Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Drucker (kaufberatung)

Nabend

Ich bin auf der suche nach einen drucker , viel können soll der nicht nur drucken und kopiern

könnt ihr mir da ein guten empfhelen ?

mfg schwarzlicht
 



Antworten zu Drucker (kaufberatung):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
Du musst für eine gute Beratung Deine Anforderungen bsser spezifizieren.
Soll es ein Tintenstrahl- oder ein Lasergerät sein ?
Wie hoch ist das tägliche Druck-/Kopiervolumen?
Da Du auch kopieren willst, suchst Du sicherlich keinen Drucker, sondern ein sogenanntes All-in-one Gerät (AIO), oder ?
Wieviel Geld willst Du denn ausgeben ?
Einen ersten Eindruck zum Thema AIO erhälst Du hier.
Gruß, zaunk

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ok danke für den tipps zaunk

das es da unterschiede gibt wusste ich gar net ( tintenstrahl - lasergerät) ka was ich da will das was besser ist ^^

ich kopier und drucke so ca. jeden 2 tag mal was
und den eingedlich auch nur text sachen bilder oder so eig gar net

als zu teuer sollte er nicht sein 50-100 euro



 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

hir zaunk an so was hab ich ungefähr gedacht

http://www.lidl.de/de/Computer-Zubehoer/hp-All-in-One-Drucker-Deskjet-2050

 

Wichtig sind auch die Folgekosten (Patronen) und wenn du nicht viel damit machst und nicht so viel Wert auf Qualität der Ausdrucke legst, würde ich das Folgende empfehlen (eine Patrone kostet 2 €).
http://www.amazon.de/gp/product/B003GHHLGA/ref=pd_lpo_k2_dp_sr_2?pf_rd_p=471061493&pf_rd_s=lpo-top-stripe&pf_rd_t=201&pf_rd_i=B001EASRUA&pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_r=1VGVQ79933MY2Z95FXYQ

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

All in one ist nicht so gut,einzelgeräte sind besser.
Und die epson geräte haben einen eingebauten verfallszähler,nach einer bestimmten anzahl ausdrucke streikt der drucker und muß zurückgesetzt werden oder verschrottet.
Je nach menge der ausdrucke könnte man über einen LQ850 nachdenken,der ist zwar nicht schnell,aber dafür sehr günstig.

Dann wird wohl der Verfallszähler meines DX3850 kaputt sein, denn ich nutze den schon 3 Jahre.
Auch mußte ich ihn noch nie zurücksetzen, gut, mag ja bei den neuen Geräten anders sein.
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

nabend

danke dir für deine beitrag q1

werde mir trozdem ein All in one Gerät hollen weil ich mir nicht alles einzeelnt hollen will.

wen ich da nach geh das da ein verfallszähler drin ist den darf ich mir ja gar kein drücker kaufen oder wie ?

Tintenstrahl- oder ein Lasergerät wäre super wen mir mal einer da den unterschied erklären würde.

würde mich über ein paar durcker vor schläge noch freuen ;)

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
All in one ist nicht so gut,einzelgeräte sind besser.
Und die epson geräte haben einen eingebauten verfallszähler,nach einer bestimmten anzahl ausdrucke streikt der drucker und muß zurückgesetzt werden oder verschrottet.
Je nach menge der ausdrucke könnte man über einen LQ850 nachdenken,der ist zwar nicht schnell,aber dafür sehr günstig.

das ist ja mal wieder ein Post der zum Himmel schreit !!!!!!

Verfallszähler, selten so einen Sch.eiß gehört !
Mein Epson Stylus Photo 700 druckt schon seit 10 Jahren.
Mein Arbeits-Drucker LQ870 schon seit 8 Jahren und der hat einiges auf dem Buckel.

Empfehlung: einen Nadeldrucker LQ850 aus den 80-Jahren, da lachen doch die Hühner.

Manchmal frage ich mich, ob du noch richtig tickst ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hllöchen :)

Ich persönlich kann die Marke Brother sehr empfehlen.

http://www.amazon.de/Brother-DCP195CG1-DCP195C-All-In-One-Drucker/dp/B002VDZIK6/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1308773499&sr=8-1

http://www.amazon.de/Brother-DCPJ315WG1-Multifunktionsger%C3%A4t-Scanner-Kopierer/dp/B003XIKG96/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1308773618&sr=8-3

Es sind beides All-In-One Geräte und Tintenstrahldrucker.
Der 195c ist günstiger, wird über USB angeschlossen und hat ein kleines LCD Display.

Ich selber habe mittlerweile den J315W, welcher ein paar Teuronen mehr kostet, aber dafür sich per W-Lan in deinen Router klinkt und so jeder Rechner, der mit diesem Router verbunden ist, den Drucker nutzen kann - ohne Kabel (find ich super praktisch!) Dazu hat er ein sehr benutzerfreundliches Farbdisplay, daher viel mehr Einstellmöglichkeiten und mehrere Stomsparmodi (Displaydimmer oder Ausschaltung, Standby und der Eco - Betrieb) Von der Druckqualität her sind sich beide ähnlich (kopieren & drucken beide auf 1200dpi, was völlig ausreicht und scharfe Bilder bringt) und das beste:

im vierbuchstabigen Onlineauktionshaus habe ich für rund 15 Teuronen zwei komplette Sätze Schwarz + Farbpatronen in XXL (Mehr Inhalt der Patronen) von Drittherstellern bekommen und es funktioniert hervorragend ;) (nur als kleiner Tipp) Denn schließlich sind gerade im Nachhinein die Patronen das Teure am Drucken.

Gruß

Weber

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Verfallszähler, selten so einen Sch.eiß gehört !
Mein Epson Stylus Photo 700 druckt schon seit 10 Jahren.
Mein Arbeits-Drucker LQ870 schon seit 8 Jahren und der hat einiges auf dem Buckel.

Was du da hast sind eindeutig Einzelfälle. Davon kann man schlicht nicht auf die geballte Allgemeinheit von Epson-Druckern schlussfolgern!

*grinsend schon mal in Deckung geh*

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das mit den internen zählern ist kein witz.Warum sonst gibt es pogramme,um speziell epsondrucker zurückzusetzen?
Bestimmt nicht ohne grund.
Und ticken tue ich noch ganz richtig,Ob das bei dir der fall ist,weis ich nicht.

Wenn du, q1 schon sowas in die Welt setzt, dann erkundige dich richtig und nicht in 2 Minuten bei Google.
Lediglich kann der Tintenschwamm voll sein, aber einen Verfallszähler gibt es nicht.
Und zurücksetzen kann man per Tasten-Kombi.
Ausserdem gibt es einen Rücksetzer für neue (Refill) Patronen, damit der das checkt.
Wenn du selber keine Erfahrung gemacht hast, dann bitte  :-X
"Erst googlen, dann Punkte sammeln".
 


« schrift bild nicht klar am monitorEPU V.02.20 und TurboV Evo Hilfe !! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laserdrucker
Anders als Tintenstrahldrucker arbeiten Laserdrucker nicht mit Tinte sondern mir einem sehr feinem Pulver (Toner). Dieses wird bei hoher Temperatur mit einem Laser auf da...

Nadeldrucker
Ein Nadeldrucker ist ein Computerdrucker, der beim Druckvorgang eine Reihe einzeln angesteuerter Nadeln auf ein Farbband schlägt. Ein gedrucktes Zeichen besteht jewe...

Thermosublimationsdrucker
Farbdrucker, der die Farben der Trägerfolien in einen gasförmigen Zustand verwandelt, bevor sie in ein Spezialpapier eindringen. Siehe auch Thermotransferdruck...