Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

CPU überhitzt - Rechner schaltet sich aus oder friert ein

Hallo ihr,

ich habe ein Problem, das im Prinzip diesem hier entspricht:

http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-408335-0.html

Dort befindet sich auch ein Bild des Innenleben. Ich wäre für jeden Ratchlag dankbar.

Ich besitze ein Lenovo Ideapad Z360. Ursprünglich waren 2GB RAM verbaut. ich habe auf 8 erhöht. Auch wenn der Fehler davor nicht auftrat vermute ich 3in anderes Problem.

Der Rechner hatte nach etwa 1.5 Jahren das Problem,  dass der Kühler in den höheren Touren anfing extrem laut zu brummen, was möglicherweise an einer Unwucht lag. Zur Reparatur hätte ich das Gerät nach Frankreich schick3n müssen, da Lenovo das Ersatzteil nicht rausgeben wollte, was zu der Zeit arbeitstechnisch für mich nicht drin war. Also habe ich mir den Lüfter eigenständig gekauft und eingebaut. Die Anschlüsse waren richtig, die Spannung auch. Wärmeleitpaste habe ich ordnungsgemäß angebracht.

In jedem Fall w8rd die CPU extrem heiß. Wärmeabfluss findet statt, das Kupfer ist ähnlich heiß wie die CPU. Nun frage ich mich, ob es zwangsläufig das Kühlaggregat sein muss, oder ob es sein kann, dass die CPU durch ist und daher so schnell auf Temperatur kommt.



Antworten zu CPU überhitzt - Rechner schaltet sich aus oder friert ein:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Als erstes mal die Hand ausserhalb an den lamellen halten ob ein hitzestau durch deinen selbst eingebauten Lüfter entsteht oder auch ordentlich rausgeblasen wird.

In meisten Fällen liegt der Kühler nicht richtig auf,auch nicht zu viel Wärmeleitpaste aufgetragen.

HWMonitor oder CPU-Z für die Temperaturanzeige mal benutzen,kein Einzelfall-in der Tat werden beim Speichersteckplatz Dimm enorme Temps angezeigt. Den alten Speicher nochmal einbauen ob eine besserung wieder eintritt.Das Problem liegt anscheinend am Mainboard des Lenovos.

Vom Service Bios Update aufspielen:

http://support.lenovo.com/de_DE/research/hints-or-tips/detail.page?&DocID=HT073093

Ciao

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Sheep,

danke für die schnellen Hinweise. Leider hat sich das Problem dramatisiert: Ich habe den Lüfter nochmal ausgebaut, gereinigt, Lamellen geprüft. Im Prinzip nichts Auffälliges. Wärmeleitpaste war korrekt angebracht.

Ich habe HWMonitor verwendet, keine Auffälligkeiten bezüglich des Speichers.

Dann habe ich das BIOS Update durchgeführt und natürlich hat der Computer genau dort ausgesetzt wo das neue BIOS aufgezogen wurde. Das hat nun die Konsequenz, dass der Computer zwar noch angeht, aber das BIOS nicht mehr lädt...wie auch :(

Ich habe die CMOS Batterie ausgebaut, eine Viertelstunde gewartet, mit einem 10Ct Stück versucht zu entladen. Leider ohne Erfolg. Jetzt habe ich die Batterie draußen und warte erstmal.

Kann ich das BIOS überhaupt wieder resetten oder muss das anderweitig wieder aufgespielt werden?

Horrortag....

 

Zitat
Dann habe ich das BIOS Update durchgeführt und natürlich hat der Computer genau dort ausgesetzt
Scheints aber ein Pechvogel zu sein....neues kaufen wenn nach 5-10Min Reset nichts mehr passiert.
Hier mal anfragen,sonst bei Ebay Chip zu kaufen.verlötet?

http://www.bios-chip24.com/epages/63730052.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63730052/Products/6690

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Scheint verlötet zu sein...wo genau kann ich das hier denn anfragen? Hab so die Vermutung,  dass sich die Investition bei dem Notebook nicht mehr wirklich lohnt..

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Einfach auf Kontakt-Ausfüllen absenden.

Ob sich das noch lohnt,musst Du selber entscheiden,kostet doch mal 12,50 vorrausgesetzt Lötkenntnisse.
Austausch übernehmen die ebenfalls zum Festpreis.

Würds machen,schon alleine weil das Notebook dich verärgert hat.Ist nur seltsam das vorher alles richtig angezeigt wurde und auch lief,kein Temp Probleme gab,da könnte auch was anderes noch nicht stimmen.


« welche hardware ?Funktastatur von Medion »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Generations-Prinzip
Das Generations-Prinzip wird auch als das "Opa-Vater-Sohn-Prinzip" bezeichnet. Dieses Rotationsschema zur Speicherung von Daten ist eine überschreibende Datensicheru...

Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...