Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP Monitor zeigt kein Bild, dann schaltet sich Rechner selbst aus

Liebe Lesenden,

habe folgendes Problem.

Nachdem ich den PC 2 Monate nicht benutzt hatte, hatte ich den ersten Tagen, an den ich ihn benutzt habe das Problem, dass die Verbindung zum Monitor einen Wackelkontakt zu haben schien. Denn mal sah ich ein Bild, mal nicht. Tendenz abnehmend. Konnte aber hoeren, wie der Rechner hochfuhr.

Nach einigen Tagen hat er sich dann auch ab ubd ab von selbst ausgeschaltet, wenn ich Rechner und Monitor ans laufen bekommen hatte. Das macht er jetzt fast nur noch. D.h. wenn ich ein Bild bekomme, kann ich normal arbeiten, aber nach einer Zeit schaltet der PC sich einfach aus, ohne Fehlermeldung oder sonstetwas. Kann mir keinen Reim auf diesen offensichtlichen Zusammenhang (Monitor, Selbstausschalten des Rechners) machen. Kann mir jemand helfen

Danke...


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.



Antworten zu Windows XP Monitor zeigt kein Bild, dann schaltet sich Rechner selbst aus:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Genaue Angaben zum System wären sehr hilfreich, CPU, Grafikkarte, Mainboard, Netzteil, Arbeitsspeicher...


« Bluescreen beim hochfahrenWie anschliessen?! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...