Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Pentium 4 3,0 Ghz übertakten

Hallo,

mir ist die Gefahr des Übertakten bewusst.

Ich möchte gerne mein Pentium 4 (3,0 Ghz) Sockel 755 übertakten. Habe gegoogelt, allerdings kann ich nicht per BIOS übertakten (Fertig-PC im Media Markt gekauft -_-).
Am besten wäre es mit einem Programm. ClockGen hat mein PLL nicht (ICS CA532354 wenn ich es richtig abgelesen habe ^^).
Welches Programm ist empfehlenswert?

btw: CPU Temperatur im idle 36°C, beim zocken 49°C
Motherboard: Gigabyte GA-8I915PM
 



Antworten zu Pentium 4 3,0 Ghz übertakten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallo

wenn dein bios keine funktionen zum übertakten bietet solltest du ein bios update machen.

von einem übertakten per software halte ich nichts.

mfg bernhard

Ich habe jetzt das Update von der Herstellerwebsite ausgeführt, jedoch bemerke ich keinen Unterschied. Das BIOS Menü hat sich nicht verändert.

Mir bleibt wohl nur die Möglichkeit, per Software zu übertakten :-\

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hallo

ja warum kannst du nicht per bios übertakten  ???

mit dem bios update müsste jetzt die möglichkeit gegeben sein den fsb zu erhöhen bzw am multiplikator zu schrauben oder aber auch den ramteiler zu setzen........

mfg bernhard

Keine Ahnung, es hat sich nach dem Update gar nichts geändert. Entweder hat es nicht geklappt, oder ich hatte schon die aktuelle Version ???

http://tw2005.giga-byte.com/Motherboard/Support/Driver/Driver_GA-8I915P-MF.htm
Dort habe ich mir das "GIGABYTE @BIOS" heruntergeladen und installiert.

Habe herausbekommen, dass man im BIOS "Q-Flash" benutzen muss um das BIOS zu aktualisieren. Leider gibt es da nur "Update BIOS from Floppy", und ich habe kein Diskettenlaufwerk :-\.
Gibt es noch eine Möglichkeit das BIOS zu aktualisieren?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

sollte aber auch mit einer bootfähigen CD funktionieren.

Also,

ich habe jetzt von Packard Bell meinen Fertig-PC herausgesucht, das BIOS Update heruntergeladen, auf eine CD-R gebrannt und dann von CD gebootet, allerdings brach das Update ab (wohl falsches, eigentlich komisch).

Jetzt habe ich von Gigabyte "8i9pmf.f6" (BIOS Update) zusammen mit "FLASH891.EXE" (Updater?) heruntergeladen, allerdings sagt die exe dass das neue BIOS zu klein ist (256 KB, sollte aber 4 MB sein).

Der Gigabyte @BIOS erlaubt es mir aber trotzdem, diese Datei zu benutzen, allerding weiss ich nicht, ob das gut ist (ist ja viel kleiner als 4 MB)?

bitte:
mach keine biosupdate für ein mainboard von einem fertig pc von der herstellerseite!
die mainboards von den fertigpc sind meist geschnitten, und bekommen eigene biosS von dem vertreiber. die biosS vom hersteller (gigabyte laut deiner angabe), "könnte" das board nicht mehr gebrauchbar machen.

ein biosupdate für ein fertigpc-mainboard, weil man übertakten will?, hat keinen sinn!
eigentlich haben solche anbieter (packard bell, arcer oder wie die heißen)  nie solche einstellungen im bios freigegeben!

aber beim bios im gigabyte bios, muss man immer STRG+F1 drücken, dann werden versteckte optionen angezeigt! (ob das bei oem-boards ist, weiß ich nicht)

------------
eine p4 zu übertakten halte ich sowieso als "strafbaren" umweltkiller! 

Also bei STRG+F1 passiert bei mir nichts.

Das Biosupdate von Gigabyte soll ich also nicht durchführen? Dann bleibt mir zum Übertakten nur noch Software :-\


« Festplatte: Mein DVD Laufwerk liest keine CD´s mehr »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Pentium
Pentium ist die Bezeichnung für einen Prozessor der Firma Intel. Man unterscheided nach Modellen (und Entwicklungsstufen) Pentium, PentiumII, PentiumIII und PentiumI...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...