Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Welchen Ersatz für eine 8600GT?

Hallo,

meine 8600 GT (Club 3D, passiv gekühlt) soll in einen anderen Rechner.

Als Ersatz möchte ich wieder eine NVIDIA, aber sozusagen eine Klasse höher.

Anwendung für 3D-Modellierung (Blender) und  Videobearbeitung.

Könnt Ihr mir aus dem Graka-Dschungel helfen?

Danke.



Antworten zu Welchen Ersatz für eine 8600GT?:

die erste frage die sich stellt
wie viel power hat dein netzteil und was für eins hast du?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
wie viel power hat dein netzteil

...480 VA Xilence Power ATX...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wieviel willst du denn ausgeben?

Eine gute Klasse höher wäre die 9600GT:
http://www.hoh.de/default.aspx?TY=item&ST=1&IT=50233&CT=7221

Alternativ die etwas schwächere 9600GSO:
http://shop.vv-computer.de/shop/article/502435?referer=schottenland.de

Warum denn kein ATI? Da würde sich eine 4650/70 anbieten, die ab 50/60 Euro zu hagen sind..

Würde mir bei deiner CPU auch ne 9600 GT nehmen.

MSI N9600GT-T2D512-OC NVIDIA 9600GT, 512MB, PCI-Express

Kostet 88 Eurosen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde dir eine HD3870 empfehlen (etwas schneller und günstiger als die 9600GT):

http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?articleId=279549

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Aber er will ja eine NVIDIA.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... danke für Eure Empfehlungen.

Nvidia will ich wegen meines Nvidia-optimiertes Planetariums(Celestia).

Es wird dann wohl die 9600GT 512 MB werden.

Könnte noch jemand einen Blick auf die Liste bei K&M werfen und nen Tip geben. Um die 100 Euro  ;)

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann leg noch ´nen Zehner drauf und nimm die:

http://www.kmelektronik.de/shop/index.php?show=product_info&ArtNr=19352

Die ist noch um einiges stärker als die 9600GT.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... Ihr habt mir geholfen.

Danke.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ich würde mal darauf spekulieren, dass die beiden 12V schienen des Xilence 480 Redwing gesamt allerhöchstens 18-20A hergeben können (ein BQ E5 400 hat in etwa gleichstarke 12V schienen und einen gegebenen 12Vgesamt-Wert von 18A)
gehen wir also mal von einem theoretischen maximalwert auf 12V von ~220-240W aus

eine 8800GT frisst unter Last rund 110W. der E6550 dürfte etwa 45-50W ziehen. rechnet man mainboard (~20W), Ram (je 2-3W), Laufwerke (~8-10W) und Festplatten (8-10W) und Lüfter (je ~1W) hinzu, wäre man bei 205-210W. würde man USB geräte (maus, tastatur etc.) mit hinzurechnen, wäre man auch ungefähr auf diesem niveau (vielleicht auf 215W). Die Geräte laufen allerdings nicht alle auf 12V, die hauptgeräte an 12V sind heutzutage Mainboard (nur teilweise), CPU, GPU, quasi alle geräte an 5,25" Steckern (SATA stromversorgung und PCIe stromversorgung).

bin mir jetzt nicht genau sicher, vielleicht gibt das Xilence auch ein wenig mehr her auf 12Vges (bis zu 25A), das glaube ich aber aufgrund des Alters der Redwing Serie und vor allem aufgrund der Qualität nicht unbedingt.
Daher würde ich mal großzügig mit 20A (240W) rechnen.
unter Last also mit den 12V verbrauchen gerechnet :
sagen wir mal 180-200W (muss nicht ganz stimmen).
würde eine auslastung der 12V schiene von mindestens 75% bedeuten. bei der Xilence Qualität kann das unter umständen schon der gnadenstoß sein....

würde mir das also einmal durch den kopf gehen lassen. Man kann es ausprobieren, sollte es instabil werden, hakts am netzteil. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Mullmanu

 

Zitat
würde mir das also einmal durch den kopf gehen lassen

... ja, ich würde auch das NT tauschen.

Empfehlungen zu NT's von Dir gibt es ja hier im Forum.

Für meine Konfiguration würdes Du sagen  ???



 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hm muss meine spekulationen zurückziehen. habe nach langem suchen doch noch ein review zu deinem Netzteil gefunden. hat scheinbar doch mehr Leistung als ich dachte.

31A auf 12V gesamt. sollte eigentlich doch dicke reichen
http://www.planet3dnow.de/artikel/hardware/netzteile/netzteil2006/netzteile_unter_50_euro/21.shtml
die macken von dem netzteil kannst du in dem test auch durchlesen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

@Mullmanu

... dann bin ich ja beruhigt. Denn das NT ist leise und kühl.

Mein "Haushändler" hatte mir die PC-Konfiguration zusammengestellt, auf die ich mich blind verlassen habe.

Beim Rendern in Blender hatte ich allerdings ein Bildschirmtrouble, was aber auch an Graka oder Speicher gelegen haben kann. Auch deshalb der Graka-Tausch.

Danke nochmal.

 


« Rechner friert einDaumentaste(Browser vor,-zurück) unter Vista »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Powerpoint
PowerPoint ist eine Präsentations-Software der Microsoft Corporation und hat die Dateiendung ppt. Das am Häufigsten verwendete Programm zum Erstellen von Pr&aum...

CPU
Siehe Prozessor ...