Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Mein Laptop zeigt nichts an...brauche Hilfe

Also als erstes hoffe ich das ich das in das richtige Unterforum poste, wenn nicht bitte verschieben und mir sagen wohin, da ích neu bin.

Also folgendes, mein Laptop ist Vorgestern von alleine ausgegangen, ich denke er hat sich i.wie überhitzt. Dann habe ich versucht ihn neu zu starten. Er fährt hoch, aber ich habe kein Bild und keinen Ton. Der Bildschirm leuchtet und die Tastatur auch. Es gibt auch kein piepsen also BIOS würde mir auch nicht helfen. Später gibt es gelegentlich so weiße Striche die waagerecht über den Bildschirm laufen( Ziemlich schnell). Wenn ich dann das Stromkabel entferne, dann flackert wie in der beschriebenen Weise der ganze Bildschirm bis ich es wieder einstecke. 

Ich habe auch keine Garantie mehr drauf...

Habe Acer Aspire 9303WSMi Vista 32 Bit.

Bitte helft mir so schnell wie es geht... :'(



Antworten zu Vista: Mein Laptop zeigt nichts an...brauche Hilfe:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schließe mal einen ext. Monitor zum Test an. So kann man feststellen, ob es am Inverter, Display oder am Grafikchip liegt.

Inverter??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Inverter ist ein elektronisches Bauteil. Nur mal so zur Info. ;)

ja klar, aber was macht er, oder was könnte der damit zu tun haben??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Inverter ist für die Helligkeit vom TFT-Display zuständig. Schließe erst einmal einen ext. Monitor an. Dann schauen wir mal weiter...

« Letzte Änderung: 02.08.10, 19:08:00 von Daniel_Düsentrieb »

ok, könnte aber dauern...
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kein Problem. Wir warten... ;)

ok, hab das gemacht und der externe Bildschirm zeigt mir das normale bild an, hochfahren etc. ich habe jetzt die starthilfe genommen und er sucht jetzt nach fehlern...

was nun??


etwas kaputt??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dein Grafikchip ist somit in Ordnung. Bleibt nur noch das TFT-Display bzw. der Inverter als Fehlerquelle. Aber um das herauszufinden, müsste man sich ein Ersatz-Display besorgen und damit nochmal versuchen.

ich habe jetzt die starthilfe genommen und er sucht jetzt nach fehlern...
Das kannst du dir im Prinzip schenken.

was bleibt mir jetzt als Lösung, kann es sein das er später wieder funzt?? ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nö, eher unwahrscheinlich bei einem Hardware-Defekt. Wenn du dich mit dem Anschluss eines ext. Monitors zufrieden gibst, wäre das eindeutig die billigste Lösung.

das problem ist, da das ein vollkommen veralterter Display ist und ich damit eig. nichts anfangen kann, zur überprüfung reicht es halt.

gibt es denn keine andere Lösung??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

« habe win xp Pro habe probleme mit den suond (keiner)Windows XP: Twain Treiber für Canon Lide 60 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...