Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

PC fährt nicht immer hoch - Vermutung: Festplatte. Bitte um Hilfe

Hallo liebenswerte Community,

ihr habt mich schon sehr oft, sehr gut beraten, daher dachte ich mir, dass ich mich an euch wenden kann. Ich habe ein schon ziemlich langanhaltendes Problem. Anfangs dachte ich mir,nun gut, solange es funktioniert brauche ich mir keine Sorgen zu machen. Nunja etwa 3 Monate später (heute) ging das Problem in die "2. Phase" und hat sich eben deswegen verschlimmert. Ich werde nun versuchen das Problem so detailliert wie möglich darzustellen.

 Mein PC:
- Grafikkarte: Ati Radeon HD 4890
- Mainboard: Gigabyte GA-MA790XT-UD4P
- Netzteil: Ein 550 Watt NT von Be Quiet!
- Ram: 8GB DDR3 Corsair Ram 1333 MHz
- Festplatte: Eine NoName Festplatte, die damals in einem von mir gekauften Fertig-PC verbaut war
Laufwerk: Das Gleiche wie bei der Festplatte
-
Gehäuselüfter: 3
- Windows 7 64 bit

 Problem:
Wenn ich den PC starte, dann sehe ich erst einmal das "Titelbild" von meinem Gigabyte Mainboard, bei dem ich ggf. zwischen 4 Optionen wählen kann (Biosoptionen usw.), dann werde ich weitergeleitet zu einer "schwarzen Seite", wo mir verschiedene Daten angezeigt werden, ihr wisst sicher, was ich meine, also es ist eine schwarze Seite, dann erscheint eine Tabelle, die weiß ist mit weißer Schrift und in der steht was, ihr wisst sicher, was das ist. Genau da fängt das Problem an. Anstatt mich zu der Seite weiterzuleiten, in der dann Microsoft Windows geladen wird, macht er da halt und es tut sich für knapp 3 Minuten nichts, dann kommt eine Nachricht auf der schwarzen Seite, in der steht "Boot Disk Failure, please insert System disk and press enter". Während der ganzen Zeit also in der Zeit, wo dieses Titelbild ist bis zu der Seite, wo die Tabelle erscheint, hört man so ein "dwwt zschhh (also ein leises piepsen)". Damals war das so, wenn die Nachricht kam, habe ich den PC per PowerButton ausgemacht, 1 Minute gewartet und wieder hochgefahren, dann ging es wieder. So, wenn ich dann die Windows 7 CD einlege und "enter" drücke, werde ich dann von Windows weitergeleitet bis schießlich zum Setup/Installation von Windows. Nun da kann ich auch nicht weiter, da der "PC" eben keine Festplatte finden kann. Es erscheint also die Nachricht "Es ist kein "Speichermedium vorhanden" bzw. die Liste, in der man ggf. zwischen Speichermedien entscheiden kann, bleibt leer, auch nach dem Drücken von "(Liste) aktualisieren". Heute habe ich es jedoch wieder geschafft, dass der PC für eine Sitzung hochgefahren hat. Jedoch hat er auch dort nich mehr anständig so wie immer gearbeitet. Habe ich das Spiel "World of Warcraft" gestartet, ging alles sehr schleppend voran. Nunja ich habe mir anfangs nicht viel dabei gedacht, doch dann als ich eingeloggt war (was unnormal, also  viel länger gedauert hat, als "wie immer") kam es zu unzähligen Standbildern in Folge. Dann nach etwa 10 Minuten ging das Spiel wieder "normal" (was ebenso länger gedauert hat als vorher, denn vorher hat es nur ~15 Sekunden gedauert, bis alles geladen war und flüssig lief. Nun, sobald ich agiere, zb einen Feind ausplünder, habe ich einen Standbild von ~ 7 Sekunden. Habe ich die Weltkarte geöffnet, hatte ich auch ein Standbild von ~ 7 Sekunden, was ich noch nie hatte, denn meine FPS sind sehr gut, wenn VS aus ist, dann besitze ich über 75 FPS, da meins aber an ist,sind es nur genau 75 FPS. Die Musik im Hintergrund ist am Dauerhängen (sie stottert für etwa 1 Minute), was alles vorher nicht war.Oftmals kommt es gar nicht mal so weit und ich bekomme schon vorher einen "wow error". Ich habe das Spiel auch über das eingebaute Repairtool repariert, geändert hat sich genau nichts. Auch im Internet ist nichts verschont geblieben, sprich der Browser ist ebenso davon betroffen, wenn ich ihn gestartet habe, konnte ich etwas in der Suchleiste eingeben, drück ich auf diese, hängt sich der Browser direkt auf (Firefox neueste Version). Kam ich dann endlich von "keine Rückmeldung" wieder zur Funktionalität, dann kam ich zB auf yt (je nachdem, nach was ich gesucht habe), dann hängt sich der Browser wieder für 10 Sekunden auf. Als es dann ging, habe ich ein Video ausgesucht und auf dieses geklickt, was ist passiert? -> Der Browser hat sich aufgehangen -> keien Rückmeldung -> "Firefox reagiert nicht mehr und muss geschlosen werden". So auch zb Skype war davon betroffen. Ich habe einem Kollegen etwas gescrieben das 1) mal als der PC wieder (erstaunlicherweise) hochgefahren ist, was ist passiert? -> Skype hat einen Fehler entdeckt und muss geschlossen werden. So das habe ich getan und habe es wieder gestartet. Wollte nun wieder dem Kollegen was schreiben, und genau das gleiche ist wieder passiert. Nachdem ich das Gleiche nocheinmal unternommen habe, ist das Selbe wieder passiert und beim 4. mal konnte ich ihm endlich die Nachricht schreiben, ohne das Skype abgeschmiert ist. Auch das Programm ICQ hat sich ganz verrückt verhalten. Es ist "hochgefahren" und als ich online war, kam eine Nachricht, dass ICQ einen schweren Fehler entdeckt hat und neugestartet werden musste. So das habe ich getan und es ist genau das Gleiche 3x hintereinander passiert. Daraufhin merkte ich, dass es keinen Sinn hat, das Programm zu behalten, deshalb löschte ich es. Ich habe dann mit einem kollegen über Skype halbwegs kommuniziert und er meinte ich solle den PC mal neustarten und was ist jetzt los? Richtig, der PC fährt hoch, alles dreht sich (Lüfter, einach alles), aber der PC macht bei dem schwarzen Bild Halt, wo eine Tabelle mit Daten zu sehen ist und es kommt wieder "Boot Disk Failure...". Es war auch ein Wunder, dass der PC für eine Sitzung ging (wie oben beschrieben, leider sogut wie ohne Funktion). Zu erwähnen ist noch, dass ich diese Probleme mit dem Aufhängen so gut wie nie hatte. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich wäre euch unendlich dankbar. Meine Vermutung ist, dass die Festplatte defekt ist.

mit freundlichen Grüßen,
Goletz 

« Letzte Änderung: 29.12.10, 23:06:33 von Goletz:D »


Antworten zu PC fährt nicht immer hoch - Vermutung: Festplatte. Bitte um Hilfe:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Tut mir Leid, aber etwas kürzer hätte ich das vielleicht auch durchgelesen ...

Was gibt es denn für NoName-Festplatten  ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Keiner eine idee?

Bios Reset durchführen-Boot Optionen überprüfen!

Muss jetzt zum Augenarzt nach dem Thread.. ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So wie mache ich das? Habe gegoogelt und nix gefunden - also nix gescheites. Das herausnehmen der Batterie kann dazu führen, dass der Bios gelöscht wird dann ist aus die Maus. Was soll ich im Boot Menü einstellen bzw nachlesen. Wäre für eine ausführliche antwort sehr dankbar, da ich wie ihr sicher schon bemerkt habe keinen schimmer habe ;)

mfg

Edit: Soll ich Q flash benutzen?

« Letzte Änderung: 30.12.10, 01:03:00 von Goletz:D »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nun,in der kürze liegt die würze.
das Du ein festplatten problem hast,weis man nun.das die pogramme zufällig auf der festplatte gespeichert werden,ist mir nun nach dem lesen des romanes auch klar geworden.Vorher war mir das ganz unbekannt.
Das Du die festplatte nicht direkt überprüft hast,ist unerklärlich.aber die daten darauf waren wohl wurst.
Zur festplatte machst Du keine angaben,wird wohl ein geheim fabrikat aus dem ostblock sein...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

mann mann bei den romanes muss ich auch erst mal zum augen arzt. Aber wenn das ne NoName  platte ist würde mich nix wundern


aber na ich vermute mal den CPU oder  RAMM

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Festplatte:
1x 500GB
Sata-Anschluss meine ich
Hersteller: weiß ich nicht, war damals ein Fertig-PC

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ei,sehr intressant.und auf der festplatte ist keinerlei hinweis auf den hersteller?
Sehr befremdlich...
wie soll man da konkret werkzeuge zum prüfen der platte heraussuchen?
man kann da nur raten,eine neue platte zu beschaffen.alles andere ist sinnfrei.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

war damals ein Fertig-PC sacht schon alles

ich vermute mal den CPU oder den RAMM

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hm,eventuel ist die platte nun fertig.Stammte ja aus fertig PC....
oder nicht?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
« Letzte Änderung: 30.12.10, 01:52:00 von Goletz:D »

« Mein neues Sys (bitte kurz drüber gucken)-Core Temp- Wirklich zuverlässig? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...

Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...