Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Neuer PC: Hier meine Konfiguration

Wie der tiel schon besagt, ich möchte mir gerne einen neuen PC zulegen. Vorzugsweise wird darauf OpenSuse laufen, ab und an Windows, wenn mich die Lust aufs Zocken packt.
Nun habe ich mal in Anlehnung der im Forum geposteten Anleitung einen PC zusammengewerkelt. Gerne würde ich Eure Meinung darüber wissen. Ich habe mir 2 PC-Varianten, 1x mit AMD und einmal mit Intel, konfiguriert:

Und noch was will ich wissen...lohnen sich 4 GB RAM oder reichen defacto nur 2GB.
Ich weiss ist noch einsparpotential da...mein Limit sollte bei 600 Euro liegen. Aber das Gehäuse ist ein muss...3 gehäuselüfter...ich habe bisher gute erfahrungen damit gemach, habe derzeit ein Gehäuse von Aerocool (oder so ähnlich)

« Letzte Änderung: 03.06.08, 19:52:23 von Snatcher »


Antworten zu Neuer PC: Hier meine Konfiguration:

Den mit Intel würde ich nehmen.
Kannst den gut und gerne noch auf 3ghz takten mit dem kühler.
4gb machen eig schon aber was machst du denn mit dem pc?
zocken?rendern?nur surfen?usw ;) (hauptsächlich)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der sollte eigentlich einige Bereiche abdecken, wie gesagt Gelegenheitszocker, ab und an evtl rendern und klar...Surfen immer :D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

der E7200 ist in jedem fall besser. ergo die intelkombo nehmen :)

gewöhnlicher DDR2 800 CL5 speicher reicht vollkommen, auch fürs OC

und der Samsung Platte würde ich ganz klar die WD 2500AAKS vorziehen. Ist sehr leise, läuft immer stabil und hat eine sehr niedrige ausfallquote. Die Samsung zwar auch, ich würde es auch nur persönlich so machen ;) .. beide platten sind klasse

Wenn du auch wert auf CAD legst, dann klar 4GB (kosten ja auch nicht die welt). ansonsten sind 2-3 eigentlich völlig ausreichend

« Letzte Änderung: 03.06.08, 20:23:05 von Mullmanu »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da Suse kaum Ressourcen brauch würde ich auf das "lahme" AMD Ding tendieren.

Da aber nun Windows und Spielen dazu kommt sage ich erstens Intel ... mit AMD habe ich zu viele Schlechte Erfahrungen gesammelt.

Intel C2D finde ich Toll

Gigabyte? Was hier die Leute nur mit Gigabyte haben. Für Linux langt es. Ich persönlich würde mir ein Asus holen.

Ein großer Metalklotz als Kühler kann nie Schaden

4Gb, Linux wird sich freuen. Aber Windows XP würden 2 Gb reichen und Windwos XP kann auch maximal nur 3 Gb Verwalten.

Das Gehäuse gefällt mir

450 Watt sind OK

Ist das ohne Scheiß ein Disketten Laufwerk? *rofl*

Wieder eine Club3D Grafikkarte??? Was finden die Leute da nur dran --> Bitte um aufklärung

Laufwerk LG, finde ich voll OK

HDD gefällt mir auch

20€ für rechner zusammen bauen? Das privileg würde ich selbst in die Hand nehmen wollen.

« Letzte Änderung: 04.06.08, 13:06:23 von idefix-windhund »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@idefix Oh gott, was sehen meine Augen denn da schon wieder...

1. Gigabyte ist der derzeit beste Board Hersteller: Verarbeitung top, Leistung top, Ausfallrate gering ! Und für Linux langt es ??? Wusste garnicht das ein Board OS abhängig ist... - totaler Käse !
2. XP kann sehrwohl mehr als 3GB verwalten, die 32bit Variante arbeitet auch mit 3,5GB, die 64bit Variante auch mit mehr als 3,5 !
3. Warum nicht Club3D ? Hattest du schonmal eine von denen ? Die sind genauso gut wie die anderen zwanzig Hersteller, da unterscheiden sich die Karten nur in Form des Lüfters und der Ausstattung, sonst sind es die gleichen Chips !

@Topic 4GB würde ich nicht nehmen, unter XP braucht man selbst zum Spielen nie mehr als 2GB !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

1.Ich habe nicht gesagt für Linux dieses für Windows jenes.
2.Gigabyte kenne ich schon. Es läuft halt. Aber gegen Asus hats meiner Meinung keine Chance.
3.Ich habe noch nie in all den Jahren von der Firma gehört. Und was der Mensch nicht kennt wird erst mal drauf geschossen und dann begutachtet  ;D
4.Ich habe hier nun öfters gelesen das Windows XP nur 3Gb Verwalten kann. Und auf 0,5 Gb mehr oder weniger kommen es mir auch nicht mehr drauf an.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
2.Gigabyte kenne ich schon. Es läuft halt. Aber gegen Asus hats meiner Meinung keine Chance.

Gigabyte schneidet ja auch bloß in tests besser ab und ist deutlich zuverlässiger, Asus ist natürlich nicht zu schlagen - jaja ich habe lieber ein zuverlässiges, gutes und stabiles Board als ein überteuertes Asus Vehikel (bei notebooks dagegen kommt an asus nix heran) !

3.Ich habe noch nie in all den Jahren von der Firma gehört. Und was der Mensch nicht kennt wird erst mal drauf geschossen und dann begutachtet  ;D


Dabei gehören sie seit ein paar Jahren zu den besten Herstellern in dem Gebiet - scheinst dich nicht mit dem Thema ausführlich befasst zu haben.

Und auf 0,5 Gb mehr oder weniger kommen es mir auch nicht mehr drauf an.

du vielleicht - trotzdem sollte man dann hier keine Lügen verbreiten !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann schimpfe die anderen Leute auch aus die mir die Flausen in den Kopf gesetzt haben das XP nur 3Gb Verwalten kann  :(

Und ich habe eine Graka von Asus im Rechner. Und orientiere mich bei verschiedenen On/Offline Elektro/ EDV Märkten und habe noch nie was von Club3D gehört. Tut mir echt Sorry!

Ich benutze Asus wegen den einfachen Overclocking Tools und den Software Spielereien wie Asus AI, Asus Booster, Asus Probe, Asus Game Face, ...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Alle gängigen Hersteller sind nahezu gleich. Lediglich Colorful oder Jetway ist eher nicht zu empfehlen. HIS karten haben auch mal das öfteren arge bildfehler.

Asus, früher na klar die Topmarke schlecht hin. Mittlerweile gibt es aber viele firmen die Asus locker das Handtuch reichen können, teilweise sogar besser sind.
Schau dich zB. bei Alternate bei den Bewertungen um. Bei den Asus Boards wird auch z.T. viel negatives geschrieben. Die bewertungen der Gigabyte Boards sind da schon ein wenig besser.
 
Außerdem nervt mich asus einfach nur noch, da sie allein schon aktuell an die 100 Boards für den sockel 775 im angebot haben. wer soll denn da noch durchblicken ? ???   

« Letzte Änderung: 04.06.08, 14:28:29 von Mullmanu »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
ktuell an die 100 Boards für den sockel 775 im angebot haben
Das stimmt allerdings. Ich tue mir noch immer Schwer mir eines mit SLI Auszusuchen. Und hätte Gigabyte die Technischen Spielereien wie Asus wie Asus Boost und Asus Probe würde ich auch wechseln. Ich kenne aber keinen Hersteller der diese Spielereien auch hat.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Asus Boost und Asus Probe sind doch auch nur Übertakterhilfen oder für leute die einfach nur faul sind  ;D

mal ganz ehrlich, jeder der sich ein wenig mit Übertakten beschäftigt, kann das auch ohne programme.
Wer sich damit überhaupt nicht auseinandersetzt, der sollte es auch nicht mit programmen machen, da dieser sich scheinbar auch nicht im klaren ist, welchen gefahren er seine hardware aussetzt

und temperaturen und RPM kann man auch anderweitig auslesen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

"Aber ich mag den Keks"! Zitat aus Ab durch die Hecke

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Gigabyte liefert übrigens auch gleich übertaktungssoftware zu den boards mit...

"Aber ich mag den Keks"! Zitat aus Ab durch die Hecke

was sollte das jetzt ??? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ein Insider Witz für Außenstehende schwer zu verstehen  ;D

Hat Gigabyte auch sowas wie Asus Probe?


« Geforce 6600 GT Schwarz/Weiß auf FernseherPc Stürzt immer beim Spielen ab »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Wiederherstellungspunkt
Siehe Systemwiederherstellung. ...

AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...