Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Der Lüfter geht ständig an... hilfe

Hallo, ich hab vorkurzem mal mein PC entstaubt und hab den "Chip" Lüfter abgebaut und dann bemerkt das das wohl nicht so gut war. Weil da auf den Kontaktstellen so eine weiße "Flüssigkeit" war die dann wohl abgegangen ist. Nach dem zusammenbauen. Ist der Lüfter angegangen und nicht mehr aus. Hab dann sonn "Kontakt"Gel,Öl wie das auch heißen mag gekauf. Und das alte Zeugs runter gemacht und das neue drauf wieder alles angebaut und der Lüfter geht auch wieder aus. Nur geht er aber immer noch sehr schnell wieder an. Ich brauch nur 2 Explorer auf machen und schon brumt das ding wieder. Was kann ich da machen. 



Antworten zu Der Lüfter geht ständig an... hilfe:


Das Zeug heist Wärmeleitpaste. Hast du die Erneuert?
Sieh mal nach ob du evtl. bei der Reinigungsaktion den Temparaturfühler verbogen hast und er nun zu nah an der CPU ist und so den Lüfter rattern lässt weil er meint das die Temparatur zu hoch ist.

Hm ja das würde ich dir auch einmal empfehlen...ansonsten müsste eni BIOS Setup helfen...kann ja sein dass da was nicht ganz richtig läuft ;)

lg


« neuer PC funktioniert nicht!!!Grafikkarte und RAM aus/eingebaut - Win XP startet nicht mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
DSP Chip
Digital Signal Processor, kurz DSP, ist ein spezieller, mit eigenem Arbeitsspeicher ausgestatteter Computerchip zum Digitalisieren von Audiosignalen, wie Ton, Sprache und...

Explorer
Der Windows Explorer, kurz Explorer, ist ein Dateiverwalter von Microsoft und ist von älteren Windows Versionen auch als Arbeitsplatz und seit Windows Vista als Comp...

CPU
Siehe Prozessor ...