Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Netzteil und Lüfter

Hallo,

ich hab mal ein paar Fragen zu meinem Rechner:
CPU:            AMD Athlon II X4 620 2600 MHz,
Mainboard:   Micro-Star GF615M-P33 (MS 7597)
Graka:          ATI Radeon Club 3D HD 4890, 1024 MB
Netzteil:       Combat Power CP 650 Watt,
RAM:           4 GB

Ist zwar alles neu, mir aber zu laut. Ich meine das Netzteil als die lauteste Komponente herauszuhören. Sollte man mit dem Tausch des Teils anfangen? Sollte man direkt alle Lüfter tauschen? Ich sitze nicht gerne neben einem Flugzeug :->? Die Festplatte entkoppeln? Habt Ihr vielleicht Vorschläge für mich und Alternativen im Angebot? Was würdet Ihr mir empfehlen und soll ich diese Fragen noch mal ins Forum stellen? Kann ich bzw. sollte ich über das BIOS Lüfter steuern oder über ein Programm z.B. wie Speedfan oder ein anderes?
Für eure Hilfe vielen Dank im voraus. Grüsse
Tom
 



Antworten zu Netzteil und Lüfter:

Was für ein CPU Lüfter hast du ?
Hast du CoolnQuiet installiert ?
Ich kenn dein Bios nicht, beim Asus kannst du den Lüfter steuern.
Was für ein Netzteil hast du denn
 

Hallo,
das ging ja schnell.
1. N ganz normaler kleiner schwarzer Lüfter steckt drauf, mittig mit dem AMD Logo, ich hoffe das hilft weiter
2. Cool n quiet hab ich im moment nicht, brauche ich das, woher bekomme ich es?
3. Bios: American Megatrends Bios V1.2 08142009, an anderer Stelle steht noch V02.61
4. Combat Power CP 650 Watt, ist glaube ich n Billigteil
Grüsse
tom

zu 1. Das ist der "Boxed" Lüfter, Leistungsschwach und Laut. zu empfehlen der Arctic Cooling Freezer64, Leise und günstig.
zu 2. coolnquiet ist eine Lüftersteuerung für AMD CPUs, steuert den lüfter und CPU je nach bedarf.
http://www.pcwelt.de/downloads/tools_utilities/sonstiges/104512/installationsanleitung_fuer_amds_energiesparfunktion_cool_n039_quiet/

zu 3. ich kenn mich in deinem bios nicht aus und weißnich wo was steht.
zu 4. Billignetzteil richtig geraten.

Würde es trotz dem Netzteil erst mal mit dem Lüfter probieren.
http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp;jsessionid=C3BD10C489FC71A0C6A6BDE2C8D6C342.www3?aid=4548&agid=288&ref=26
   

« Letzte Änderung: 30.11.09, 12:32:22 von Knut aus Berlin »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde erstmal den CPU-Kühler austauschen. Das hat auch den Vorteil, dass deine CPU etwas kühler bleibt. Ein gutes Kühler kleines Geld wäre dieser:

http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp;jsessionid=1EA7294529080885C88239A64C49367B.www3?aid=4548&agid=288&ref=26

Wenn dir das Netzteil zu laut ist, kannst du entweder ein leises einbauen oder den eingebauten Lüfter tauschen (Achtung: In dem Fall erlischt die Garantie). Netzteile von Be Quiet und Enermax sind sehr leise und leistungsstark. Da würde bei deiner Hardware auch ein NT mit 400-450W reichen.

Cool´N Quiet (CnQ) ist eine Einstellung im BIOS. Musst du mal nach schauen. Einfach aktivieren.

//EDIT:
Der Knut war schneller. ;D

 

« Letzte Änderung: 30.11.09, 12:34:37 von Chief_Justice2000 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wurde ja schon alles gesagt. Ich würde noch empfehlen, evtl. den EKL Großclockern zu kaufen. Der müsste auch aufs Board passen. Das Teil ist sehr leise und auch empfindlich leiser als der Arctic Cooling 64. 

ok,
danke an alle für die vorschläge und tips. ich werde das ein und andere umsetzen und mich dann wieder melden.
gruss tom

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Vorsicht, manche Netzteile haben hinten einen Schalter mit dem sich die Geschwindigkeit des Lüfters manuell einstellen lässt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

was für schalter ist das? Den kenn ich nicht  ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Doch gibts, aber seeehr selten. Ich wüsste jetzt kein Beispiel.


« Meldung beim StartASUS EAH5770 unter Win XP »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

AMD
Die Abkürzung AMD steht für Advanced Micro Devices und ist der Name eines US-amerikanischen Prozessor- und Chipherstellers für Windows-Computer mit dem Sit...

Athlon
Athlon ist die eingetragende Bezeichnung für einen Prozessor der Firma AMD (Advanced Micro Devices, Inc.), einem US-amerikanischen Chip-Hersteller, der den Produktna...