Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

externe Festplatte wird beim Rechnerstart nicht gelesen

Ich habe an meinem Notebook (BS Windows 7) eine externe Samsung-Festplatte (HX-MTA64DA, 2,5", 640 GB) ständig angesteckt, die aber beim Hochfahren nicht gelesen wird. Sie erscheint anfangs auch nicht im Explorer. Es kommt auch keine Fehlermeldung. Ziehe ich dann den USB-Stecker ab und schließe die Platte danach wieder an, wird sie sofort erkannt. Bei anderen externen Platten ist das nicht so. Woran kann das liegen?  ???



Antworten zu externe Festplatte wird beim Rechnerstart nicht gelesen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

wenn die Festplatte angeschlossen ist, wird in der Datenträgerverwaltung ein Laufwerksbuchstabe vergeben ?

Gruss A K

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein, sie ist nirgendwo eingetragen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann vergib der Platte in der Datenträgerverwaltung einen Laufwerksbuchstaben:

http://blog.priotecs.com/tipps-und-tricks/windows-allgemein/laufwerksbuchstaben-unter-windows-aendern/

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Zum Ersten:
Externe USB- Festplatten, insbesondere soche, die von USB mit Betriebsstrom versorgt werden, sollten  NIEMALS! während des Bootens angesteckt sein.
Erst recht nicht bei Schleppis!
Denn während des Bootvorganges wirken die Schutzmechanismen vor Stromüberlastung noch nicht oder nicht vollkommen.

Wikipedia dazu:
Externe 2,5"-Festplatten haben Anlaufströme von 600 mA bis 1100 mA, im Betrieb begnügen sie sich mit 250 mA bis 400 mA (Stand: 2010). Die kurzzeitige Überlastung des USB-Ports wird von fast allen Geräten geduldet, nur wenige Geräte (meist Festplattenrecorder) haben mit besonders stromhungrigen Festplatten Probleme.

Normalerweise liefern USB- Anschlüsse nur einer geringen Strom, der für Signalverstätker ausreichend ist. Höherer Strombedarf, wie er bei USB- Festplatten grundsätzlich der Fall ist, überlastet den USB- Schaltkreis (meist die Southbridge) und kann ihn zerstören.
Mir wurden im vergangenen Jahr immerhin 5 Schleppis zur Reparatur gebracht, die deswegen ein neues, teures Mainboard benötigten.
Grund:
Externe USB- Festplatten.

Zum Zweiten:
Laufwerksbuchstaben werden vom Betriebssystem vergeben.
Nicht alle Mainboards (bzw BIOSse) sind in der Lage, USB- Laufwerke während des Bootens zu erkennen.

Jürgen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich danke Dir sehr für die ausführliche und kompetente Antwort. Das wusste ich wirklich nicht und werde es in Zukunft auf jeden Fall berücksichtigen. Dann muss ich wohl eine externe HD mit Netzteil verwenden, um die Stöpselei mit dem USB zu umgehen.

Nochmals Danke!
Karsten  :)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eine vernünftige Entscheidung.
Es ist leider nur noch selten so, das "USB- Produkte" in Übereinstimmung mit den technischen Spezifikationen hergestellt werden.
USB ist ursprünglich keinesfalls als Stromquelle angedacht - es soll nur Signalströme liefern.
Deshalb liefert USB auch nur "default" einen geringen Strom - erst, wenn ein höherer Strom vom USB- Gerät angefordert wird, schaltet der entsprechende Port im Schaltkreis um auf höhere Ströme.
Viele der billigen Geräte haben keine interne Steuerlogik, welche dem Schaltkreis mitteilt, das höhere Ströme benötigt werden - und dadurch kann die PC- oder Schleppi- Interne Logik nicht in angemessener Zeit in den sicheren Modus umschalten und wird überlastet.
Was eben in ungünstigen Fällen zum Ausfall führt.
Noch eines - diese Ausgangsströme sind für lineare, ohmsche Belastung ausgelegt.
Externe Festplatten hingegen besitzen oft genug induktive oder kapazitive Komponenten, die den Stromausgang in nicht vorhergesehener Weise belasten und schädigen können. Und dies oft genug auch tun.
Ich rate in "meinem Dunstkreis" allen Besitzern von PCs und Schleppis dringend von der Verwendung solcher festplatten, Kaffeewärmern, USB- Handschuhen, Raketenwerfern und ähnlichen Bloedsinn dringend ab.

Jürgen


« Windows 7: DVD Laufwerk wird nicht mehr in Windows angezeigt (Im BIOS vorhandenDrucker Canon mp150 Patrone selbst aufgefüllt Fehler E5 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...