Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Bildeschirm 16:10

hallo,

habe vor an folgenden Rechner:

AMD AthlonXP 2700+, ~2.2GHz
1024MB RAM
ATI RADEON 9600 Series AGP 256.0 MB
Windows XP Professional

einen 20" Widescreen 16:10 (Der EIZO S2001W) anzuschliessen.

Wird das funktionieren? oder brauche ich eine besondere Grafikkarte (wegen der Auflösungsproportion).
Wie funktioniert das bei z.B. älteren Games, die "normal" aufgelöst sind? erscheinen dann links und rechts schwarze Balken? Denn das Bild kann ja doch wohl nicht in die Breite gezogen werden...

Danke für Eure Hilfe
Rafoy
 



Antworten zu Bildeschirm 16:10:

ja, das funktioniert mit deiner grafikkarte

alte games?
hm.. bei vielen games kann man die auflösung manuell ändern! (registry oder in anderen datein, wo die spiele es einfach abspeichern, geht aber nicht immer ;( )
aber, bei mir werden keine schwarzen flächen links und rechts angezeigt! das bild wird gestreckt (wie du sagst: in die breite gezogen) ! (der bildschirm interpoliert die nicht native auflösung. das bild wird allgemein etwas unschärfer, ist aber immer so, wenn du nicht in der nativen auflösung spielst. bei einem 20" ist das meist 1680x1050)
wenn dich das stört, kannst du ja im fenstermodus spielen

?????????meine frage
aber, wenn jemand weiß, wie man in der nativen auflösung bei 800x600 nicht im fenstermodus spielen muss, soll es bitte sagen.
habe schon nach soetwas gesucht!
aber auch schon von so etwas gehört 


« Zusammengestellter pc läuft nichtexterne festplatten problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...