Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Danke !!!

YEss! Habs genau wie in der Beschreibung gemacht, beim dritten Versuch hats der Drucker geschluckt. Dann druckte er erstmal nur noch grün aber die Intensivreinigung hat auch das behoben. Läuft. War schon beim Preise Checken für einen neuen. Lang lebe das Internet! Danke!

Hallo!

Komme dank eurer Beschreibung wieder in das Druckermnü, aber sobald ich drucken möchte kommt der B200 wieder.

Kann mir bitte jemand helfen?!!?! Ich brauche ihn wirklich dringend :(

Hallo
 Super
bei mir ist das gut gelaufen...danke für den Tipp
gruß Gerold

Hallo Hab das bei meinem MX870 versucht, bin sogar ins Menü gelangt, hab Intensivreinigung gemacht. Dabei ging er ganz aus, keine Regung mehr. Hat der ne Sicherung, die sich wenn man den Fehler billiger lösen will aus dem Betrieb nimmt? War bis jetzt eigentlich mit Canon zufrieden.

Welcher Drucker ist eigentlich wirklich noch in Ordnung heute?

Danke trotzdem für den Versuch!!!

Habe das selbe Problem, plötzlich kam der b200 Fehler, aber nicht weil eine Patrone leer war sondern kein Papier mehr im Fach.
Hab auch alles so gemacht wie beschrieben, komme auch ins Menü. Kann dann sogar wieder Scannen aber bei jeglichen Druckversuchen schaltet sich das Gerät komplett ab und startet erst wieder, wenn man den Drucker ca. 10 Minuten vom Netzt nimmt.
Taugen die günstigen China Druckköpfe auf ebay was? Will ungerne den Drucker entsorgen. Macht ein neuer Druckkopf überhaupt Sinn wenn sich der Drucker im momentanen Zustand ständig selbst abschaltet?

Super! Der Trick funktionierte auch am 13. Februar 2018 Faschingsdienstag ;-)))  Herzlichen Dank! Gert

 :)Super Klasse!!! Tausend Dank! Der Tipp sowas von hingehauen!
Läuft wieder bestens!so nützliche Hilfe findet man leider zu selten!
Danke! Wir wollten schon fast einen neuen Drucker kaufen!

Mein Canon MX925 brachte gestern auch die Fehlermeldung B200.
Alter des Druckers: Knapp 3 Jahre

Fehler nach 5 Minuten beseitigt:

1. Drucker vom Stromnetz nehmen
2. Klappe für die Druckpatronenabdeckung öffnen
3. Drucker wieder ans Stromnetz anschließen
3. Drucker einschalten...der Selbsttest startet
4. WÄHREND des Selbsttests (nach ca. 20...25 Sekunden)die Klappe schließen
5. Der Drucker rödelt noch ca. 1 Minute rum
6. Fehler B200 verschwunden :-)

Wahrscheinlich hatte ich Glück gehabt, das es bei mir gleich beim ersten Mal funktionierte.

Ich habe übrigens GAR NICHTS vorab gereinigt und fülle meine Patronen seit Jahren selbst immer wieder auf (und komme so auf 7cent je Patronenfüllung), wobei die Gehäuse der einzelnen Patronen ca. alle 6 Monate gewechselt werden wenn die Schwämme der Patronen versottet sind.

Druckaufkommen bei mir: Pro Tag ca. 20...30 Seiten Duplex.

Den Druckkopf reinige ich alle ca. 6 Monate mit Druckkopfreiniger. Das sollte Euch der Druckkopf wert sein.

Wenn Ihr trotzdem Wasser nehmen wollt, nehmt dann wenigstens destilliertes Wasser.

Viele Grüße



Ich hatte auch dieses Problem ( Fehler B200 )Bin den Anweisungen gefolgt und muß sagen: Er druckt wieder! Vielen, vielen Dank für die Infos.

kann ich nur bestätigen Canon Mg5550 läuft wider vielen dank :D


« 1TB HDD auf 2TB SSD geklont, aber nun nur 1TB SSD was tun?3 lange pieptöne beim start »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!