Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Mein neues Sys (bitte kurz drüber gucken)

'n Abend liebe Community!
Ja, ich schon wieder^^
Wär nett wenn ihr einfach mal drüber schaut.
Hier meine zukünftigen Teile:

1 x Phenom II X6 1100T-----------------------------------------245€
1 x Palit GeForce GTX 580 Sonic---------------------------------580€
1 x Cougar GX600---------------------------------------------- 143€
1 x Asus M4A87TD EVO------------------------------------------ 95€
1 x Aerocool Strike-X (Case)------------------------------------- 60€
3 x Aerocool 12cm Devil Red Edition (120 mm x 120 mm x 25 mm)-- 33€
1 x Kingston HyperX Cooling Fan--------------------------------- 24€
Versand-------------------------------------------------------- 20€
__________________________________________________ _____________
--------------------------------------------------------------1200€

8GB DDR2 Kingston RAM sind bereits in meinem Besitz.

LG ViruX



Antworten zu Mein neues Sys (bitte kurz drüber gucken):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Was ein 24€ Ramkühler richten soll was nicht auch eine gescheite Gehäusebelüftung schafft versteh ich eher wenig...
Und warum nimmst du das EVO Board? Der 2. PCI-E Anschluss bringt eh nix da er nur über 4 Lanes statt 16 angesprochen wird.
Willst du das Gehäuse aufgrund des Aussehens kaufen?

Ohne Festplatte und Laufwerk wird auch wenig laufen ;D 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja Fessi und Laufwerk habe ich nicht mit aufgelistet. Was der Ram Kühler bringen soll? Style :-P Und welches MoBo würdest du mir empfehlen?
Der DDR 2 RAM muss ja auch passen.

« Letzte Änderung: 28.12.10, 17:52:28 von ViruX »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oder Asus M4A77D, oder?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kannst auch das, aber dieser Chipsatz ist etwas schneller und besitzt Onboardgrafik was sich im Fall der Fälle immer als sehr nützlich erweisen kann.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ach on board grafik ist voll unnötig. Aber dass der chip schneller ist ärgert mich jetzt schon. Gibts denn nix passendes fü mich? D.h. Schneller chip keine onboardgrafikkarte, 7.1 soundkarte ddr2 ram kompatibel und 6 kern fähig. Bin mitm handy on, deshalb weder absätze noch groß klein schreibung. Lg Virud

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also bevor du 1200€ für so heftige Hardware ausgibst und dann nur DDR2-RAM einbaust, kauf lieber was stimmiges.

Der 1100T ist den Aufpreis von 30€ auch nicht wert.

Leider hatte der Shop (hardwareversand.de) das Gehäuse nicht, kannst ja auch ein anderes nehmen, gibt ja genug.

« Letzte Änderung: 29.12.10, 17:56:47 von Chief_Justice »

Aus reiner Interesse:
Warum wird oft eine x6 vom AMD für einen GamerPc empfohlen?
Bzw. diese CPU für einen GamerPC genommen?

Was ich so lese, ich die CPU ja eher Schrott für die Spiel, so wie die meisten AMD -cpus!


Weiter würde ich mir überlegen, ob es unbedingt eine 580gtx sein muss!? (Wenn ein Spiel auf einer 570gtx nicht flüssig läuft, wird es auf einer 580gtx auch nicht flüssig laufen... 10-15% mehr Leistung +120€?! Ich würde so eine Karte nicht empfehlen, wenn es unbedingt sein muss.)

PS: bald kommt sandybridge.. (ich freue mich schon drauf 2500 K)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Was ich so lese, ich die CPU ja eher Schrott für die Spiel, so wie die meisten AMD -cpus!
Definiere "Schrott"...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

würde ja auch auf sandy bridge warten. die AM3 cpus könnte man wenigstens auf den AM3+ verwenden, bei intel muss aber ein komplett neues board her, wegen der 1155 pins.
nunja die phenoms haben einfach ein super preist-leistungs-verhältnis. als gegenstück dazu würde ich immer den i5 760 sehen, die anderen modelle sind ihres preises nicht würdig

ach unser alter neci hat nen intel fetisch ;D

Definiere "Schrott"...
Sie bieten im Vergleich zu Intel cpus bei Spielen deutlich weniger Leistung. Die Kernleistung (1 Kern) ist extrem mies (Aufgaben bei Singlethreadanwendungen).
Weiters verbraucht er deutlich zu viel Strom für die Leistung (bei Multicoreanwendungen, trifft das aber nicht zu). (erinnert mich irgendwie an den P4, besonders die 4kerner)
Außerdem hat man mit dem Intel deutlich mehr Spielraum, man denke an OC.

Nein, ich bin kein Intel-Fanboy.. Zwar habe ich einen Intel, aber leider nur einen e6850 (ich will mir später einen 2500 k kaufen [habe noch DDR2, und hoffe das Asrock da was macht^^ -grins *lol]
Meine Eltern haben eine Amd Phenom 4Kerner, welchen ich nicht wollte..
(vorher hatte ich natürlich eine AMD CPU Sockel 939. Die waren damals richtig gut....3700+, x2 4200+)

würde ja auch auf sandy bridge warten. die AM3 cpus könnte man wenigstens auf den AM3+ verwenden, bei intel muss aber ein komplett neues board her, wegen der 1155 pins.
nunja die phenoms haben einfach ein super preist-leistungs-verhältnis. als gegenstück dazu würde ich immer den i5 760 sehen, die anderen modelle sind ihres preises nicht würdig

ach unser alter neci hat nen intel fetisch ;D
Kann ich dir zustimmen... bis auf den letzten Teil :D
Naja, ich bin neugierig, wie lange man zb. einen 2500k verwenden kann um vernünftig zu spielen. Sicher ein paar Jahre und dann kaufe ich mir eh ein neues Board.

Für mich ist Intel "perfekt"... zumindest für das was ich eine cpu zu glauben brauche...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

AMDs X6er werden von Intels 750er/760er klar in ihre Schranken gewiesen, besonders was die Spieleperformance angeht, das stimmt...aber Athlon II X4 und Phenom II 945 etc. suchen ihresgleichen bei Intel. Der Preis stimmt, Verbrauch ist nicht wirklich hoch (besonders bei den Athlonmodellen) und die Leistung ist sehr hoch.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nachdem was ich gelesen habe muss ich der mensch recht geben was amd chips betrifft. Und wieso neuen ram? Wenn ich doch welchen habe?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Weil jetzt noch ein AM2+ Board zu kaufen nicht viel mit Vorrausdenken gemein hat, obwohl...angesichts der Tatsache das eh bald AM3+ auf den Markt kommt, kann man ruhig auch erst da dementsprechend aufrüsten.


« Microsoft-WLAN-Desktop 800-Tastatur wird nicht erkanntPC fährt nicht immer hoch - Vermutung: Festplatte. Bitte um Hilfe »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Red Book
Der Standard für AudioCDs aus dem Jahr 1980 wurde von Philips und Sony entwickelt. Die nachfolgenden CD-Standards beruhen auf dem Red Book. Siehe auch Übersicht...

Red Ring Of Death
In Erinnerung an den Windows-"Bluescreen Of Death (BSOD)" auch RROF genannter, typischer und oft auftretender Hardware-Fehler von Microsofts Spielekonsole Xbox 360. Am "R...

AGP Schnittstelle
Die AGP (Accelerated Graphic Port) - Schnittstelle ist auf neueren Mainboards die Schnittstelle für die Grafikkarte. Die Vorteile gegenüber dem PCI - Slot, in d...