Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

X2 6000 Kühler bzw. Lüfter

Hallo alle zusammen

ich suche einen leisen Kühler für meinen Pc, der jetzigen
der verbaut ist ist ziemlich laut(Standardkühler).Wollte jetzt wissen welche Modelle es dafür gibt, habe keine Ahnung wieviel DB laut oder leise ist

Danke im voraus

Deniz
 



Antworten zu X2 6000 Kühler bzw. Lüfter:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

es wäre interessant zu wissen, ob es sich um das normale modell (125W) oder das EE modell (89W) handelt.

weiteres : wieviel möchtest zu ausgeben ? welches gehäuse besitzt du ?

Es habdelt sich um das 125W Modell.Preislich habe ich mir so 20-30€ vorgestellt.Mit dem Gehaüse habe ich keine Ahnung wie das heisst?Der Kühler soll einfach nur leiser sein und wenn der noch gut kühlt,noch besser.

Deniz

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dann wäre meine uneingeschränkte kaufempfehlung der EKL Großclockner. Er kühlt nicht nur gut, sondern ist zudem auch angenehm leise.

man sollte lediglich beachten, dass das gehäuse mindestens 20cm breite haben sollte um diesen kühler zu beherbergen

Ich glaub das kann ich schon knicken

 

oder,musst dann auf spezifikation

« Letzte Änderung: 08.09.08, 13:35:02 von dfrocko666 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn 190x410x450mm die korrekten Maße sind - JA! Selbst in mein 20cm breites MS-Tech LC 402 hätte der Großklockner nicht gepasst.

Schätze, da wird etwas kleineres herhalten müssen.

sebenator du hast recht hab gerade nach geschaut sind genau die maße die du sagst

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

dann würde ich mir vllt folgende in engerer auswahl behalten :

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da würde ich den Akasa wählen - hört man nur gutes von ;)

Danke schön werd gleich direkt bestellen

Mfg Deniz
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

besitzt dein board einen PWM anschluss ? wenn nicht, ist das nicht weiter schlimm, der PWM anschluss vom lüfter geht auch an einen gewöhnlichen 3pin, allerdings läuft er dann immer auf hohen touren.
Dann besteht evtl. die möglichkeit, den 3pin per software oder sonstigem anzusteuern. bei manchen boards klappt dies aber leider nicht.
von daher : sollte es zu laut sein, wäre eine lüftersteuerung á la "Zalman fanmate II" angebracht.

Ich hab ein 4pin Anschluss

Mein Board
MSI K9N NeoV2

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

PWM vorhanden, dann ist alles in butter :)

was haltet ihr von diesen Kühler

# Hersteller: XILENCE XQ
# Sockel: AM2, 754, 939, 940, 478, LGA 775
# Maße Kühlkörper: 94 x 91 x 54 mm
# Maße Lüfter: 84 mm (Durchmesser)
# Lüfterdrehzahl: 0 - 2800 rpm (± 10%)
# Lüfterlager: Super silent combined ball bearing
# Heatpipes: 3 Stück (U-Form)
# Anschlußtyp: 4Pin Molex PWM
# Geräuschpegel: 9 - 17 dB
# Nettogewicht: 484 g
# Prüfzeichen: CE, FCC, RoH

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Xilence taugt nichts, außerdem lärmen die meisten trotz Angaben unter 20 Dezibel. 


« Windows XP: Tastatur HP Pavilion dv4400Windows XP: PC schaltet nicht ein.Lüfter laufen,aber bios bootet nicht . »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!