bios senken, sodass sie langsamer drehen. hab da nachgeschaut, aber der gehäusekühler wurde garnicht angezeigt und der cpu dreht mit 1350 upm.  da konnte ich die lüftersteuerung ausschalten, dann drehte er aber mit 2300upm fast so laut wie ein staubsauger   :-[
langsamer drehen lassen schien nicht zu gehen  :P

kann mir jemand weiterhelfen?
Mainboard: gigabyte g35-ds3p
 



Antworten zu Lüfter richtig einstellen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Spannung des Luefters dauerhaft zu senken, ist nicht empfehlenswert - wenn das reichen wuerde, um die CPU zu kuehlen, haette der Hersteller das wahrscheinlich gleich so gebaut. Daher die Temperatursteuerung. Der Luefter laeuft ja schon weniger als normal (1300 statt 2300), viel weniger Drehzahl wirst du wohl nicht erreichen. Es gibt aber natuerlich ne ganze Menge Lueftersteuerungen (sowohl Hard- als auch Softwareloesungen), mit denen man das Ganze etwas besser anpassen kann.

ok
danke, aber wie kann ich den gehäuselüfter steuern?
hat dazu jemand eine idee?
welche programme gibt es noch ausser speedfan? (damit komm ich irgendwie nicht so gut klar)  :-\

mfg alex

also ich benutze speedfan ;D
Zwar möchte ich das mein pc kühler ist aba das is nich das thema hier  ;)

nimm vllt mal sowas http://www.caseking.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=29_753&products_id=6506

zwar musste noch googlen welche dämme für dein gehäuse sind aba das is ja wohl nich so schwer  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich denke mal, Speedfan ist auf Softwareseite das meistbenutzte. Vielleicht lohnt es sich doch, sich mal etwas damit zu beschaeftigen. Wenn du tatsaechlich "bauliche" Veraenderungen in Erwaegung ziehst, um deinen PC leiser zu kriegen (und bevor du dir irgendwelche Daemmmatten kaufst), empfehle ich als Einstieg die Silent FAQ von Silenthardware/DirkVader:
http://www.silenthardware.de/forum/index.php?showtopic=3258
 

danke schonmal für dei ganzen links!  :D
werde mich dort mal ein wenig umsehen.
aber kann mir jemand mal kurz erklären wie speedfan funktioniert und wie man dort die pc temperaturen auslesen kann. Hab jetzt v 4.32 und ich finde mich damit einfach nicht zurecht. gibt e vielleicht eine bessere?
da steht zb "fan 1 675000 upm". da geht doch garnicht, da wäre viel zu schnell. gibt es das villeicht acuh auf deutsch?

mfg Alex


« Kein TrieberGehäuselüfter Problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

CPU
Siehe Prozessor ...