Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hilfe Schnell !!! PC PLATT!

Hallo,

ich habe jetzt tagelang gegoogelt und keinen vergleichbaren Fall gefunden. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Also ersteinmal zu unserem PC, soweit ich mich erinnere, weil kann ja nicht mehr nachsehen:

Vorweg gesagt wir haben den PC vor genau 25 Monaten (grrr sch**** Garantie) für 299,- bei Promarkt gekauft, also kein besonders tolles teil. Aber für uns hatte es gereicht. Nun die Daten

Board:                 Fujutsu-Siemens A26361-D2151-    Z110-1-8N19 edition 2
CPU:                   unbekannt         3,1 Ghz
Festplatte:            100 GB über S-ATA
Speicher:              1 GB DDR2
Laufwerk:              DVD-/+RW  (neu) S-ATA
Betriebssystem:        Windows Vista Home
Sound und Grafic:      On Board

Ich weiß nicht, in wie weit es relevant ist, aber wir haben das Laufwerk ausgewechselt, weil es zwar noch lesen konnte, aber nicht mehr brennen. Das ist etwa 3 Wochen her.

Nun zu meinem Problem. Schon vor ein paar Wochen gab es hin und wieder Probleme beim Starten des PC´s. Man mußte die Power-Taste etwas länger drücken, als normal. Dieses legte sich aber von selbst nach ein paar Tagen.

 Letzte Woche arbeitete ich am PC und plötzlich ging er aus.  Ich dachte mir, gut ist vielleicht überhitzt. Also wartet ich ein paar Stunden. Ich versuchte ihn einzuschalten. Nichts passierte. Auch Stunden später ging es nicht. Also Kiste aufgemacht, sauber gemacht und wieder versucht. Nichts passierte. Solange man den PowerSchalter drückt, dreht sich der Lüfter IM Netzteil und die Power-LED und die Laufwerk-LED leuchtet schwach auf.
Unser erster Gedanke war "Netzteil". Also kurzerhand das Netzteil mit einem Baugleichem Netzteil (aus dem PC meines Sohnes, daher garantierte funktionstüchtigkeit) ausgetauscht und wieder versucht einzuschalten. Kein Unterschied. Also Netzteil ausgeschlossen. Der nächste Gedanke war: "Power-Schalter" also Stecker abgezogen und überbrückt. Aber auch das half nichts. Solange man überbrückt läuft der Kühler im Netzteil und die zwei LED´s leuchten schwach. Keinerlei Piepton oder sonstiges vom Board. Es läuft auch nicht der Kühler auf dem Board, alles ist tot. Die Festplatte läuft auch nicht an. Es ist, als wenn das Board keinen Strom bekommt, trotzdem leuchten die beiden LED´s (am Gehäuse, auf dem Board leuchtet oder bewegt oder piepst garnichts.

Was ist das los? Geh ich richtig in der Annahme, dass das Board platt ist, oder könnte es auch etwas anderes sein? Wenn ihr noch Infos braucht, dann bitte bescheid geben.

Vielen Dank schon mal



Antworten zu Hilfe Schnell !!! PC PLATT!:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Suche auf dem Board mal nach defekten Elkos:

http://www.stoibaer.de/wp-content/uploads/2007/10/elko.jpg

Der rechte ist z.B. ok, die anderen sind entweder aufgewölbt oder oben aufgeplatzt => defekt.

 

Zitat
Solange man überbrückt läuft der Kühler im Netzteil und die zwei LED´s leuchten schwach. 
Hier dürfte der ACPI Teil oder die CPU eine Macke haben. Denn der PC soll hochfahren mit nur einem kurzen Impuls und nicht mit einer Überbrückung.
Deshalb gibt es ja auch im Bios die Einstellungen für den Schalter z.B. 6 sek Drücken = Abschalten.
Bios mal auf default stellen (Werkseinstellung) und wieder versuchen.

wie kann ich denn in den bios kommen, ohne den pc hochzufahren? das Mainboard arbeitet ja schliesslich garicht. nur der lüfter im netzteil läuft, also netzteil ok, der rest macht überhaupt nichts.

Du hast Recht. Zwei Elkos sind leicht schief und oben gewölbt. Was heißt das nun? Neues Mainboard?

ach ja, es sind die beiden großen blauen elkos,die direkt unter dem Power-Supply sitzen. die restlichen sind ok


« druckerpatronenWindows 7 line-in problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...