Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Link von DD passt vollkommen.

Chipsatztreiber?

Also ich habe die Beigelegte Maiboardtreiber alle installiert über den Hardware-Assistenten. Tut mir leid, wenn ich nicht genau weiß, was mit Chipsatztreiber gemeint ist. Ich habe ihn wahrscheinlich installiert wenn es auf der CD war. Falls es nicht auf der CD war, gibt es einen Link?


hannibal624:
Ja, es ist ein unbekanntes Fragezeichen im Hardware-Assistent angezeigt. Wie komm ich in das Bios-Menü?
Ich vermute beim hochfahren. Aber falls es nicht allzu kompiliert sein sollte bzw nur einige Tastedrücke wie bei der installation von Windows dann würde ich mal nachschauen,

Der vorgeschlagene Treiber von Carpenter lädt noch. Bisher ohne fehlermeldung
 

Edit: Danke Chipsatzlink  :)

Meine Tastartur hat die hälfte des Satzes verschlungen..
Sollte heißen: @Carpenter: danke für den Chipsatzlink.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Auch mal schauen, ob im Bios der onBoard-Sound aktiv ist?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Du musst zwingend zuerst den Chipsatz für XP installieren, erst danach die anderen Treiber für Audio usw. ;)
Kann man nicht oft genug erwähnen.

Habe ohne Erfolg versucht die Chipsatztreiber runterzuladen. Keine Chance die Server scheinen so maslos überlastet zu sein, es bricht bei mir ca nach 30% ab und das zum 3 Mal bei dem Audiotreiber als auch bei dem Chipsatztreiber.

Gibt es eine andere Alternative sich die Treiber zu besorgen?
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Gibt es eine andere Alternative sich die Treiber zu besorgen
Evtl. schon, wenn es ein Fertigrechner ist. Markenrechner? Wenn ja:

GENAUE Angaben machen zum PC:

Herstellername, genaue Modellbezeichnung des PC (Notebook/Desktop) samt Angabe über das Betriebssystem,  z.B. :

                Notebook:  HP Pavilion dv7- 2060ez   mit Vista Home Premium 32- Bit,

evtl. noch die Seriennummer hier angeben.

Die Daten finden sich normalerweise auf dem Aufkleber an der Geräte- Rückseite.
 

Wenn du die original Treiber CD von deinem Mainboard hast, wie du ja geschrieben hast, und es sind auch XP Treiber drauf muss es genügen wenn du diese Treiber Installierst.
Lege die CD ein, installiere alle Treiber. Wenn dann das gelbe Zeichen immer noch vorhanden ist, klicke es an und installiere die Treiber so, dass du XP danach auf der CD suchen lässt.  


Wenn eine der Downloadquellen absolut "streikt", dann wähle nicht unbedingt "Europa" - auch wenn Du einen Server in Asien oder Amerika anklickst, erhältst Du den gleichen gewünschten Treiber.

(Hab schon erlebt, daß Treiber nur noch von Servern in China geladen werden konnten.)

Habe mir gestern das Selbe Mainboard gekauft und das Gleiche Problem.

Habe auch Sämtliche treiber die ich gefunden habe getestet und komme einfach nicht weiter.

Hab sogar mal den Vistatreiber getestet ::)

im Hardwaremanager wird es als gelbes Ausrufezeichen dargestellt wen ich kein Treiber installiert habe

Hi,

ich hatte das gleiche Problem, dié Links oben von Asrock aber funktionieren nicht mehr. Hier ist ein Neuer ...

http://www.asrock.com/MB/download.asp?Model=N68-S&o=All

... und der funktioniert hoffentlich.


« Wie anschliessen?!Meine Logitech Tastatur funktioniert nicht »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!